Bernhard Wilms [ - Uhr]

BV Nord: Investoren stellen erste Ideen zur baulichen Quartiersgestaltung am Schürenweg vor – IG Schürenweg verhalten optimistisch, aber nicht unkritisch

Je genauer Pläne zu sein scheinen und je bunter die Skizzen sind, umso schwieriger ist es, den Entwurfscharakter zu kommunizieren. Dies mussten auch die Investoren am 28.11.2012 in der Sitzung der BV Nord erfahren (Grafik aus Vorentwurf zum B-Plan 725/N).

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Über 130 Schreiben mit einem Vielfachen an Einwänden zum Lärmaktionsplan allein von Anwohnern des Straßenzuges Nicodemstraße bis Bergstraße

LAP-titelDie Anwohner des Straßenzuges Nicodemstraße, Metzenweg, Marienburgerstraße, Schürenweg und Bergstraße haben sich in hohem Maße mit Einwänden und Anregungen an den ersten beiden Phasen des Lärmaktionsplans beteiligt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Großes Blumenbeet im Bunten Garten steht in voller Blüte

bunter-gartenDie Beete im Bunten Garten stehen zurzeit in voller Blüte. Vor allem das große Blumenbeet im Herzen des Bunten Gartens erfreut die Besucher mit seiner Farbenpracht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

‚Netzwerk Bunter Garten e. V.’ auf dem Eine-Stadt-Fest

logo-bunter-gartenVom 10.08. bis 12.08.2012 präsentiert sich der Förderverein präsentiert sich der Förderverein „Netzwerk Bunter Garten e.V.“ auf dem Eine-Stadt-Fest auf Brucknerallee und Richard-Wagner-Straße (Freitag 10.08.2012 ab 18.00 Uhr; Samstag, 11.08.2012 und Sonntag 12.08.2012: von 11.00 – 22.00 Uhr)

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bebauungsplan Rembrandt­straße/Peter-Nonnenmühlen-Allee/Schürenweg – SPD Nord ruft Anwohner zur Beteiligung auf

lärmschutzbunkerFür das Gebiet zwischen Schürenweg, Rembrandtstraße und Peter-Nonnenmühlen-Allee soll ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden (BP 725/N).

Hauptredaktion [ - Uhr]

Förderverein „Netzwerk Bunter Garten“ tagt – Öffentliche Mitgliederversammlung am 12. Juni

Bunter-GartenDer Förderverein „Netzwerk Bunter Garten“ hat am Dienstag, 12.06.2012, um 19.30 Uhr im Dorint Parkhotel, Hohenzollernstraße 5, seine nächste öffentliche Mitgliederversammlung.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Sicherer Schulweg in Venn und Hamern

schiffers-reinhold-13_i_m

Reinhold Schiffers, Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Mönchengladbach-Nord, lädt zu einer weiteren Informationsveranstaltung zum Thema „Sichere Schulwege in Hamern/Venn“ ein.

Red. Stadtmitte [ - Uhr]

Fine Böhmer und ihre Gedanken zum „Heiligen Abend“ [mit O-Ton]

fine-roemerSie ist 86 Jahre alt und sowohl körperlich als auch geistig gut drauf. Wenn man ihr zuhört, vergisst man schnell ihr Alter.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bürgerversammlung zur Verkehrssituation in Hamern und Venn am 16.11.2011

logo-mg-nordZu einer Bürgerversamm­lung, die den Verkehr in Hamern und Venn unter die Lupe nehmen soll, lädt Reinhold Schiffers, Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Nord, ein.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

„Tag der offenen Tür“ beim Grundschulverbund Windberg und Am Ringerberg

logo-mg-nord

Die Städtische Grundschule Windberg mit ihren Teilstandort Am Ringberg lädt an zwei Tagen zur einem Informationsabend ein: Am 4.10.2011, 20.00 Uhr (Lochnerallee 33) und am 05.10.2011, 20.00 Uhr (Standort Am Ringerberg 11).

Otto Rick [ - Uhr]

Ein Tag als Erntehelfer auf einem Venner Bauernhof

P1070720Venn ist ein Dorf im Westen des Mönchengladbacher Abteibergs. Um den Kirchturm herum liegen die Honschaften Alt-Venn, Hamern, Rönneter, Duis, Poeth, Beltinghoven und Winkeln.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Trauer um Hans Riethmacher aus Venn

Hans-RiethmacherAm Donnerstag, 1. September 2011, ist Hans Riethmacher nach kurzer Krankheit, mit nur 62 Jahren, plötzlich und unerwartet, verstorben.

Otto Rick [ - Uhr]

Duale Berufsausbildung: Grenzüberschreitend in beiden Partnerstädten

P1070435Sandra Hoefer aus Hardt hat es geschafft. Nach drei Jahren hat sie die Prüfung zur Floristin geschafft. An und für sich nichts Besonderes.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Nachtwallfahrt der Bruderschaften mit 600 Pilgern – Schützen zogen betend nach Hehn

Nachtwallfahrt001_Foto-Katz„Friede sei mit dir! “ Unter diesem Leitwort zogen in der Nacht zum Passionssonntag 600 Bruderschaftler aus Stadt und Land zum Marienheiligtum in Hehn, wo Bezirkspräses Pfarrer Johannes van der Vorst die Pilgermesse las.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Wir kommen wieder“ – Sie waren da – und wie!!

Benefizkonzert-Maaßen-Brandtskapelle-26.2.2011_1„Wir kommen wieder“ war der Abschiedssatz des bekannten Jazzers Walter Maaßen nach einem Benefizkonzert mit seinen Borderland Jazzern in der Brandts Kapelle im Frühjahr 2010.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Wochenmärkte verschieben sich wegen der Feiertage

wochenmarktAufgrund der kommenden Feiertage werden in der Zeit  bis zum 24. Dezember sowie in der Zeit vom 28. bis 31. Dezember die Termine etlicher Wochenmärkte verlegt. Hier die geänderten Termine:

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Neues Kinderprinzenpaar der Ersten Venner Karnevalsgesellschaft 2001 e.V.

1.VKG_1Vorfreude bei Sebastian II. und Anne I. – Noch regieren Prinz Thomas I. und Prinzessin Carolin I. im Venner Karneval. Doch nicht mehr lange, dann müssen sie das Zepter übergeben an ihre Nachfolger, die bereits voller Erwartung in den Startlöchern stehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Griechisch-orthodoxer Religionsunterricht für Kinder und Jugendliche

logo-mg-ost[pmg] Ab dem neuen Schuljahr bietet die Gemeinschaftsgrundschule Windberg in der Lochnerallee und die Gemeinschaftshauptschule Heinrich-Lersch, Rohrstraße, einen orthodoxen Religionsunterricht an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bundestagsabgeordnete Herlitzius (B90/Grüne) bei der IG Schürenweg [mit O-Ton]

bzmg-DSC_3089Auf Initiative des Sprechers der Grünen in der Bezirksvertretung Nord Dieter Rink, besuchte die aus Aachen stammende Grünen-Bundes­tags­abgeord­nete Bettina Herlitzius die Interessengemeinschaft Schürenweg.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Erste Venner Karnevalsgesellschaft 2001 e.V. – Kinderprinzenpaar gesucht!

vennerkgDie Erste Venner Karnevalsgesellschaft 2001 e.V., Mönchengladbach-Venn, sucht für die Session 2010/11 ein neues Kinderprinzenpaar. Die Interessenten sollten zwischen 11 und 14 Jahre alt sein und natürlich viel Spaß am Karneval haben.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Bezirks-Jungschützenvorstand wiedergewählt

bez_jugend2010_foto-katzAm 3. März 2010 trafen sich Jungschützen­meister und Präsidenten der Bruderschaften des Bezirksverbandes Mönchengladbach, Rheydt, Korschenbroich im Jugendheim in Venn zur Jahreshauptversammlung. Bei den Wahlen wurde der gesamte Jungschützen-Vorstand gewählt.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Grundschulen schrumpfen

Mit schulorganisatorischen Maßnahmen im Grundschulbereich wird sich der Schul- und Bildungsausschuss auf Basis der Anmeldeergebnisse in den kommenden Sitzungen befassen. So müsste der Rat der Stadt Mönchengladbach die auslaufende Auflösung der Katholischen Grundschule Waldhausener Höhe beschließen, falls hier eine Eingangsklasse nicht gebildet werden kann. 

Für die Grundschule Am Ringerberg regt die Verwaltung weiterhin einen Grundschulverbund an, ebenso für die Grundschule Damm.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Närrischer Sessionsfahrplan der Ersten Venner Karnevalsgesellschaft 2001 e.V.

plakat1_venn_2010plakat2_venn_2010plakat_venn_mkvbus_2010Am 14. Februar 2010 findet unser Kinder­karnevals­zug durch statt. Interessierte Zugteilnehmer können sich noch bis zum 31. Januar 2010 für diesen Zug anmelden. Das Anmeldeformular kann unter kinderkarnevalzug@erste-venner.de angefordert oder unter www.erste-venner.de abgerufen werden.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Kinderprinzenpaar der Ersten Venner Karnevalsgesellschaft ist mobil

vennerkgDas Kinderprinzenpaar der Ersten Venner Karnevalsgesellschaft 2001 e.V. kann jetzt so richtig durch die Session starten. Dazu trägt der Opel Zafira bei, der durch die Autovermietung Buchbinder, Duvenstraße 343, zur Verfügung gestellt wurde.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Schulentwicklungsplanung 2010 • Teil IV: Die Realschulen [mit O-Ton Ulrich Elsen]

Auf den ersten Blick gibt das „Konzept zur Neustrukturierung der Schullandschaft in Mönchengladbach“ beim Kapitel „Realschulen“ wenig her – sowohl qualitativ als auch quantitativ: 2 Seiten sind schnell gelesen. Vielleicht gewollt?