Klaus Dumke [ - Uhr]

Giesenkirchen 2015: RP kürzt erneut Leserbrief

bzmg-08-11-22-leserbrief-dumke.jpgIn der RP vom 28.11.2008 wurde u.a. mein Leserbrief zum Thema „Giesenkirchen 2015“ abgedruckt. Dieser Leserbrief bezieht sich auf die Kolumne „Mensch Gladbach“, die vorletzten Samstag (22.11.2008) in der RP veröffentlicht wurde. In einem Teil der Kolumne wird vom Verfasser der RP (Herr Jüngermann) Bezug genommen auf das Bürgerbegehren gegen das Projekt „Giesenkirchen 2015″. Im Zusammenhang mit gestohlenen Unterschriftenlisten spricht er von „immer neuen Gerüchten“ im „nicht mehr rationalen Kampf um eine Sportanlage“.

Mein Leserbrief wurde von der RP ohne den einleitenden Satz abgedruckt und damit der inhaltliche Bezug schlicht weg „unterschlagen“ (siehe dargestellte Kopie aus der RP).

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Bürgerinitiative in Giesenkirchen zeigt ihre Stärke: Zusammenhalt

bzmg-img_1882.JPGKurz sind die Informationswege der Gegner von „Giesenkirchen 2015″.
Damit hatte der Mitarbeiter einer großen Gladbacher Zeitung nicht gerechnet.

Joachim Kittlitz [ - Uhr]

„Giesenkirchen 2015″ – Presse-Zensur meiner Meinungsäußerung in einem Leserbrief

logo-rp.jpgDemokratie, Meinungsfreiheit, Aufrichtigkeit, all das wird gerade vor Wahlen und ganz besonders durch die Medien immer wieder vollmundig gefordert. Gelebt wird zumindest in meinem aktuellen Beispiel eher eine Medien-Zensur. So wurde in der Ausgabe eines großen Gladbacher Printmediums vom 9. September 2008 mein Leserbrief in unakzeptabler, sinnverfälschender Weise zensiert und gedruckt.
Der interessierte Bürger mag sich sein eigenes Urteil bilden:

Hauptredaktion [ - Uhr]

ZDF „Volle Kanne“ berichtet über Naturschutzhof

Wieder einmal ist ein Fernsehteam zu Gast in Nettetal: Die ZDF-Sendung „Volle Kanne“ berichtet in der Folge am Donnerstag, 22. Mai, von 9:05 bis 10:30 Uhr über den NABU-Naturschutzhof Nettetal-Sassenfeld.
Täglich guter Rat für alle Lebenslagen ist das Motto des Infotainment-Magazins im Zweiten. In dem Beitrag „Auszeit“ informiert Pflanzenexperte Elmar Maies über die Artenvielfalt an Insekten und Pflanzen auf dem Naturschutzhof.

Hauptredaktion [ - Uhr]

ARD „Heim und Garten“ berichtet über Naturschutzhof – Paradies am Niederrhein

Die ARD-Sendung „Heim und Garten“ berichtet in der nächsten Folge am Sonntag, 18. Mai, um 16.30 Uhr über den NABU-Naturschutzhof Nettetal-Sassenfeld.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nettetal-Lobberich: WDR 4 Matinée

Die zweite Ausgabe der Konzertreihe WDR 4 Matinée führt am Sonntag, 18. Mai, nach Nettetal-Lobberich. Auf Burg Ingenhoven begrüßen Nadja Ziehm und Reinhard Becker ihre musikalischen Gäste und führen durch ein abwechslungsreiches Konzert. Darüber hinaus wird Christian Wagner als Bürgermeister von Nettetal über die Geschichte und Bräuche der Stadt sowie den Einfluss der niederländischen Nachbarn erzählen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Frau am Steuer: Zeit sparen ohne Navi

Keine Vorurteile bitte!­Ã‚  Das dachte sich wohl auch Martina Stöcker, die dies am 15. März in der RP niederschrieb:
„Ja, das Armaturenbrett liegt bei Nachtfahrten im Dunkeln. Weil diese Frau kein Navigationsgerät hat. Ihr fehlt es nicht etwa an Geld oder technischem Wissen, sondern schlichtweg an Zeit. Denn ein Navigationsgerät kostet viel Zeit. Ihre vor allen Dingen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nettetal: Freitag großes WDR2-Finale

In der Lobbericher Fußgängerzone findet am kommenden Freitag, 14. März, das große WDR 2 Finale statt. Die Seenstadt gehört zu den zehn von fast 400 NRW Städten, die über eine Internetabstimmung die Finalrunde der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ erreicht haben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kommen die WDR2-Stars? – Nettetal in der Endrunde

u-wagen-von-wdr2.JPGNettetal hat es geschafft! Durch die erfolgreiche Internet-Abstimmung gehört die Seenstadt jetzt zu den zehn Städten aus ganz NRW, die die Endrunde erreicht haben und sich jetzt konkrete Hoffnung auf einen ganzen Tag mit den WDR 2 Stars machen dürfen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Pssst, geheim!

logo-rp.jpgIn unnachahmlicher Weise hat Ralf Jüngermann, Redaktionsleiter der RP, in der heutigen Ausgabe der Mönchengladbach Stadtpost die Situation von Politik und Verwaltung in Mönchengladbach auf den Punkt gebracht:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Urteil zu Kommunalwahlen: Fünf-Prozent-Klausel verfassungswidrig

bundesadler.gifWie die ARD berichtet, hat­Ã‚ das Bundesverfassungsgericht die Fünf-Prozent-Klausel bei Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein gekippt. Der Zweite Senat gab damit einer Organklage der Grünen gegen die Sperrklausel recht, der sich auch der Landesverband Schleswig-Holstein der Linkspartei angeschlossen hatte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jetzt abstimmen und die WDR2-Stars nach Nettetal holen

wdr2_logo.jpgwappen_nettetal-thb.gif(pnet) „Das Werner-Jaeger-Gymnasium hat es vor gemacht, jetzt ist unsere ganze Stadt gefordert. Wir holen den WDR nach Nettetal!“

Bürgermeister Christian Wagner ruft alle Menschen der Seenstadt zur Online-Unterstützung auf.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rheinland-Pfalz: Rauchen in kleinen Kneipen weiterhin erlaubt

icon-rauchgebot-thb.jpg(swr) Wie die ARD in ihren heutigen Sendung um 17:00 Uhr mitteilt, tritt­Ã‚ das Nichtraucherschutzgesetz in Rheinland-Pfalz­Ã‚ wie geplant am Freitag in Kraft­Ã‚ – allerdings mit Ausnahmen. Auf der SWR-Hompage heisst es dazu: „In einer Eilentscheidung beschloss der Verfassungsgerichtshof (VGH), dass in kleinen Gaststätten mit nur einem Raum vorläufig weiter gequalmt werden darf.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verschenkt sich WDR2 an Jüchen?

wdr2_logo.jpgwappen-juechen-thb.jpg(pjue) WDR 2 startet mit einem großen Geschenk ins Jahr 2008. Dazu fordert der Sender erstmalig alle Städte in Nordrhein-Westfalen zu einem Wettbewerb heraus. Die Kommune, die am Ende die Nase vorn hat, hat allen Grund zum Feiern: WDR 2 verschenkt sich selbst und stellt die Gewinnerstadt einen Tag lang auf den Kopf.