Andreas Rüdig [ - Uhr]

Wilhelm Grobben, ein unbekannter Autor

Wilhelm Grobben wurde am 1. Oktober 1895 im niederrheinichen Kempen geboren.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Elias Marcus – ein vergessener plattdeutscher Autor

Elias Marcus wurde am 26. Januar 1854 in Münster / Westfalen geboren. Sein Vater arbeitete als Gerber und betrieb ab 1842 einen Lederhandel in der westfälischen Metropole. 1875 ging ein Schuhgeschäft daraus hervor.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Über den Dom zu Xanten

Hier liegt Heft 287 der Buchreihe „Große Baudenkmäler“ vor. Er beschreibt eines der wichtigsten Bauwerke am Niederrhein. Wie es bei solchen Schriftenreihen üblich ist, sind die Ausführungen sehr sachlich und kulturwissenschaftlich, also eher nüchtern angelegt.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Niederrhein – Krimi von Janczyk

Der Amoklauf von Polizeimeister Schulz erscheint sinnlos. Zuerst löscht er seine Familie aus. Dann richtet er sich selbst.  Ein (Kriminal-)Fall für den Psychiater, nicht aber für die Hauptkommissarin Nadine Jansen. Vincent Rosebud ist ein Psychiater, der Probleme auf seine eigene Art und Weise löst.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Dirk Krämer / Klaus Maas: Claudia Terstappen Tanz, Tod und Beschwörung

Hier liegt ein Ausstellungskatalog vor. Er erscheint gezielt zum Abschluß der Ausstellung „Tanz, Tod und Beschwörung“, die vom 11.11.2011 bis zum 18.06.2012 im Museum DKM (Duisburg) zu sehen ist. Das Format ist etwas kleiner als querliegendes DIN A4.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Söke Dinkla: Tiger & Turtle

Die Kulturhauptstadt 2010 fand im Ruhrgebiet statt. Im Rahmen dieses europäischen Großereignisses schufen die beiden Künstler Heike Mutter und Ulrich Genth die Großskulptur „Tiger & Turtle – Magic Mountain“. Sie gilt schon heute als Landmarke und erinnert in ihrer Gestalt an eine klassische Achterbahn.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Putzfrau Ilona staubt ab

2012-04-19-02_Presse-Info_Putzfrau-Ilona-staubt-ab_Constance-Debus1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. 

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Kurzführer durch das Museum Abteiberg

Zentral und doch etwas versteckt in der Mönchengladbacher Innenstadt gelegen, zeigt das Museum moderne Kunst. Joseph Beuys ist hier genauso in der Dauerausstellung vertreten wie beispielsweise Man Ray, Jean Tinguely, Ulrich Rückriem, Siegmar Polke, Alexej von Jawlensky und Heinz Mack, um nur einen kleinen Einblick in die künstlerische Prominenz zu werfen.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Ein Buch über die Geschichte des Niederrheins

Hier liegt Band 5 der „Mercator-Bücherei“ vor. „Die Mercator-Bücherei veröffentlicht in ständiger Folge Text- und Bildbücher aus allen Bereichen des kulturellen Lebens. Sie vermitteln Themen von allgeminem Intersse aus den Gebieten der Natur-, Volks- und Heimatkunde, der Geschichte, der Kunst- und Kulturgeschichte, insbesondere des niederrheinischen und westfälischen Raumes,“ beschreibt der Verlag die Buchreihe.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Eine Knoll(e) für den Niederrhein

Wasser, feuchte Auen und trockene, höher gelegene Flächen bestimmen die Landschaft des Niederrheins. Schon seit dem Tagen der alten Römer ist der Niederrhein besiedelt. Auch heute noch gibt es „zahlreiche Dörfer mit ihren charakteristischen Backsteinhäusern an den Wasserläufen und Niederungen entlang“, wie die Inhaltsangabe berichtet. Sie benennt auch Niedermörmter, Kerken-Eydell und Schaephuysen als Beispiele.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Buchbesprechung Biographie Eva Pankok

Eva Pankok ist Jahrgang 1925. Sie ist die Tochter des Malers, Grafikers und Bildhauers Otto Pankok und der Journalistin Hulda Pankok. Als Erwachsene ist sie dann selbst Malerin geworden. Das Otto-Pankok-Museum in Hünxe-Drevenack bildet gewissermaßen ihr Alterswerk.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Interkulturelle Familienbibliothek legt Anker in der Hauptstraße

interkulturelle-familienbibliothekDie Interkulturelle Familienbibliothek hat jetzt auch einen „Anker“ mitten im Zentrum von Rheydt.

Red. Wickrath [ - Uhr]

„Auftakt zur Gladbacher Geschichte“ von Christoph Nohn

MG-Geschichte_Foto-KATZ-001Kulturdezernent Dr. Gert Fischer begrüßte auf der Pressekonferenz zur Vorstellung des neuen Buches ganz besonders den Autor Christoph Nohn (re) sowie Dr. Christian Wolfsberger, Leiter des Stadtarchives.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Kinderbuch „Magische Geschichten aus dem Zauberwald“

buch_magische-geschichtenDas Kinderbuch von Ingrid Kroese (Niederkrüchten) mit Illustrationen von Julia Reifferscheidt (Wickrathberg) „Magische Geschichten aus dem Zauberland“ gibt es im Buchhandel für 9,90 Euro.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Tilmann Röhrig: Sagen und Legenden vom Niederrhein; Wienand Verlag Köln 1995; 183 Seiten; ISBN: 3-87909-384-9

sagen-legenden-niedeerrheinDer Drache von Geldern, Norbert von Xanten, Elga von Liedberg und der Schwanenritter von Kleve – sie kommen hier genauso vor wie die Geschichte vom Untergang des Zwergenvolkes.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Clemens Reinders: Damals am Niederrhein Private Fotografien 1900 bis 1960; Mercator – Verlag Duisburg 2003; 128 Seiten; ISBN: 3-87463-346-2

damals-am-niederrhein250 Fotos aus privaten Alben sind in 15 Kapitel untergliedert: „Kraftwagen und Krafträder“, „Menschen und Tiere“, „Der Ausflug“, „Die Arbeit auf den Feldern“ und „Das `Dritte Reich´ und die Folgen“ sind nur einige ihrer Titel.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Literaten aus der Region: Vilma Sturm

vilma-sturm-barfuss-auf-asphaltDie Schriftstellerin und Journalistin Vilma Sturm wurde am 27. Oktober 1912 in Mönchengladbach geboren. Ab 1917 wuchs sie dann in Berlin auf.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Literaten aus der Region: Günter Seuren

günter-seurenGünter Seuren wurden am 18. Juni 1932 in Wickrath am Niederrhein geboren. Sein Abitur machte er 1953 am Hugo-Junkers-Gymnasium.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Literaten aus der Region: Anton de Waal

Anton-de-WaalAnton de Waal kam am 5. Mai 1837 als Sohn des Kaufmanns Wilhelm de Waal und dessen Ehefrau Helene geb. van Beeck geborene Anton de Waal zur Welt. Sein Geburtsort: Emmerich am Niederrhein.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Literaten aus der Region: Paul Eßer

paul-esserPaul Eßer wurde am 30. Mai 1939 in Mönchengladbach geboren. Er riss schon als 13jähriger zum ersten Mal von zu Hause aus. Aber nicht einfach so.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Peter Lorenz: Führer durch Rheydt; Michael Triltsch Verlag Düsseldorf 1966; 118 Seiten; ohne ISBN

rezensionDieses (auch formatmäßig) kleine Buch (es ist fast schon ein Heft) stammt aus einer Zeit, als Rheydt noch eine selbständige Stadt am Niederrhein war.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Literaten aus der Region: Joseph Dommers Vehling

kochbuch-uerbersetzung-vehlingJoseph Dommers Vehling wurde am 9. August 1879 in der kleinen niederrheinischen Stadt Dülken geboren. Er besuchte zwar das dortige Gymnasium; seine Eltern meldeten ihn aber (aus mir nicht bekannten Gründen) wieder ab, als der Junge 14 Jahre alt war.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Literaten aus der Region: Franz Lennartz

franz-lennartzFranz Lennartz wurde am 20. März 1910 als fünftes Kind eines Kaufmanns in Rheydt geboren. Nach dem Abitur im Jahre 1929 studierte er Germanistik, Philosophie und Germanistik, unter anderem in Bonn, Köln und Berlin.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Historischer Verein Wegberg (Hrsg.): Der Grenzlandring „die Avus“ des Westens; Roka Verlag Rosemarie Kaiser Wegberg 2005; 128 Seiten; ISBN: 3-926525-52-5

grenzlandring-avus-de-westens-2Den Nürburgring kennt jeder. Er ist die bekannteste deutsche Rennstrecke für Automobile; der Grenzlandring ist nur noch wenigen bekannt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Eva Brües / Kurt Piper / Dorothea Rohwedder-Herkenrath / Ellen Schwinzer: Museum Schloß Rheydt Mönchengladbach; 128 Seiten; ISSN: 0341-8634; Georg Westermann Verlag 1980

rezensionDas Städtische Museum Schloss Rheydt ist in einem Wasserschloss aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts untergebracht.