Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch         Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...    Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Stichtag 8. August 1826: Emil Pahlke wurde vor 190 Jahren geboren und hat in Rheydt Spuren hinterlassen

Das jähe Ende seiner Militärlaufbahn war gleichzeitig der Beginn der Karriere eines großen Mannes, der in seiner 16-jährigen Amtszeit (1877 – 1893) maßgeblich die Entwicklung von Rheydt vorangetrieben hat: Emil Pahlke.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

Straße im Neubaugebiet an der Krefelder Straße wird nach Elisabeth Selbert benannt

Zwischen den Hausgrundstücken Krefelder Straße 68 und 72 entsteht ein Neubaugebiet mit 31 Wohnhäusern.


Vorstand VdK Mönchengladbach [ - Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil V: Öffentliche Objekte

Ein wesentliches Element von „Inklusion“ ist die Barrierefreiheit und deren Gewähr­leistung in öffentlichen Gebäuden und in der öffentlichen Infrastruktur durch die Kommune. Hierzu fehlt es in Mönchenglad­bach offensichtlich am notwendigen Wissen über den „Status Quo“ und an einem Konzept für den Abbau von Barrieren. Darauf zielen diese „Wahlprüfsteine“:


Red. Stadtmitte [ - Uhr]

Neugestaltung Friedrichsplatz im Frühjahr: Stadt liftet den innerstädtischen Platz und setzt Pläne der Freimeister um

Seit langem fristet der Friedrichsplatz an der Friedrichstraße, Ecke Oskar-Kühlen-Straße und Postgasse ein mehr oder weniger trostloses Dasein.


Red. Rheydt [ - Uhr]

Rheydter City soll „aufgeräumt“ werden – „Leitl-Plan“ als Grundlage für Prozess eines stadtgestalterischen Konzeptes

bzmg-imgp0800Die für die Rheydter Innenstadt städtebaulich typische Architektur der 1950er Jahre soll zukünftig wieder stärker hervorgehoben werden.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

„Powerfrauen von einst“ – Buchtipp: Gladbacher Frauen-Straßennamen und ihre Geschichten

logo-mg[pmg] In Mönchengladbach sind rund 350 Straßen nach männlichen Persönlichkeiten benannt, aber lediglich 48 nach Frauen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Lettow-Vorbeck-Straße: Grüne wollen Bedingungen zur Umbenennung geklärt wissen

logo-gruene.jpgIn etlichen Städten Deutschlands hat es Umbenennungen gegeben von Straßen, Plätzen und Gebäuden mit einem belasteten historischen Bezug.


Dr. Georg Arnold [ - Uhr]

Die Stresemannstraße

Bundesarchiv_Bild_146-1982-092-11_Gustav_StresemannDie heutige Stresemannstraße in Rheydt begann vor fast 500 Jahren als ein kleiner in Zickzacklinie verlaufender Fußpfad (Fußpatt), wurde dann im 18. und 19. Jahrhundert als Grachtweg oder De Greith und später als Pastoratweg oder Pastoratstraße bezeichnet.


Dr. Georg Arnold [ - Uhr]

Die Erzbergerstraße

bzmg-Bundesarchiv_Bild_146-1989-072-16_Matthias_ErzbergerDie Erzbergerstraße gehört zu den zentralen Straßen im Mönchengladbacher Stadtgebiet. Sie beginnt hinter dem Hauptbahnhof und endet an der Hofstraße. Dort beginnt die Grevenbroicher Straße in Richtung Geneicken.


Dr. Georg Arnold [ - Uhr]

Bekannte Orte und berühmte Persönlichkeiten

Matthias-Erzberger-Quelle-Internetseite-Deutsches-Historisches-MuseumErzbergerstraße, Carl Schurz Straße oder Bismarckplatz sind Orte in unserer Stadt, die vielen Gladbachern wohlbekannt sind. Man kommt an ihnen vorbei oder wohnt vielleicht sogar an jener Straße oder an jenem Platz.


1