Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Rückblick Februar 2009

Hauptredaktion [ - Uhr]

bzmg-02-februar-2009Februar-Themen aus dem BZMG-Archiv sehen Sie über diesen Link.

Die Schwerpunkte: 

  • Diskussion über den neuen Real-Markt an der Odenkirchener Straße
  • Erich Oberem (FWG) möchte nach der Kommunalwahl ohne „Vertrag“ mit der CDU zusammenarbeiten
  • Bürgeraktion „Theater JA“ setzt sich für den Erhalt des Vier-Sparten-Theaters ein
  • Aus für „Giesenkirchen 2015″ – CDU will Bürgerentscheid, FDP bestätigt Interessen der GBI und verhindert durch Zustimmung zum Bürgerbegehren den Bürgerentscheid – CDU/FDP-Koalition aufgekündigt
  • IG Schürenweg „rüstet“ gegen Verkehrsbelastung im Quartier und den VEP
  • Bürger wehren sich gegen Baumfällungen an der Hohenzollernstraße
  • Eickener Fußgängerzone soll neu gestaltet werden
  • Rheydter Citymanagement wählt neuen Vorstand und hat noch kein Konzept für einen Blumenkorso 2010
  • Kommunalwahltermin wird voraussichtlich Ende August stattfinden
  • Giesenkirchen: Politik versucht Einfluss auf den örtlichen Karneval zu nehmen
  • Mönchengladbach kann auf 32 Mio. EURO aus dem Konjunkturpaket II hoffen
  • Bezirksregierung: Pahlkebad darf saniert werden
  • Arbeitslosigkeit stieg leicht an

Dieses und vieles mehr haben im Februar über 7.700 unterschiedliche BZMG-Besucher gelesen.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.