Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


„Erinnerung wach halten – Zukunft bauen“ • Gedenkfeier für Opfer der Euthanasie am 9. Juni in der City-Kirche

[02.06.2017] Dazu zu gehören statt ausgegrenzt zu werden, gilt heute als selbstverständliches Recht von Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Gesamtschule Stadtmitte wird den Namen “Theo-Hespers-Schule” tragen

Die Schulkonferenz der Gesamtschule Stadt­mitte hat den Beschluss gefasst, die Schule in Theodor-Hespers-Gesamtschule umzubenennen. Der Schul- und Bildungs­ausschuss der Stadt Mönchenglad­bach hat die Umbenennung in seiner jüngsten Sitzung begrüßt und stimmte einstimmig zu.


D. Pardon [ - Uhr]

Stolperfallen

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta FrankeEin unglücklicher Umstand, eine Unaufmerksamkeit oder ein Versehen bringen einen Menschen zum Stolpern. Ein falsches Wort zur falschen Zeit am falschen Ort kann nicht nur zum Stolpern, sondern gar zur bösen Falle führen.


Red. Wickrath [ - Uhr]

Letzter Stolperstein in Wanlo verlegt

Stolperstein_01_Foto-KatzAm 12. November 2011 wurde der (vorerst) letzte von 228 Stolpersteinen in Mönchengladbach von dem Künstler Gunter Demnig vor dem ehemaligen Haus der jüdischen Bewohnerin Henriette (Jetta) Zander in Wanlo verlegt.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]

5 neue Stolpersteine in Odenkirchen

logo-mg-odenkirchen[PM Linke] Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist, sagt Gunter Demnig.


Red. Wickrath [ - Uhr]

Stolpersteine in Beckrath

Stolpersteine_Beckrath_Foto-KatzAm 25. März 2011 verlegte der Initiator und Künstler Gunter Demnig vor dem Haus „Enger Weg 1“ in Beckrath sieben Stolpersteine.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

Ein Stolperstein für Heinrich Backes

Stolperstein Heinrich Backes Hansastraße Neuwerk27 weitere Stolpersteine wurden am 25. März von Gunter Demnig in Mönchengladbach verlegt. Einer davon liegt nun vor dem Elternhaus von Heinrich Backes.


Red. Kunst & Kultur [ - Uhr]

15 weitere Stolpersteine verlegt!

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta FrankeGünter Demnig hat weitere 15 Stolpersteine in Mönchengladbach verlegt Messingplaketten erinnern an Opfer des Nationalsozialismus 


Hauptredaktion [ - Uhr]

Den Namen wieder zurückgegeben

bzmg-pict18521Der Kölner Künstler Günter Demnig ist bekannt für seine Aktion, so genannte Stolpersteine in Gehwegen zu verlegen. Die Steine aus Messing werden dort als Erinnerung platziert, wo während des „Dritten Reichs” Bürgerinnen und Bürger wohnten, die von Nationalsozialisten verschleppt wurden.


Hauptredaktion [ - Uhr]

SPD Wickrath: Weitere Aktion gegen Rechts – SPD Wickrath gedenkt der Familie Albert Zander mit einem Stolperstein

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta FrankeAuf Initiative von Christian Ströhl, Juso im SPD Unterbezirk und Mitglied der SPD Wickrath, werden am 4. September 2009 um 11.30 Uhr auf der Berger Dorfstraße 27 in Wickrath vier Stolpersteine in Gedenken an die Familie Albert Zander eingelassen. Für einen der vier Stolpersteine hat die SPD Wickrath die Kosten übernommen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Gunter Demnig verlegt weitere 33 Stolpersteine an zehn Straßen in Mönchengladbach

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta Franke(pmg) Der Künstler Gunter Demnig erinnert auch in unserer Stadt an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.


1