Red. Neuwerk [ - Uhr]

Busumleitungen in Neuwerk

BUS-NVV[pmnvv] Am kommenden Wochenende (10. und 11. Juli) findet in Neuwerk die 875 Jahr Feier statt. Hierzu ist der gesamte Ortskern komplett gesperrt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

875-Jahr-Feier mit optimierten Programmablauf: Der Samstag

WM-Bär-MüllerchenDeutschland spielt nun um den 3. Platz: Schade, aber nicht zu ändern. Kein Kind von Traurigkeit ist, wer am Samstag den Peter-Schumacher-Platz in Neuwerk aufsucht:

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Lecker Brot – historisch gebacken

logo-kreis-viersen[pmkrvie] Wie wurde früher im Steinbackofen Brot gebacken?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

875-Jahr-Feier mit optimierten Programmablauf: Der Sonntag

logo-875-Jahre-NeuwerkDer ursprünglich am Sonntag geplante Auftritt der Showtanzgruppe IMPULSE wurde zwar auf Samstag verlegt, aber das Programm am Sonntag leidet darunter nicht – im Gegenteil, es treibt auch die letzten müden Neuwerker aus den Betten:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Jubiläumsverlosung – Ziehung der Gewinnlose am 11. Juli 2010

100_2304Viele Neuwerker haben bereits Lose für ihr Jubiläumsjahr erworben – einige warten noch „bis auf den letzten Drücker“. Am Sonntag, den 11. Juli 2010, ist es soweit: der Hauptgewinn, ein Pkw (Foto), wartet auf eine(n) glückliche(n) Gewinner(in). 

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Verein „communis pristina“

bzmg-875-Jahre-communitIn einer immer stressiger werdenden Berufswelt, mit Computern und hohem Verkehrsaufkommen auf den Strassen, suchen sich immer wieder Menschen ein Schlupfloch um all dem zu entfliehen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Das nächste Wochenende gehört ganz der 875-Jahr-Feier

logo-875-Jahre-NeuwerkDer 9., 10. und 11. Juli steht ganz im Zeichen der 875-jährigen Geschichte Neuwerk’s. Programm – Details – Hintergrundinfos hier:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Die Showtanzgruppe IMPULSE und zwei Neuwerker Jungs legen Sonntag los

bzmg-875-Jahre-showtanzSonntag geht es ab 11.00 Uhr auf dem Peter-Schumacher-Platz mit den Feierlichkeiten zur 875-Jahr-Feier mit einem Augen- und Ohrenschmaus weiter:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Wir schreiben das Jahr 1980…

logo-875-Jahre-Neuwerk… und überall auf der Welt gründen sich erste, sogenannte Boygroups. In dieser Zeit treiben drei knallharte Jungs auf der Hamburger Reeperbahn ihr Unwesen und träumen davon, die Welt zu erobern.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Dorenburg trifft Wissenschaft: Zusammenarbeit mit Hochschule Niederrhein

logo-kreis-viersen[pmkrvie] Nirgends sind Wissenschaft und Praxis enger verzahnt als im Museum. Dafür ist das Niederrheinische
Freilichtmuseum in Grefrath ein Paradebeispiel.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Burgturm Odenkirchen unter Denkmalschutz

burgheuteBodenuntersuchungen brachten es an den Tag. Rund um den Odenkirchener Burgturm haben Denkmalpfleger Fundamente und verfüllte Gräben gefunden – Reste der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Burganlage.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Waffelrezepte aus dem 19. Jahrhundert lagen im Keller

historisches WaffeleisenEin altes, gusseisernes Waffeleisen aus dem 19. Jahrhundert vermachte Günther Schmitz jüngst den Neuwerker Heimatfreunden.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Barrierefreie 875-Jahr-Feier in Neuwerk

Logo-Null-Barrieren-Neuwerk„Selbstverständlich kann der VdK Neuwerk noch an den Planungen zur 875-Jahr-Feier teilnehmen“, meinte Albert Walbergs, der neben Holger Schallenburger für Planungen, Koordination und Organisation der einzelnen Veranstaltungen, Drucke und allen in diesem Zusammenhang anfallenden Arbeiten verantwortlich zeichnet.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Vogelputz

Zuggruppe EhrenstrasseDie Zuggruppe Ehrenstraße hatte in diesem Jahr „Silberne Frühkirmes“: der Zug besteht nunmehr seit 25 Jahren. BZMG Neuwerk sagt: Herzlichen Glückwunsch und weiterhin „Gut Vogelputz“, denn in dieser Zuggruppe wird der Zugkönig nicht durch Schiessen, sondern durch Putzen ermittelt.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Wickrather Schlossgeschichten am 30. Mai – Barocker Parkspaziergang

parkfuehrung_wickrath_foto-katz[pmg] Einen barocken Parkspaziergang mit Wickrather Schlossgeschichten bietet die MGMG am Sonntag, 30. Mai, an.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Vier Bruderschaften feiern in Neuwerk

100_2053Die „Große Parade“ mit allen 4 Bruderschaften der Pfarrgemeinden Bettrath, Neuwerk und Üdding am Sonntagmittag und der am Abend gemeinsame Prunkumzug fand allen Unkenrufen zum Trotz bei schönstem Sonntagswetter statt. Dicht gedrängt standen die Menschen am Straßenrand.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Verleihung des Benediktspreis an Dr. Notker Wolf

logo-mg[pmg] Der inzwischen 33. Benediktpreis wird in diesem Jahr an Abtprimas Dr. Notker Wolf verliehen. Als Abtprimas ist Dr. Notker Wolf der höchste Repräsentant von mehr als 800 Klöstern und Abteien. Überreicht wird der Preis, eine undotierte Ehrengabe, in einem Festakt am Freitag, 14. Mai, um 18 Uhr im Kaisersaal des Haus Erholung durch Oberbürgermeister Norbert Bude.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Grüne feiern mit Bärbel Höhn ihr 30-jähriges Bestehen am 07. Mai

logo-grune1[pmgrüne] Nur gut zwei Monate nach Gründung des Landesverbandes der nordrhein-westfälischen Grünen am 16. Dezember 1979 fassten 23 engagierte Mönchengladbacher den Entschluss, in ihrer Stadt einen grünen Kreisverband zu gründen. Sie kamen aus verschiedenen (Umwelt)-Bürgerinitiativen, aus der sozialen Bewegung, Friedens- und Frauenbewegung.

Otto Rick [ - Uhr]

65 Jahre danach – Partnerstadt Roermond erinnert

Alljährlich am 4. und 5. Mai gedenken die Niederländer des Endes des Zweiten Weltkrieges. Am 3. März 1945  berichtet die Tageszeitung Maas- en Roerbode: „Roermond und Venlo in der Hand der Alliierten, ganz Limburg befreit. Erste Eindrücke aus der befreiten Bischofsstadt. Roermond gleicht einer Geisterstadt.“

65 Jahre später erinnert ein riesiges Foto vom zerstörten Turm der Christtoffel-Kathedrale an das schreckliche Ende der deutschen Besatzungszeit.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

„Maibaum setzen“ – eine alte Tradition, die ihren Preis wert sein sollte

maibaum-bild[pmg/bzmg] In vielen deutschen Regionen werden Maien und Maibäume gesetzt. Maien sind kleinere Maibäume und werden nach einem alten Brauch von den jungen unverheirateten Männern eines Ortes am Haus, in dem ihre Freundin wohnt, angebracht. Dem Hörensagen nach greift die Emanzipation aber auch langsam auf diesem Gebiet durch.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Gelungener Auftakt des Neuwerker Festjahres

100_1894Albert Walbergs begrüßte an die 400 Bürgerinnen und Bürger, die sich zur Auftaktveranstaltung der Neuwerker 875-Jahr-Feierlichkeiten in die Krahnendonkhalle eingefunden hatten. Und das Publikum wurde auch für sein Kommen mit einem wunderbaren Programm belohnt.

Red. Kunst & Kultur [ - Uhr]

60 Jahre Vereinigte Städtische Bühnen Krefeld und Mönchengladbach: eine Erfolgsgeschichte

logo-vsb[pmg] Die Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach, die älteste Theater-Ehe Deutschlands, feiert diamantene Hochzeit: Am 19. April jährt sich der Tag des Ja-Wortes zum 60. Mal. Allerdings:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Stadtrundfahrt führt nach Neuwerk

logo-mg-neuwerk[pmg] Die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach bietet am Samstag, 24. April wieder eine große Stadtrundfahrt an. Die diesjährige Route führt in den Norden Mönchengladbachs und umfasst neben der Klosterkirche Neuwerk erstmals auch die Trabrennbahn.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Die Gnosis

logo-vhs-mg1[pmg/bzmg] Die Gnosis sind keine Phantasiefiguren, auch kein neues Produkt der Spielzeugindustrie. „Gnosis (von altgr. gnōsis γνῶσις ‚[Er-]Kenntnis‘) oder Gnostizismus (latinisierte Form des griechischen gnostikismos γνωστικισμός) bezeichnet als religionswissenschaftlicher Begriff verschiedene religiöse Lehren und Gruppierungen des 2. und 3. Jahrhunderts, teils auch früherer Vorläufer… Üblicherweise bezeichnet Gnosis ein religiöses Geheimwissen, das die Gnostiker nach eigenem Verständnis von der übrigen Menschheit abhebt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

1135 – 2010: Auftakt zum Festjahr in Neuwerk

bzmg-urkunde-875Neuwerk feiert Geburtstag – Donn möt!
Unter diesem eingängigen Slogan begeht einer der ältesten Mönchengladbacher Stadtteile in diesem Jahr sein 875. Jubiläum. Auf eine Urkunde aus dem Jahr 1135, in der das noch heute bestehende Kloster Neuwerk als „neue Kapelle der seligen Jungfrau Maria“ zum ersten Mal erwähnt wird, stützt sich die Datierung.