„Wiederkehr der Hasardeure“ • Teil VII: Wie souverän sind wir eigentlich … juristisch? [mit Video]

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Die Antwort von Willy Wimmer auf diese Frage einer Zuhörerin am 16.03.2015 im Osterather Buch- und Kunstkabinett Konrad Mönter war ebenso eindeutig wie seine Erläuterungen dazu.

Wimmer meinte, dass letztlich kein Staat mehr souverän ist und erklärte das damit, dass die wechselseitigen Abhängigkeiten es angesagt erscheinen lassen, eng zusammenzuarbeiten.

Ohne dass es ausgesprochen wurde, konnte man einen Bezug zu vermeintlichen Verpflichtungserklärungen deutscher Bundeskanzler gegenüber den amerikanischen Präsidenten vermuten, die im Netz kursieren.

An solchen Diskussionen werde er sich nicht beteiligen, erklärte Wimmer.


Die wesentlichen Fragen [mit Links zu den einzelnen Fragen]:

 

 

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar