Otto Rick [ - Uhr]

„Fremde Ästhetik fast vergessener Welten“ • Ausstellung von Heinrich Niessen auf Burg Brüggen

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Galerie 4null4“ im Kultursaal der Burg Brüggen sind bis 12.10.2014 Skulpturen und Tuschezeichnungen mit künstlerisch-ethnologischem Hintergrund des Brüggen-Brachter Künstlers Heinrich Niessen zu sehen.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Effektive Mikroorganismen und Terra Preta • Die Natur kennt keine „Abfälle“!

Manche sprechen bei Terra Preta auch von der legendären Schwarzerde der Indios von Amazonien.

Doch was die Indios praktizieren, ist in jedem Garten möglich und vereinfacht das Gärtnern dank Mikroorganismen und weiterer Bodenhilfsstoffe.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rechtsverordnung zur Funktionsprüfung und Dichtigkeit privater Abwasserleitungen und die Folgen für die Bürger der Stadt Wegberg

Der Landtag NRW hat die neue Rechtsverordnung  zur Überprüfung von privaten Abwasserleitungen auf Dichtigkeit in Wasserschutzgebieten beschlossen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fachpolitische Reise der FWG Wegberg zum Wasserkraftwerk Heimbach und zum Rur-Stausee

Am 21. September 2013 besichtigt die Fraktion der Freien Wähler im Kreistag Heinsberg das Jugendstil-Kraftwerk Heimbach.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Pfadfinder haben die Ökologie fest im Blick

Das Thema Ökologie zog sich in Theorie und auch in Praxis als roter Faden durch die diesjährige Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), die vom 9. März bis zum 10. März in der DPSG Jugendbildungsstätte Haus Sankt Georg in Wegberg stattfand.

Glossi [ - Uhr]

Methangas-Geist macht sich dünne – Wegberger Rat hat sich nicht benebeln lassen

Hallo Leute, es ist Dienstag, der 18.12.2012, 19:14 Uhr im Wegberger Ratssaal. Der Rat lehnt den Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans Gripekoven ab.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Greenpeace-Mönchengladbach sagt Nein zur Biogasanlage in Wegberg-Gripekoven

In der Ortschaft Wegberg-Gripekoven, nahe der Stadtgrenze von Mönchengladbach, plant ein Investor eine große Biogasanlage. Diese soll hauptsächlich mit Mais betrieben werden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: Eindrucksvolle Informationsveranstaltung – Teil VII: Abschlussdiskussion und Unterschriftenliste machen Bürgermeinung deutlich [mit Video]

Eine Liste mit fast 890 Unterschriften gegen die geplante Methangas-Anlage in Gripekoven, die die Bürgerinitiative „Pro Wasser & Umwelt Gripekoven“ am 13.12.2012 dem Wegberger Bürgermeister Pillich (CDU) übergab und die von Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein moderierte Abschlussdiksussion am 06.12.2012 im Kipshovener Hotel Esser machten deutlich, wie die Stimmung zu diesem Thema in Wegberg ist.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: Eindrucksvolle Informationsveranstaltung– Teil VI: Methangas-Fabrik Güterglück, ein abschreckendes Beispiel

Rainer Schmidt war extra aus dem 500 km entfernten Güterglück (zwischen Magdeburg und Dessau) angereist, um den Wegbergern von seinen Erfahrungen mit einer Methangas-Fabrik in seiner unmittelbaren Nachbarschaft zu berichten, die dort von RWE INNOGY betrieben wird.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: Eindrucksvolle Informationsveranstaltung – Teil V: Sprecherin der Aktion Durchblick Mönchengladbach ordnet Methangas-Anlagen ein [mit Slideshow & O-Ton]

Aufmerksame Zuhörer hatte anläßlich der Informationsveran­staltung der Bürgerinitiative „Pro Wasser & Umwelt Gripekoven“ am 06.12.2012 im Kipshovener Hotel Esser auch Hannelore Huber von der Aktion Durchblick Mönchengladbach, als sie der Frage nachging: „Energie aus Mais – Sinn oder Unsinn?“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Adventfeier für die Kipshovener Senioren im Hotel Esser

Zum 29. Mal im Advent hatte Helene Esser die Senioren des Dorfes Kipshoven zum Kaffee eingeladen. Den Kuchen backen die Kipshovenerinnen nach alten Rezepten selber.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: Informationsveranstaltung – Teil IV: Natur- und Wasserschutzgebiet Mühlenbruch – eine Methangas-Fabrik als Nachbar? [mit Video]

Frauke Schnoor aus Mönchengladbach-Knoor erläuterte in der Informationsveranstaltung am 06.12.2012 in Kipshoven die Position des BUND und des NABUS zu dem Naturschutzgebiet Mühlenbruch, das unmittelbar an das Grundstück auf dem die geplante Methangasanlage entstehen soll, angrenzt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: Informationsveranstaltung – Teil III: Intermezzo – Gelsenwasser versucht, bei Wegbergern Ratsmitglieder Boden gut zu machen

„Die Investoren und Gelsenwasser sind von der Bürgerresonanz kalt erwischt worden…“, hatte der Sprecher der BI „Pro Wasser & Natur Gripekoven“, Peter Krenzel, in der Informationsveranstaltung am 06.01.2012 im Hotel Esser in Kipshoven gesagt, wahrscheinlich nicht wissend, wie Recht er haben würde.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: WDR-Lokalzeit Aachen „vor Ort“ [mit O-Ton]

Schon lange ist das Vorhaben der Gripekovener Landwirtsfamilie Caspers, genau auf der Grenze zwischen Wegberg und Mönchengladbach in einem Wasserschutzgebiet die größte Methangas-Anlage Nordrhein-Westfalens bauen zu wollen, nicht mehr nur ein örtliches Thema.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Methangas-Anlage Gripekoven: Warum kein Thema für Bezirksvorsteher West Arno Oellers (CDU)?

Manchmal holt einen die Vergangenheit ein. So beispielsweise die Mönchengladbacher BV West und ihren Vorsteher Arno Oellers (CDU).

Hauptredaktion [ - Uhr]

Alle Jahre wieder … droht der Bau einer Methangasanlage

Mit Verwunderung nimmt die Fraktion DIE LINKE Mönchengladbach die aktuelle Berichterstattung in den Medien zum geplanten Bau einer Methangasanlage in direkter Nachbarschaft zu Mönchengladbach zur Kenntnis.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Widerstand gegen geplante Methangas-Großanlage in Gripekoven formiert sich

In Gripekoven formiert sich Widerstand gegen den Bau einer Methangasanlage, die mitten in dem kleinen, ländlich gelegenen Ortsteil von Wegberg entstehen soll. Entsetzt waren die Einwohner vor allem über die gewaltige Größe der Anlage, die in der endgültigen Ausbaustufe 4 MW betragen soll.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Neue Methangasanlage am Stadtrand von Mönchengladbach?

Ein Landwirt aus Wegberg-Gripekoven plant eine Methangasanlage an der Stadtgrenze zu Mönchengladbach, die in der endgültigen Ausbaustufe doppelt so groß werden soll, wie die seinerzeit durch die NEW in Wanlo geplante, nämlich 4 MW.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) – Diözesanverband Aachen tagte in Wegberg

Vors_Michael-TeubnerAuf der diesjährigen Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), die vom 10. und 11. 3. 2012 in der DPSG Jugendbildungsstätte Haus Sankt Georg in Wegberg stattfand, wählten die Delegierten Michael Teubner für weitere drei Jahre zum Diözesanvorsitzenden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Musikfrühling Wegberg – Symphonische Blasmusik für Jeden

WegbergPlakatZum ersten Mal beteiligt sich der Volksmusikerbund Kreisverband Heinsberg an der musikalischen Gestaltung des Musikfrühlings der Stadt Wegberg.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Wegberg mit seinem „Tal der Mühlen” …

Tüschenbroicher-Mühle… dürfte auch für die Odenkirchener ein lohnendes Naherholungsgebiet darstellen.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Das kleinste und das größte Huhn der Welt

geflugelliebhaber-merbeckAußergewöhnliche Zier- und Rassegeflügel bei der bedeutendsten Rassegeflügelschau am Niederrhein.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Neue Pädagogische Leitung im Haus Sankt Georg

Paedagogische-LeitungBianca Heintges hat ihre Tätigkeit als neue pädagogische Leitung in der Jugendbildungsstätte Haus Sankt Georg in Wegberg am 4. Oktober 2011 aufgenommen.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Bürgerinnen und Bürger wollen Schriefersmühle erhalten

Muehle_Wolfsberger_Foto-KatzRund 40 Gäste konnte der vor wenigen Wochen gegründete Förderverein Schriefersmühle bei seiner ersten öffentlichen Veranstaltung am Dienstag (20. September 2011) in der AWO-Begegnungsstätte in Rheindahlen begrüßen.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Historischer Verein Wegberg (Hrsg.): Der Grenzlandring „die Avus“ des Westens; Roka Verlag Rosemarie Kaiser Wegberg 2005; 128 Seiten; ISBN: 3-926525-52-5

grenzlandring-avus-de-westens-2Den Nürburgring kennt jeder. Er ist die bekannteste deutsche Rennstrecke für Automobile; der Grenzlandring ist nur noch wenigen bekannt.