Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Arbeitskreis Verkehr von B90/Die Grünen lädt zu Themen Flughafen, S28 und Radschnellwege ein • Termin: 17. Juli

Der Arbeitskreis „Verkehr“ von Bündnis 90/Die Grünen trifft sich unter der Leitung von Thomas R. Diehl am Dienstag, 17. Juli 2018 um 18.00 Uhr in der Grünen Geschäftsstelle auf der Brandenberger Str. 36.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Verkehrslandeplatz: IHK gegen Steuererhöhung wegen Flughafen­übernahme • ‚Erst einmal vorhandene 231 HSP-Maßnahmen realisieren!“

[02.07.2018] Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein spricht sich gegen den Vorschlag der Stadtverwaltung Mönchengladbach aus, die Gewerbe- und/oder Grundsteuerhebesätze ab dem 2021 zu erhöhen, sofern das Konzept zur Entwicklung des Flughafens nicht trägt.

Hauptredaktion [ - Uhr]


FDP fordert frühzeitig Alternativen zu Steuererhöhungen für den Flughafen

[28.06.2018] Die FDP ist überrascht, dass die Verwaltung im Nachgang zur Beschlussfassung über den Rückkauf der Flughafenanteile durch die EWMG nun in einer Tischvorlage vorschlägt, dass der Rat sich zur Deckung der ab 2021 ggf. zu übernehmenden Verluste vorsorglich zu Steuerhöhungen verpflichten soll.

Hauptredaktion [ - Uhr]


CDU und SPD laden am kommenden Donnerstag, 28.06.2018, zu Veranstaltungen ins Haus Zoar ein

Wer am kommenden Donnerstag, 28.06.2018, noch nichts vor hat, der kann zwischen mindestens zwei Veranstaltungen wählen und muss sich dazu nur einen Zeitraum und einen Veranstaltungsort merken: 19:30 Uhr /19:00 Uhr und Haus Zoar am Kapuzinerplatz.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Stadt will Wirtschaftsstandort am Flughafen stärken • Rat stimmte Kauf eines Großteils der Düsseldorfer Anteile zu

[18.06.2018] Der Flughafen an der Niersbrücke soll als wichtiger Wirtschaftsstandort durch ein tragfähiges Konzept, das die Ansiedlung weiterer Firmen mit qualifizierten Arbeitsplätzen vorsieht, gestärkt werden.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

RAS-Werft baut am Flughafen Mönchengladbach aus

Die Firma Rheinland Air Service (RAS) errichtet derzeit am Flughafen Mönchengladbach einen neuen rund 4.500 Quadratmeter großen Hangar für die Instandhaltung und Wartung von Flugzeugen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


„Verbrennt“ Flughafengesellschaft Millionen Steuermittel, die ihr nicht mehr zustehen?

[17.01.2013] Als der Verkehrslandeplatz noch „Flughafen“ hieß, hatten viele die Hoffnung auf eine Ausweitung des Flugverkehrs von und nach MGL und akquirierten Fördermittel in Millionenhöhe, deren Rückzahlung nun anstehen könnte.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

JU 52: Ausgeflogen & Aufgeflogen

11-07-13-ju-frageLandet sie nun oder fliegt sie noch? Und wohin geht überhaupt die Reise? Spannende Fragen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Vor hundert Jahren: 1. Flugtag in Mönchengladbach

81-07-17-100-jahreEs war ein heißer Sommer, damals im Jahre 1911. Und es brannte lichterloh auf der rund 400 Morgen großen Holter Heide. Das Anwesen der Familie Paasen, überwiegend Waldgelände, war nur durch den Rennbahnweg vom Busch entfernt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

JU 52 zu Gast in Mönchengladbach

ju52-10Die legendäre JU 52 ist vom 13. bis 15. Juli wieder einmal am Flughafen in Mönchengladbach-Neuwerk im Einsatz.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

22. April 1956: Eröffnung des Flugplatzes an der Niersbrücke [mit Bildergalerie]

Historie-Flughafen-LuftbildGenau heute, vor 55 Jahren wurde der Mönchengladbacher Flughafen durch den damaligen Oberbürgermeister Finger eröffnet: eine städtische Baubaracke für die Flugleitung, ein paar Zelte für vier Flugzeuge, ein Windsack und eine Landebahn aus Gitterwerk – das war’s. 

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Flughafen Mönchengladbach: Änderung des Gesellschafts­vertrags ohne wirtschaftliches Risiko für die Stadt

Flughafen Eingang[pmg] Der Rat hat in seiner gestrigen Sitzung (10.11.2010) einer Änderung des Gesellschaftsvertrages der Flughafengesellschaft Mönchengladbach zugestimmt. Damit bleibt der Status Quo des Mönchengladbacher Flughafens auch in den kommenden zehn Jahren erhalten.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Wechsel in der dauerhaften Zollbesetzung

Flughafen EingangNur noch zeitweise wird die Zollstation am Flughafen Mönchengladbach besetzt sein. Eine dauerhafte Präsenz des Zolls wird nun statt in Mönchengladbach in Weeze sein.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Pokerrunde um den Flughafen Mönchengladbach

Der Verhandlungspoker läuft: Düsseldorf will sich verabschieden, Mönchengladbach kann den Flughafen aus eigener Kraft nicht unterhalten. Stein des Anstoßes ist ein Gutachten der Deutschen Flugsicherung, demzufolge überschneiden sich Anflugsektoren beider Flughäfen. Start frei für eine Pokerrunde.

[ - Uhr]

Flughafen Mönchengladbach: Ruth Witteler-Koch (ehem. FDP) vs. Hajo Siemes (Bündnis/Grüne)

img_0349Ein sicher interessantes Streitgespräch über Sinn oder Unsinn des Verkehrslandeplatzes Mönchengladbach wird am Sonntag in City Vision ausgestrahlt.