Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch         Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...    Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Investitionen in energiesparende Straßenbeleuchtung

logo-mg[pmg]  Rund 1,5 Millionen Euro will die Stadt in energiesparende Straßenleuchten investieren. Das Geld wird aus Mitteln des Konjunkturprogramms II des Bundes eingesetzt.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

Kunststoffrasenprogramm im Zeitplan

logo-mg[pmg] Mit Geld aus dem Konjunkturpaket II des Bundes werden zurzeit die Tennenspielfelder der Sportanlagen Mennrath, Neuwerk, Hockstein und Wickrath in moderne Kunststoffrasenspielfelder umgewandelt.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Konjunkturpaket II: Stellungnahme von OB Norbert Bude (SPD) an CDU-Fraktionsvorsitzenden Hans-Peter Schlegelmilch

bild-budeErstaunt zeigt sich Oberbürgermeister Norbert Bude über die derzeitigen Äußerungen der CDU Mönchengladbach zum Thema Konjunkturpaket II. In einem Schreiben an den CDU Fraktionsvorsitzenden Hans-Peter Schlegelmilch weist er auf  einige Fakten hin, die „offensichtlich in Vergessenheit geraten sind“.


Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU kritisiert langsame Umsetzung des Konjunkturpakets in Mönchengladbach

logo-cdu4.jpgDie Mönchengladbacher CDU bemängelt die langsame Umsetzung des Konjunkturpaketes II in Mönchengladbach.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Maria-Lenßen-Schule: Sanierungskosten steigen um 1,7 Mio. EURO

historische-brueckeExakte Kostenanalysen haben neue Zahlen zur Sanierung des Maria-Lenssen-Kollegs ergeben. Insbesondere die Feuchtigkeitsprobleme in den Kellergeschossen haben zur Kostensteigerung von ursprünglich 4,1 auf 5,8 Millionen Euro geführt. Die Maßnahme wird aus dem Konjunkturpaket II finanziert.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Marodes Berufskolleg Platz der Republik soll für 7,5 Millionen Euro saniert werden

platz-der-republikDas Berufskolleg Platz der Republik soll von Januar 2010 bis September 2011 für rund 7,5 Millionen Euro saniert werden. Die Mittel stammen aus den insgesamt 32 Millionen Euro, die der Stadt aus dem Konjunkturpaket II des Bundes zur Verfügung stehen.


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Sportplatz Am Haus Lütz: Offizielle Übergabe des Kunstrasenplatzes an VfL-Borussia Mönchengladbach

img_0150Am 1. Adventsonntag, 29.11.2009, um 11:00 Uhr eröffnete der Präsident des Fussball-Bundesligavereins Borussia VfL 1900 Mönchengladbach, Rolf Königs, mit seiner Ansprache zu den Anwesenden aus Stadt-, Sport-, Politik und wenigen Bürgern die Feierlichkeiten zur Übergabe des Sportplatzes von der Stadt an den Fußballverein Borussia Mönchengladbach.


Red. Wickrath [ - Uhr]

Flüsterasphalt … gesetzeskonform? – Teil IV: Ingenieurleistungen für Straßenmaßnahmen vergeben – Hauptverkehrsstraßen erhalten Flüsterasphalt

logo-mgDer Vergabeausschuß hat in seiner gestrigen Sitzung ein weiteres Maßnahmenbündel aus dem Konjunkturpaket II auf den Weg gebracht. Dabei geht es um den Einbau sogenannter lärmschutzoptimierter Straßendecken, auch Flüsterasphalt genannt.


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Tierische 24. Sitzung des Freizeit-, Sport- und Bäderausschusses

img_3487Der Odenkirchener  Tierpark ist ein Kleinod in Mönchengladbach, klein aber sehr fein. Das liegt zu allererst an den Menschen die sich um ihn kümmern, an Norbert Oeller und seiner Mannschaft mit den vielen ehrenamtlichen Helfern. In seinem „Reich“ fand am 27. Mai 2009 die 24. Sitzung des Freizeit-, Sport- und Bäderausschusses statt.


Hauptredaktion [ - Uhr]

B90/Die Grünen: Warum der Süden Mönchengladbachs in die Röhre schaut

logo-gruene3.jpgDass Straßenbeleuchtung im Rahmen des Konjukturpaketes II „ertüchtigt“ werden kann, ist Fakt. Fakt ist wohl auch, dass die Straßenbeleuchtung auf den Gebieten der ehemaligen Städte Rheydt und Wickrath, die von der NVV im Auftrag der Stadt betrieben wird, davon ausgeschlossen ist. Das wollen B90/Die Grünen ändern. Hier deren Erklärung dazu:


Hauptredaktion [ - Uhr]

Flüsterasphalt … gesetzeskonform? – Teil III: Hauptausschuss empfieht dem Rat die Annahme der Liste 1

strassen-larm-ausschnitt-korrekturIn der Sitzung des Hauptausschusses am 22.04.2009 stand u.a. die Entscheidung über die Verwendung der Mittel aus dem Konjunkturpaket II an. Darin enthalten waren auch die Maßnahmen für lärmmindernde Straßenbeläge. Die Liste der bislang ausgewählten Straßenabschnitte wurde überarbeitet (siehe Plan).


12