- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Stadt sucht geeignetes Interim für Theaterspielstätte

wappen-rheydt-thb.jpg(pmg) Während der Umbauspielzeit 2009/10 ist das Haus geschlossen: Auf das Programm müssen Theaterfreunde nicht verzichten. Die Theaterbesucher in Mönchengladbach sollen auch in der geplanten Sanierungsphase des Hauses nach der Spielzeit 2008/09 ein volles Programm genießen können.­Â 

Um dies zu gewährleisten ist die Verwaltung derzeit auf der Suche nach einem adäquaten Ausweichquartier, das als Interim für die Spielzeit ab Sommer 2009 genutzt werden soll. Das teilte Beigeordneter Dr. Gert Fischer am 14.20.2008 in der Sitzung des Kulturausschusses mit.

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten, für deren Umsetzung im Haushalt 2009/10 rund 6,5 Millionen Euro veranschlagt sind, werden voraussichtlich ein Jahr dauern, so dass das Haus im Sommer 2010 wieder als Spielstätte zur Verfügung steht.

„Das Theater soll auch während der Sanierungsphase weiterhin auf dem Markt bleiben“, betonte Dr. Gert Fischer. Das dafür erforderliche Interim soll neben dem Spielbetrieb auch Räume für die auzulagernden Werkstätten, Proberäume und Verwaltungsräume bieten.

Die aus Brandschutzgründen zwingend erforderlichen Sanierungsarbeiten sind in der ersten Stufe mit rund 700.000 Euro nahezu abgeschlossen: Zu den Sofortmaßnahmen zahlten unter anderem Arbeiten in den Treppenhäusern.

In diesem Jahr wird die so genannte Inspizientenrufanlage erneuert, hinter der sich die Kommunikationsanlage der Spielstätte verbirgt. In der Spielzeit 2009/10 stehen dann wesentlich umfangreicher Maßnahmen an.

2 Kommentare (Öffnen | Schließen)

2 Kommentare Empfänger "Stadt sucht geeignetes Interim für Theaterspielstätte"

#1 Kommentar von bw am 16. Februar 2008 @ 13:31

Wie wär’s denn mit dem alten Stadttheater an der Hindenburgstraße?

Oder ist da schon alles ausgeräumt? Oder ist es etwa baufällig?

Denn bis zur „Wiedereröffnung“ des Rheydter Theaters in 2010 wird sich bezüglich des ECE ja doch nichts Wesentliches getan haben … oder? 😉

#2 Kommentar von maiko am 17. Februar 2008 @ 11:14

natürlich bietet sich das „alte“ Stadttheater Hindenburgstraße an. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es geeignetere Räume, die auÃÃÂÃ