Hauptredaktion [ - Uhr]

Willicher Einwohnerentwicklung innerhalb eines Jahres rückläufig – Zuwachszeiten scheinen vorbei

Die Wachstumsphase scheint durch: Die neuesten Zahlen aus der Einwohnerstatistik vermelden für die Stadt Willich 52.785 Bürger Ende April – ein Jahr zuvor wahren es mit 52.888 rund 100 mehr, die Zahl der Bürger sinkt also.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Schlossfestspiele Neersen suchen zwei männliche Jugendliche: Statisten für „Canterville“

Wer will in Neersen echte Theaterluft schnuppern? Für die diesjährige Produktion „Das Gespenst von Canterville“ suchen die Schlossfestspiele Neersen noch zwei jugendliche, männliche Statisten, die sowohl für Proben als auch für die Vormittagsvorstellungen in der Woche zur Verfügung stehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Klein-Jerusalem: Matinee in der Kapelle am 1. Juni – Mozart, Beethoven, Kodály

Zehn Variationen über „Unser dummer Pöbel meint“ (KV 455) von Wolfgang Amadeus Mozart, Zoltán Kodálys Duo Op. 7 für Violine und Violoncello sowie das Trio c-moll Op. 1 Nr. 3 von Ludwig van Beethoven werden in der Kapelle Klein Jerusalem erklingen: Das Willicher Kulturteam lädt ein zur Matinee mit dem Giepner-Trio (Anne Giepner – Violine, Stephan Giepner – Violoncello und Barbara Giepner – Klavier) am Sonntag, 1. Juni, in die Kapelle Klein-Jerusalem.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Japanischer Vizekonsul Watanabe zu Besuch

Zu einem Kurzbesuch in Willich kam am Donnerstag Vizekonsul Masato Watanabe vom Japanischen Generalkonsulat in Düsseldorf nach Willich. Zusammen mit dem Agraringenieur Masao Iemoto informierte er sich vor Ort über die Situation der Landwirtschaft am Niederrhein und die Möglichkeiten der Direktvermarktung. Iemoto ist als Agrarexperte bei der Landwirtschaftsbehörde der Präfektur Ishikawa in der Region Hokuriku tätig und arbeitete zuvor im japanischen Landwirtschaftsministerium tätig.

Auf dem Bild von links: Wirtschaftsförderer Peter Heinze, Bürgermeister Josef Heyes, Masao Iemoto und Vizekonsul Masato Watanabe.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sonne scheint im Rathausfoyer – Ausstellung zur „Woche der Sonne“ im Technischen Rathaus

Die Ausstellung, organisiert von Sybille Jebavy vom Geschäftsbereich Stadtplanung, kann in den Öffnungszeiten des Technischen Rathauses vom 19. bis 23. Mai angeschaut werden (22.5 wegen Fronleichnam geschlossen), unterstützt wird die Solarkampagne von den Zentralverbänden des Handwerks ZVSHK (Sanitär, Heizung, Klima), ZVEH (Elektro) und ZVDH (Dachdecker), dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie einer Vielzahl von Umwelt- und Solarverbänden wie der Deutschen Umwelthilfe.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Student aus Linselles sucht Bleibe für drei Monate

Auf der Suche nach einer Unterkunft ist derzeit Matthieu Capoën, 22jähriger Student aus Willichs Partnerstadt Linselles, der 2006 schon einmal gute Erfahrungen mit einem Praktikum bei LG Electronics in Willich gemacht hatte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Schwer mobil“ für übergewichtige Kinder – De Bütt und Turnverein Schiefbahn mit Bewegungsangebot

Foto: Michael PluschkeEin Angebot, das mehr Bewegung mit der richtigen Ernährung und – vor allem – dem richtigen Bewusstsein verbindet, macht jetzt der Turnverein Schiefbahn in enger Zusammenarbeit mit dem Willicher Sport- und Freizeitbad „De Bütt“: Das Bewegungsangebot „Schwer mobil“ richtet sich an übergewichtige Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, läuft im Sommer an, ist langfristig angelegt (drei Einheiten über ein Jahr verteilt) und bietet neben zwei Bewegungseinheiten im Jahr – einmal in der Sporthalle, einmal in „De Bütt“ auch Ernährungs- und Elternberatung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Badminton: Zwei weitere Titel für Heidi Bender

Bei der 21. Deutschen Senioren Meisterschaft in Zittau (Sachsen) vom 25.-27.04.2008, der größten Badminton-Veranstaltung in Deutschland mit fast 400 Teilnehmern, gelang es der Trainerin des Verbandsligisten DjK Willich Heidi Bender, die voraussichtlich auch in der neuen Saison für den PSV Bremen in der Regionalliga spielt, im Einzel und Mixed wieder erfolgreich zu sein.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Niederrheinisches Freilichtmuseum in Grefrath: Mitmachaktion und Führungen am Museumstag

Das Niederrheinische Freilichtmuseum in Grefrath, An der Dorenburg 28, lädt am Sonntag, 18. Mai, zum Museumstag ein. An diesem Tag gibt es eine kostenfreie Mitmachaktion und Führungen für die großen und kleinen Besucher.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: „Feierabendtarif“ für Bütt-Freibad

Am Freitag, 9. Mai, öffnet das Freibad der Bütt für den hoffentlich schönen Sommer seine Pforten – und gleichzeitig wird ein spezielles Angebot eingeführt: montags bis freitags wird außer an Feiertagen ein „Feierabendtarif“ fürs Freibad angeboten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Erziehungsberatungsstelle jetzt im Rathaus

Die Willicher Erziehungs-Beratungsstelle ist ab sofort am Willicher Rathaus zu finden: Die Beratungsstelle ist umgezogen und sitzt nun im alten Willicher Rathaus (Kaiserplatz 1, 47877 Willich). Die neue Telefonnummer lautet: 02154/949401, die Fax-Nummer 02154/949-439. Die E-Mail-Adresse haben die Mitarbeiter natürlich mitgenommen: erziehungsberatung.willich@web.de.

Hauptredaktion [ - Uhr]

De Bütt: Freibadsaison wird eröffnet

Das Wetter passt: Am kommenden Freitag, 9. Mai, startet „De Bütt“ in die Freibadsaison. Hier die­Ã‚ Ã–ffnungszeiten:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: K17 und K19 – Technische Probleme verzögerten Fahrbahnsanierung

Technische Probleme bei der Baufirma führten zu einer Verzögerung der angekündigten Sanierungsmaßnahmen an der Kreisstraße 17 (Vennheide) in Willich-Anrath und Kreisstraße 19 (Neusser Straße) in Willich. Jetzt stehen die neuen Termine fest:

Hauptredaktion [ - Uhr]

ADAC: Mobiler Prüfdienst im Mai in der Region

Auch im Mai diesen Jahres ist der Mobile Prüfdienst des ADAC wieder in der Region unterwegs. Von den angebotenen Prüfungen können Sie zwei auswählen.
Das komplette Angebot ist nicht durchführbar, da sonst die Wartezeiten zu stark ansteigen und der ADAC nicht alle Mitglieder betreuen können.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Woche der Sonne“: Willich beteiligt sich

Mit von der sonnigen Partei ist die Stadt Willich, wenn im Rahmen der „Woche der Sonne“ vom 16. bis zum 25. Mai­Ã‚ in ganz Deutschland in mehreren Tausend Städten und Gemeinden über die Solarenergie informiert wird.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Anrath: Männerchor „Orpheus“ veranstaltet Internationales Benefizkonzert

Am Samstag, 17. Mai, 20 Uhr, in der Josefshalle ein besonderes musikalisches Programm an. Ãœber 200 Sängerinnen und Sänger präsentieren sich dann zum EURO-Benefzikonzert zugunsten der Chorstiftung des Chorverbandes NRW.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: „Nattmann Kunststoffverarbeitung“ expandiert

Dass „Kunststoffhalbzeug­ver­ar­bei­tung mit Schwerpunkt Plexiglas“ eine abwechslungsreiche und kreative Sache sein kann, mit der man auch ohne große Stückzahlen und Massenfertigung noch Erfolg hat, beweist Herbert Nattmann nun mit seinem Betrieb schon seit fast 20 Jahren in Willich an der Jakob-Kaiser-Straße. Und demnächst auch im vierten Abschnitt des Gewebegebietes Münchheide: Nattmann expandiert.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verstärkung für die Willicher Wirtschaftsförderung

Neu im Team der Willicher Wirtschaftsförderung: Ursula Preuss­ verstärkt ab sofort die schlagkräftige Truppe im Technischen Rathaus in Neersen. „Handwerk hat goldenen Boden – vor allem in der Stadt Willich“ umreißt Ursula Preuss den Schwerpunkt ihrer zukünftigen Teilaufgabe: „Wir haben in unserer Stadt ein organisch gewachsenes mittelständisches Unternehmerpotential – Handwerker, die teilweise schon in der zweiten und dritten Generation tätig sind.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Bürgermeister Josef Heyes zu „Missständen in Anrath“

Reagiert hat Willichs Bürgermeister Josef Heyes jetzt auf einen offenen Brief des Anrather SPD-Ratsherrn Ulrich Winkler, in dem dieser eine auf eine Reihe von „Missständen in Anrath“ hingewiesen hatte. Wie Heyes schreibt, befasse sich seit einiger Zeit ein parteiübergreifender Arbeitskreis mit der Entwicklung des Anrather Ortskerns:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Radroute: Die Niers und ihre Schlösser und Burgen

Die Radroute des Monats Mai ist 37 Kilometer lang und startet am Schloss in Willich-Neersen. Das Schloss Neersen ist vor 800 Jahren als Burg entstanden und wurde im 17. Jahrhundert zum Schloss ausgebaut. Heute dient es als Austragungsstätte für die Schlossfestspiele Neersen und ist im Besitz der Stadt Willich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Städtetag NRW: Schul- und Bildungsausschuss tagte in Neersen

Heute­Ã‚ trat der Schul- und Bildungsausschuss des Städtetags im Schloss Neersen zusammen. Willichs Schuldezernent Christoph Gerwers hatte seine Kollegen zu dem Treffen eingeladen, Dezernenten aus dem ganzen Land waren nach Neersen gekommen – und vom Schloss und seinem Ambiente sehr beeindruckt. Nach einer Begrüßung durch Willichs Bürgermeister Josef Heyes wurde fachlich diskutiert und unter anderem die Offensive der Landesregierung in Sachen Ganztagsbetrieb und pädagogischer Ãœbermittagsbetreuung besprochen:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Große und kleine Baumeister im Kindergarten Pappelallee

Mit großem Eifer waren die kleinen Baumeister bei der Sache – und vor allem mit der Unterstützung der Eltern: Eine „Natursteinmauer“ haben jetzt Eltern, Kinder und Erzieherinnen der Städtischen integrativen Tageseinrichtung für Kinder an der Pappelallee in Neersen im Rahmen eines Frühlingsfestes gebaut.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Aktion enorm erfolgreich: „Wanderbilder“ nehmen Gestalt an

Unter das Motto „Jung und alt – Gemeinsamkeit erleben“ sind in diesem Jahr die Seniorenwochen gestellt worden, die am 16. Mai in der Johannesschule eröffnet werden sollen. Und das besondere, weil handfeste und konkrete „Wanderbilder-Projekt“ der Seniorenstelle läuft enorm erfolgreich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Roman-Lesung in der Willicher Stadtbücherei: Petra Durst-Benning liest

Zu einer interessanten Lesung lädt die Willicher Stadtbücherei im Verwaltungsgebäude St. Bernhard: Petra Durst-Benning liest am Dienstag, 20. Mai, ab 20 Uhr aus ihrem unlängst erschienenen Roman „Blumenorakel“.
Lesen und Schreiben – das sind die beiden Leidenschaften der 1965 geborenen Schriftstellerin Durst-Benning.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Tagung des Städte- und Gemeindebundes auf Schloss Neersen

Volles Haus im Neersener Ratssaal: Das Thema „Neuordnung der SGB II-Leistungsträgerschaft“ und ein Erfahrungsaustausch mit der Umsetzung des neuen Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) standen im Mittelpunkt einer Tagung der Arbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes NRW (StGB) für den Regierungsbezirk Düsseldorf.