- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland - http://www.bz-mg.de -

Kathstede für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden der Gesellschafter­ver­sammlung der Standort Niederrhein GmbH wiedergewählt

[1]Der Krefelder Oberbürger­meister Gregor Kathstede (im Bild links mit Geschäftsführer Bertram Gaiser) ist als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Standort Niederrhein GmbH einstimmig wiedergewählt worden.

Kathstede hatte bereits 2008 den damaligen Landrat des Rhein-Kreises Neuss, Dieter Patt, in dem Amt abgelöst.

„Ich freue mich, weiterhin gemeinsam mit den Partnern die Position des Niederrheins als wichtiger Wirtschaftsstandort voranbringen zu dürfen“, betonte Kathstede.

Gesellschafter der Standort Niederrhein GmbH mit Sitz in Neuss sind neben der Stadt Krefeld der Rhein-Kreis Neuss und der Kreis Wesel, die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Stadt Mönchengladbach, des Kreises Viersen und des Kreises Kleve.

Zentrales Anliegen der interkommunalen Zusammenarbeit über die Standort Niederrhein GmbH ist die Stärkung des Wirtschaftsraumes Niederrhein in zahlreichen Handlungsfeldern wie Mobilität, Infrastruktur, Technologie- und Wissenstransfer, Qualifikation und Weiterbildung, Standortinformation und Innovation.

Auf der „Expo Real“ in München, der jährlichen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen organisiert die Standort Niederrhein GmbH den Gemeinschaftsauftritt des Niederrheins.

„Unsere Gespräche auf der Expo Real haben wiederholt zur Ansiedlung namhafter Unternehmen geführt, bei uns in Krefeld beispielsweise Großinvestitionen des Logistikunternehmens DSV im Süden und des Gewerbeentwicklers Segro auf dem ehemaligen Thyssengelände.“

Die Standort Niederrhein GmbH ist Anlaufstelle für Investoren und Unternehmen, die sich für die Region Niederrhein als Standort interessieren.

Im Wirtschaftsraum Niederrhein werden Gewerbeimmobilien und Gewerbegrundstücke von der Standort Niederrhein GmbH und den Wirtschaftsförderungen der dazugehörigen Städte und Kreise angeboten.

Auch Industrie-Immobilien und Industrie-Grundstücke sowie Büroflächen stehen für Investoren und Unternehmen zur Verfügung.

Die jeweils aktuellen Angebote werden im Internet unter www.invest-in-niederrhein.de veröffentlicht, dort finden sich auch die Marktdaten und Fakten zum Wirtschaftsraum Niederrhein.