Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

FDP begrüßt die Rettung des Nahversorgungs- und Zentrenkonzeptes

hardterbroichDie FDP-Ratsfraktion begrüßt ausdrücklich die Verhandlungen des Oberbürgermeisters mit der Firma Aldi, die dazu führen, dass Aldi seinen Markt in Hardterbroich auf einer Fläche baut, die dafür im Nahversorgungs- und Zentrenkonzeptes vorgesehen ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Frauen-Fußball-WM & neue Bustrasse im Nordpark

frauenfussball_wm„Das Sicherheitskonzept zur WM funktioniert ohne eine neue Bustrasse.“ Das ist das Recherche-Ergebnis von FDP-Geschäftsführer Hans Joachim Stockschläger.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Vorstellen kann ich mir viel. Unter anderem Fahrrad­verkehre wie in maoistischer Zeit oder Handkarren zu Hungerlöhnen“ [Interview]

szene-by_jerzy_pixeliodeDas war die Antwort von Dr. Anno Jansen-Winkeln auf die Frage des Moderators an ihn, ob er sich eine 30-km-Strecke am Schürenweg vorstellen könne.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP will in die Opposition – Aber: Bleibt es dabei?

logo-fdp2.jpgDas ist die Schlussfolgerung aus den Äußerungen von FDP-NRW-Chef Pinkwart. Weil SPD und Grüne ein Sondierungsgespräch mit den LINKEN angekündigt hatten, schließt Pinkwart damit neben einer zahlenmäßig möglichen „Ampel-Koalition“ auch eine „Schwampel“ (CDU, Grüne und FDP) aus.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Rollenspiele – Teil III: Die FDP

westerwelleFür eine Mehrheit mit der CDU reicht es nicht mehr – weder in der Stadt, noch im Land kann sich diese Standard-Mehrheit bilden. Und wären jetzt Bundestagswahlen, würde es vermutlich auch nicht besser aussehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP tritt für die Umsetzung des Innenstadtkonzepts Rheydt als „Soziale Stadt“ ein

logo-fdp1.jpgDie FDP-Ratsfraktion wird die Bewerbung Mönchengladbachs für das Landesförderungsprogramm „Soziale Stadt NRW“ zur Realisierung des Innenstadtkonzepts Rheydt unterstützen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

„Ampel-Schaden“

ampel-gelbSind Vorgänge und Entscheidungen von außen nachvollziehbar, dann spricht man in der Politik von Transparenz. Angetreten für „mehr Transparenz“ hat die Ampel allerdings auch noch Altlasten aus CDU/FDP-Ratsmehrheit zu schultern. 

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP will mehr Licht in der Altstadt

logo-fdp2.jpg[pmjuli]Die FDP will die Sicherheit in der Altstadt durch das Aufstellen weiterer Laternen verbessern. So hat es der Kreishauptausschuss der Liberalen am Montag, 22.03.2010, auf Antrag der Jungen Liberalen (Julis) beschlossen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Abenteuerspielplatz endlich gesichert

logo-fdp2.jpg„Wir sind sehr froh, dass nach jahrelanger Arbeit endlich der Abenteuerspielplatz im Bezirk Ost gesichert ist“, freute sich Dr. Anno Jansen-Winkeln (FDP) nach der Sitzung des Hauptausschusses am 24. Februar.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bürger können FDP-Wahlprogramm beeinflussen

logo-fdp2.jpgDie Mönchengladbacher FDP-Landtagskandidaten Andreas Terhaag und Oliver Faller laden die Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürger ein, auf der Website www.aufstieg.fdp.de online über Landesthemen zu diskutieren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP: Andreas Terhaag neuer Kreisvorsitzender – Nicole Finger trat nicht mehr an

06_finger_nicole_2254_blau100Mit lang anhaltendem Beifall dankten die fast 40 Delegierten des Mönchengladbacher FDP-Kreisparteitages ihrer bisherigen Vorsitzenden Nicole Finger für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP: Vorstandswahl im Ortsverband SÜD

logo-fdp2.jpgNach nur anderthalbjähriger Amtszeit hat der im Rahmen der Reduzierung der Stadtbezirke neu gegründete FDP-Ortsverband Mönchengladbach-Süd einen neuen Vorstand gewählt. Mit überwältigender Mehrheit wurde der Vorsitzende Oliver Faller (35) samt seiner Vertreter Dr. Uwe Aschmutat (44) und Ute König (24) sowie dem Schriftführer Heiko Effelsberg (32) bestätigt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP-Dreikönigstreffen mit prominentem Besuch in Wickrath

3koenig-fdp_papke-redetEs ist schon Tradition, dass auch die Mönchengladbacher FDP zum Dreikönigstreffen einlädt. Dass es manchmal kalendarisch nicht so richtig zutrifft liegt in der Natur der Sache. Als Gast konnte der Vorsitzende des veranstaltenden FDP-Ortsverbandes West, Achim Wyen, diesmal den FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag NRW, Dr. Gerhard Papke (stehend), begrüßen, der zu Beginn seiner Ansprache das Jahr 2009 als erfolgreich für die Liberalen analysierte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bezirksvertretung Ost: FDP weist Vorwürfe der CDU zurück

logo-fdp2.jpgBei der Vorstellung der Kooperationsvereinbarung von SPD, Bündnis 90 /Die Grünen und FDP hat die FDP ihren Wählern und der Öffentlichkeit zugesagt, keinen Bezirksvorsteher mitzutragen, der nur mit einer ausschlaggebenden Stimme der Linkspartei eine Mehrheit für sich erzielen kann.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nach der Zustimmung der FDP-Mitglieder zur Ampel-Kooperationsvereinbarung …

bzmg-p1070608… sprachen wir mit der FDP-Vorsitzenden Nicole Finger und dem Fraktions­vorsitzenden der Liberalen, Dr. Jansen-Winkeln, über den Verlauf des Parteitages, das Ergebnis, etwas über die „Vergangenheit“ sowie über die angestrebte Transparenz bei der Vergabe von Aufträgen. Hören Sie dieses Interview auf BürgerRadio Mönchengladbach.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jansen-Winkeln bleibt FDP-Fraktionsvorsitzender

bild-jansen-winkeln2Am Montag, 26.10.2009, hat sich die neue Fraktion der FDP im Rat der Stadt Mönchengladbach konstituiert. Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Dr. Anno Jansen-Winkeln einstimmig gewählt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mönchengladbacher Koalitionsgespräche: FDP-Vorsitzende Nicole Finger stellt klar

logo-fdp2.jpgDie öffentliche Darlegung des CDU-Vorsitzenden Norbert Post in den Mönchengladbacher Medien über den Abschluss der Sondierungsgespräche veranlasste die FDP-Vorsitzende Nicole Finger, ihrerseits den Bürgern/Lesern ihr Antwortschreiben an die CDU Mönchengladbach zur Kenntnis zu geben:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Stockschläger: Nur eine Reform der Gemeindefinanzierung gibt der Stadt Planungssicherheit

logo-fdp2.jpgDie aktuellen Finanzdaten der Stadt Mönchengladbach mit einem durch die Wirtschaftskrise bedingten Einnnahme-Minus von rund 38 Millionen Euro hält die FDP für alarmierend.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Giesenkirchen: Fast 1 Million Euro für eine Politik von gestern?

bzmg-rathaus-giesenkirchen-konstantinEr weiß sicher wovon er spricht und er sagte obigen Satz nur ohne das Fragezeichen über den Bau der Totenhalle in Holt.
Kennt der OB-Kandidat Dr. Jansen-Winkeln (FDP) auch das Projekt Giesenkirchen Konstantinplatz und würde er es genau so betiteln?

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP & „Mehr Demokratie beim Wählen“

logo-fdp2.jpglogo-cdu4.jpgAus welchen Gründen auch immer erreichte uns die Antwort der FDP auf die Frage „“Welche Auffassung vertreten Sie auch vor dem Hintergrund der Reduzierung der Stadtbezirke?” vom 01.06.2008 (!) im Zusammenhang mit einer Änderung des Kommunalwahlrechtes (Stichworte: „Kumulieren, „Panaschieren“) erst Mitte August 2009 (!).

Diese Frage hatten wir allen Mönchengladbacher Parteien im Zusammenhang mit der Initiative „Mehr Demokratie beim Wählern“ gestellt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jansen-Winkeln mahnt die Fusion von GWSG und Kreisbau an

logo-fdp2.jpgDer OB-Kandidat der FDP Dr. Anno Jansen-Winkeln fordert vehement die Zusammenlegung von GWSG und Kreisbau AG.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP: Das Einzelhandelskonzept wurde gestärkt

logo-fdp2.jpgDie FDP-Ratsfraktion begrüßt die klare Entscheidung des Rates zur Gültigkeit des Einzelhandels- und Nahversorgungskonzeptes.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP-Parteitag verabschiedet Kommunalwahlprogramm: Keine 6. Gesamtschule mit der FDP?

logo-fdp2.jpgAuf zweiundzwanzig Seiten stellte der Mönchengladbacher FDP-Kreisvorstand den etwa 30 Teilnehmern des FDP-Parteitages das Kommunalwahlprogramm 2009 zur Abstimmung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP ist gegen Bau eines Discount-Marktes an der Hofstrasse

logo-fdp2.jpgDie FDP-Ratsfraktion ist gegen den geplanten Supermarkt auf der Fläche eines ehemaligen Autohauses an der Hofstrasse. Dies bekräftigte sie auf ihrer Fraktionssitzung am Montag abend.

Andreas Kowalewski [ - Uhr]

Kommentar zum Artikel: „FDP will Kommunalwahlprogramm beschließen“