Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Rechnet sich eine Photovoltaikanlage? Kreis Viersen gibt Studie in Auftrag

Hauptredaktion [ - Uhr]

wappen-kreis-viersen-thb.jpg(pkrvie) Der Abfallbetrieb des Kreises Viersen und die Firma EGN, Viersen, wollen eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben.

Untersucht werden soll, ob eine Photovoltaikanlage auf der Deponie Viersen II technisch machbar und wirtschaftlich sinnvoll ist.

Auf der Deponie Viersen II werden seit Juni 2005 keine Abfälle mehr abgelagert. Ein Teil der Deponiefläche ist bereits endrekultiviert.

„Eine Nutzung der Fläche böte sich an“, teilte Reinhard Wernitz, Betriebsleiter des Abfallbetriebs Kreis Viersen, im Betriebsausschuss den Mitgliedern mit.

Ein Einspeisepunkt des erzeugten Stroms ist durch das Blockheizkraftwerk auf der Deponie vorhanden.

Im kommenden Frühjahr soll das Ergebnis der Untersuchung im Betriebsausschuss vorgestellt werden.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.