Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...     In eigener Sache: Um die Performance der BürgerZeitung zu verbessern, nehmen wir dezeit diverse Anpassungen vor. • Das kann dazu führen, dass BZMG kurzzeitig einmal nicht zur Verfügung steht. • Wir bitte um Ihr Verständnis. • Danke dafür.

HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]


Was halten Sie von der BürgerZeitung Mönchgladbach? • Beteiligen Sie sich bis zum 16. Juli an einer Umfrage der TU Dortmund

[19.06.2017] Die BürgerZeitung Mönchengladbach zählt seit bald 10 Jahren zu den ersten unab­hängigen Online-Medien. Monatlich über 30.000 unterschiedliche Leser nutzen BZMG fast regelmäßig als Informationsquelle.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Mit RSS-Feed zeitnah und automatisch über neue BZMG-Artikel und -Kommentare informiert sein • Kostenlos und ohne Registrierung

Das Veröffentlichen von BZMG-Artikeln und -Kommentaren unterliegt bekanntlich keinem Redaktionsschluss, ist also zeitlich nicht planbar. So auch nicht das Lesen für die BZMG-Leser.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Neuer BZMG-SERVICE: PDF-Dateien in BZMG-Artikeln direkt am Bildschirm lesen

[11.04.2017] Vielfach interessieren sich BZMG-Leser für die Inhalte von PDF-Dateien, die hier zum Download angeboten werden, möchten diese jedoch (zunächst) nicht herunterladen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


BZMG-Artikel unmittelbar nach facebook, twitter & Co. teilen

Nicht selten möchten BZMG-Leser Artikel der BürgerZeitung Mönchengladbach in ihren Account beispielsweise bei facebook oder twitter übernehmnen. Dazu muss ab sofort nur der entsprechende Artikel geöffnet und auf den Butten „Share“ am linken Bildschirmrand geklickt werden.


Hauptredaktion [ - Uhr]


BZMG-Beiträge anderen empfehlen

Nicht selten möchten BZMG-Leser jemand anderen auf einen Beitrag hinweisen. Komfortabler, als den Link zu kopieren und diesen in eine Mail einzufügen ist es, wenn unterhalb des Beitrages auf „Artikel per Mail“ geklickt und das danach erscheinende Online-Formular ausgefüllt und versandt wird.


HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]


In eigener Sache: Neues Special „Opfer von Gewalt“ mit Schwerpunkt Ehemalige Heimkinder

Die Verrohung in unserer Gesellschaft nimmt bedauerlicher Weise zu. Die Schicksale der Opfer treten nach anfänglicher Entrüstung schnell in den Hintergrund. Länger im medialen Fokus bleiben meist die Täter, wobei oft nach „Entschuldigungsgründen“ gesucht wird, warum ein Täter beispielsweise zum Zeitpunkt der Tat unzurechnungsfähig gewesen sein könnte.


Moderation BZMG [ - Uhr]


Passagen in Kommentaren hervorheben

In Kommentaren auf BZMG können Bilder, Grafiken usw. leider noch nicht eingestellt werden.

Auch die Kommentare selbst erscheinen üblicherweise als reiner, unformatierter Text. Das geht auch anders, wie ein findiger Kommentator herausfand und es einfach mal versuchte.


HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]


BürgerZeitung jetzt auch mit YouTube-Kanal

In den vergangenen Wochen und Monaten wurden vermehrt Videos zum Bestandteil von Artikeln auf BZMG.

Dies wird weiter fortgesetzt und zwar mit Nutzung eines eigenen YouTube-Kanals, auf dem vornehmlich eigene Videos zu finden sein werden.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Frohe Ostern! [mit Video]

An dieser Stelle war bis Ostermontag noch ein kurzes Video mit musikalischen BZMG-Ostergrüßen zu sehen. Diese sind nun ins Archiv verschwunden. Wer dennoch die gackernden Hühner – wie bisher ca. 1.700 BZMG-facebook-Besucher – (noch einmal) sehen möchte, findet sie hier:


HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]

In eigener Sache: Neue Kategorie „Exkurse in EU- und Weltpolitik“ • Frühere Specials und Themenreihen „verschoben“

Dass die BürgerZeitung Mönchenglad­bach sich vornehmlich mit Dingen befasst, die ihren Bezug in und um Mönchenglad­bach haben, war die Grundidee. Daran wird sich auch nichts ändern.


Moderation BZMG [ - Uhr]


BZMG-Kommentatoren sollten Email-Adressen aktualisieren

Kommentatoren, die auf BZMG unter ihrem Klarnamen oder mit einem Nickname Ihre Meinung kundtun möchten, erhalten ihre Zugangs­daten an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse.

Diese muss für die Dauer von BZMG-Kommentierungen gültig bleiben.


HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]


BürgerZeitung Mönchengladbach und K. u. L. -Verlag kooperieren redaktionell

Die Herausgeberin der Stadtteilzeitungen „Odenkirchener Nachrichten“, „Schau­fenster Rheindahlen & Der Lokalbote Wick­rath“ und „Schaufenster Hardt-Venn“ die Mönchengladbacher K.u.L.-Verlag GmbH und die BürgerZeitung Mönchengladbach haben vereinbart, auf informeller Basis redaktionell zusammenzuarbeiten.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Platt lä’ese on schriive he en de Bürjerzidung • Neues BZMG-Redaktionsteam „Mundart“

Aufmerksame Leser von Kommentaren auf BZMG werden festgestellt haben, dass in letzter Zeit einige dieser Kommentare in niederrheinischem Platt daherkamen.

In Mönchengladbach und Umgebung Geborene oder seit ihrer Kindheit hier Aufgewachsene können Platt verstehen und teilweise auch sprechen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

BZMG-Kommunikations­möglich­keiten mit Mönchengladbacher Kommunalpolitikern bleiben

Vor der Kommunalwahl hatten wir den Parteien angeboten, ihre Kandi­daten vorzustellen und somit eine offene Kommuni­­kationsmöglichkeit zwischen ihnen und den BZMG-Lesern zu schaffen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

(Fast) alle närrischen Termine im BZMG-Veranstaltungskalender

Der Kalender vieler Karnevalisten in Mönchengladbach für die diesjährige Session ist teilweise übervoll. Das merken Sie an den vielen Mönchenglad­bacher närrischen Terminen in unserem Veranstaltungskalender.


Glossi [ - Uhr]

Neuer Gastsprecher auf BZMG [mit Video]

Hallo Leute, es ist schon interessant, welche Mails so im Laufe eines Tages bei unserer Redaktion eingehen. Besonders bemerkenswert und nett war eine Mail nebst außergewöhnlichem „Bewerbungs­anhang“.


Glossi [ - Uhr]

Kein Werbebanner für die BürgerZeitung – Sponsert MGMG den Betreiber des Rheydter Ratskellers? – UPDATE: Werbefläche wieder „städtisch“!

Hallo Leute, wer hätte gedacht, dass die MGMG so schnell das Banner ausgetauscht?


HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]

Kein Werbebanner für die BürgerZeitung – Sponsert MGMG den Betreiber des Rheydter Ratskellers?

Auch wenn die Bürger­Zeitung ehren­amtlich betrieben wird, kommt sie ohne Eigenwerbung nicht aus. Dazu wäre eine Seitenfläche am so genannten Treppenturm ein geeigneter Ort gewesen. Das hat die Stadt nun abgelehnt.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Wie ältere Beiträge finden?

Mittlerweile nähert sich die Zahl der Beiträge auf der BürgerZeitung Mönchengladbach der 10.000 er-Marke.

In über 5.000 Kommentaren haben unsere Leser seit 2008 ihre Meinung geschrieben und diskutiert.