Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Bürgerinitiative „nein-L19“ erhält weitere Unterstützung

logo-gbi.jpgDie Giesenkirchener Bürgerinitiative (gegen „2015″) wird die Bürgerinitiative „nein-L19″ mit Rat und Tat unterstützen. GBI-Sprecherin Andrea Hoeveler dazu: „Wir tun dieses zum einen, um die aus dem  Bürgerbegehren gegen das Projekt „Giesenkirchen 2015″ gewonnenen Erfahrungen weiter zu geben.

Torben Schultz [ - Uhr]

Rollhockey: Das Mittelfeld rückt zusammen

Am Samstag (21.03.2009) konnte der GRSC in der Zweiten Rollhockey Bundesliga mit einem souveränen 9:4 Heimsieg gegen den SC Bison Calenberg den Abstand zum Tabellendritten verkürzen. Doch auch der VfL Hüls punktete unerwartet gegen den SV Allstedt, und somit rückt die Tabellenmitte vom dritten bis zum fünften Platz auf nur einen Punkt zusammen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Bambinis G1 der SF Neuwerk wurden von RW Venn wach geschossen

Zum Spielbeginn in Venn schienen die Bambinis G1 der SF Neuwerk noch zu schlafen und Trainer Ralf Arriens blickte noch sorgenvoll. Gleich zu Beginn der ersten Spielminuten führten die Venner Bambinis 2 : 0.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: 50 Jahre Männerverein St. Pius X. Üdding

Was wäre die Pfarre Üdding ohne den Männerverein St. Pius X. Üdding? Mit Sicherheit wäre das Üddinger Gemeindeleben um einiges ärmer. Auf Initiative von Rektor und Pfarrer Ignaz Hüpgen gründete sich 1959 der Kath. Männerverein St. Pius X. in der damals erst seit einem Jahr bestehenden Üddinger Pfarre.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: G1 (Bambinis) weiterhin auf Siegerstrecke

Auch vergangenen Samstag konnte der SV Schelsen die Siegesserie der G1 der Neuwerker Bambinis nicht stoppen. Gleich zu Beginn führten die Sportfreunde 1 : 0. Zwar glichen die Schelsener zügig aus, doch danach folgte Tor auf Tor – Endstand 8 : 1 für die Sportfreunde Neuwerk.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Themen der Sitzung der Bezirksvertretung am 26.03.2009

In der nächsten öffentlichen Sitzung der Bezirksvertretung Neuwerk am Donnerstag, 26.03.2009 um 17.00 Uhr beschäftigen sich auch die Neuwerker mit dem Thema „Hunde-Freilaufflächen“. Außerdem berichtet der Niersverband von dessen Unterhaltungsmaßnahmen an Trietbach und Niers.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Königsempfang der St. Barbara Bruderschaft

„Die fünfte Jahreszeit liegt hinter uns, der Hoppediz schläft und für uns beginnt das Sommerbrauchtum“, mit diesen einleitenden Worten begrüßte Wolfgang Schäfer, Präsident der St. Barbara-Bruderschaft Neuwerk, trefflich die auch in diesem Jahr zahlreich erschienen Gäste.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Albert Walbergs neuer Vorsitzender der Neuwerker Heimatfreunde

Nach dem im letzten Jahr aus gesundheitlichen Gründen erklärten Rücktritt des langjährigen Vorsitzenden der Neuwerker Heimatfreunde e.V., Karl-Heinz Gülden, war bei den Heimatfreunden guter Rat teuer: Wer ist bereit das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Wohngut Hoven – gemeinsam statt einsam

Ein Jahr nun besteht das Wohngut Hoven auf der Hovenerstrasse 81 unter Vermietung der Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft mbH, Mönchengladbach (GWSG). Zeit für einen Rückblick durch Geschäftsführer Armin Maaßen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk, Wickrath: Wer siegte diesmal bei den Bambinis?

Spannung verspricht immer ein Spiel der Jüngsten von SF Neuwerk 06 (G1) und dem TuS Wickrath: die letzten 3 Spiele endeten immer Unentschieden – diesmal auch?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk, Rheindahlen: Bambini-Spiel

Die heutige Partie der Bambinis G1 der SF Neuwerk gegen den SC Broich-Peel endete 6 : 2. Zur Halbzeit stand es 3 : 0, Broich-Peel gab jedoch nicht auf und machte noch zwei Treffer.

Die zweite Partie, Bambinis G3 der SF Neuwerk gegen Broich-Peel ging ebenfalls für die Neuwerker günstig aus mit einem 2 : 1. Zur Halbzeit stand es noch 1 : 1, dann aber machte Neuwerk G3 den ersten Saisonsieg perfekt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerker trotzten dem Regen und feierten ausgelassen ihre Rosenmontagszug

Wahrscheinlich waren ganz Neuwerk, Bettrath usw. auf den Beinen und in froher Erwartung des diesjährigen Rosenmontagszuges. Daran konnten auch die Regenschauern nicht ändern. Viele Hausgemeinschaften wie an der Dünnerstraße hatten sich mit Flüssigem und teilweise kompletten Musikanlagen auf den etwa einstündigen Zug eingestimmt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bilder vom Giesenkirchner Karnevalszug [mit Bildergalerien]

Bilder vom Giesenkirchener Karnevalszug. Natürlich alles vollkommen „unpolitisch“ 😉

[ - Uhr]

Karnevalsfarce in Giesenkirchen – Verantwortlicher Dirk Hoeveler: „… weiß nichts davon, werde ich prüfen!“

Teil 1: Es durfte keine Politik im Giesenkirchener Karnevalszug geben, nicht verbal und auch nicht optisch, so bestimmte es der Verantwortliche Dirk Hoeveler per Auflage schriftlich, allerdings nur für die Giesenkirchener Bürgerinitiative gegen „2015″.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk, Rheindahlen: D’r Zoch rollt auch im Kappesland

Traktoren und Bauern gibt es ja jede Menge im Rheindahlener Land und Delegationen aus Geistenbeck, Gerkerath, Genhülsen, Kothausen und Wickrath warfen auch reichlich Kamelle unter’s Rheindahlener Volk. Und was keiner mehr glaubte: kurz vor Zugbeginn setzte auch tatsächlich der Landregen aus und alle blieben (zumindest von oben) trocken.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

VdK: „NULL Barrieren“ in Neuwerk!

Barrieren für Moblitätsbehinderte gibt es oft schon vor der Haustüre. Das wissen auch der ehemalige Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Neuwerk, Werner Ginster, und seine Nachfolgerin Brigitte Tretow.
 
So greift der Ortsverband Neuwerk des VdK das in der Planung befindliche, stadtweite Projekt des VdK Mönchengladbach „NULL Barrieren in MG“ auf 

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Sonntagszug in Giesenkirchen

Damit auch niemand den Giesekirchener Karnevalszug verpasst: Los geht es am Sonntag, den 22. Februar um 14:11 Uhr.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Kirmes im Zelt oder in der Halle?

Die Bettrather haben es gut, sie haben nicht die Qual der Wahl und freuen sich auf die bevorstehenden Kirmestage im Festzelt an der Hansastraße. Anders die Neuwerker:

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Giesenkirchens Frauen an die (Ost-)Macht

Bei strahlendem Sonnenschein und vielen frohgelaunt schunkelnden Möhnen starteten die Giesenkirchener in die närrischen Tage. Auch eine Delegation aus dem zukünftigen Schwester-Stadtteil Neuwerk konnte ausgemacht werden.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Giesenkirchen schon vor Karneval „Total ver-/entrückt“? Oder: „Jedem Tierchen sein Pläsierchen“

clown-2015.jpgDass in Giesenkirchen schon immer alles etwas anders war, wissen wir.
Meist im Positiven.
Manchmal aber auch im Negativen, wie die jüngste Vergangenheit zeigt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Viersener Bambinis gewinnen Turnier des Dülkener FC

bzmg-100_018304.JPGbzmg-100_018303.JPGBeim diesjährigen Bambini-Turnier des Dülkener FC 1912 setzte sich der jüngste Nachwuchs des BWC Viersen 2 : 1 gegen die Bambinis der Sportfreunde 06 Neuwerk, die mit nur einer Mannschaft anreisten, durch.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bambini-Turnier des SC Broich-Peel

finalisten.JPGBeim Bambini-Turnier des SC Broich-Peel am 25. Januar 2009 in der Dreifach-Sporthalle des Schulzentrums Neuwerk gab es nur Gewinner: jeder Bambini der teilnehmenden Mannschaften des SC Broich-Peel, SC Hardt, Viktoria Mennrath, VfL Giesenkirchen, Rheydt 08 und Sportfreunde Neuwerk, die übrigens gleich drei Bambini-Mannschaften meldeten, bekam einen kleinen Pokal.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: „Gemeinschaft der Gemeinden“ ohne Pfarrer Jung

parrer-heiko-jung.jpgPfarrer Jung verkündete es gleich zu Beginn der Messe am Samstag abend, 24.01.2009, in der Neuwerker Pfarrkirche: er sei ab Montag für ein Jahr auf eigenen Wunsch beurlaubt. Gleiches teilte er am Sonntag auch den Gemeinden Ãœdding und Bettrath mit. Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand informierte er erst einen Tag vorher. Fassungslosigkeit, Bestürzung, Tränen unter den Kirchenbesuchern. Was war geschehen?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Umbenennung der Lockhütter Straße

Dem aufmerksamen Bürger mag die Aufregung um die Umbenennung der Lockhütter Straße nicht entgangen sein, Grund genug für die BZMG mal umfassend zu berichten. Also, was war wann geschehen?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk: Vorsicht vor der weiteren Versiegelung von Freiflächen

logo-mg-neuwerkNeben der Umbenennung der Lockhütter Straße (ausführlicher Bericht in gesondertem Artikel) wurde auch den Neuwerker Bezirksvertretern das Untersuchungsergebnis möglicher Baulücken auf landschaftlich-geschützten Flächen in der Sitzung am 14.01.2009 vorgestellt.