Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XXI: Wie ehrlich ist das Bedauern um geringe Wahlbeteiligung? • Alles nur Krokodilstränen?

[23.05.2017] Nach der reinen Lehre sind Wahlen eine Form der Partizipation.
Das reicht den meisten Politikern und Parteien, um vor und nach Wahlen regelmäßig unter Krokodilstränen Statements zur immer geringer werden Wahlbeteiligung abzugeben.


Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU und SPD befürchten „Überforderung“ der Wähler bei der Kommunalwahl

logo-mdNamhafte Wahlrechtsexperten befürworten eine Stärkung der Wählermacht bei Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen. Bei einer Landtagsanhörung plädierten sie dafür, den Bürgern mehr Einfluss auf die personelle Zusammensetzung der Räte zu geben.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

Herren- bzw. frauenloses Plakat sucht Heim

100_1225Nach der Wahl ist vor der Wahl. Das gilt auch für Plakate wie dieses, das seit Ende der Kommunalwahl herren- bzw. frauenlos am Loosenweg hängt.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Der stellvertretende CDU Bundesvorsitzende und NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers über Rumänen und Chinesen

bzmg-p1050099Bei seinem Auftritt bei der Wahlkampfveranstaltung der CDU in Mönchengladbach hat man einen Jürgen Rüttgers erlebt, für den die Verlegung von Arbeitsplätzen ins Ausland kein besonderes Thema war. Ganz anders auf einer Wahlveranstaltung der CDU am 26.08.2009 in Duisburg. Hier ließ sich der selbsternannte „Arbeiterführer” zu diesen Äußerungen hinreißen:


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Nach der Wahl: Interview mit Lothar Beine kurz vor dem Abschluss der Auszählungen

058Gespannt wie die vielen Besucher im Rheydter Rathaus am Wahlabend schaute sich auch der SPD-Fraktionsvorsitzender Lothar Beine die Präsentation der Wahlergebnisse an. Immer dann, wenn neue positive Ergebnisse für die SPD erschienen, brannte Jubel auf:


Hauptredaktion [ - Uhr]

Bildergalerie: Erste BZMG-Bilder vom Wahlabend im Rheydter Rathaus


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Kommunalwahl 2009: 19:45 CDU verliert 10 Wahlbezirke

Nachdem Norbert Bude so gut wie sicher OB bleibt, gewinnt seine SPD überraschend zehn Ratswahlkreise und damit die Direktmandate für den neuen Mönchengladbacher Rat.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Kommunalwahl 2009: Erste Zwischenergebnisse – OB Bude mit 17% vorne

Nach der Auszählung von 172 von 213 Stimmbezirken liegt Norbert Bude (SPD) kaum noch einholbar mit 49,35% in Front und hat damit den Angriff des MdL und CDU-Vorsitzenden Norbert Post (CDU) abgewehrt.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Kommunalwahl-Endspurt in Mönchengladbach: “Was meinste, wie geht es aus?”

fragezeichenDas ist eine der meist gestellten Fragen unter politisch interessierten Mönchengladbachern. Gibt es einen Wechsel? Behalten wir OB Bude. Kommt die CDU über 40% oder bleibt sie unter 35%? Welche Überraschungen kann es geben?


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Brötchen sollen der CDU im Endspurt noch Stimmen bringen

img_4613num090716031932Ob aus Verzweiflung oder aus „Torschlusspanik” verteilte die CDU Giesenkirchen vor zwei Bäckereien Brötchengutscheine.


D. Pardon [ - Uhr]

Entwicklungsperspektiven in der “Ost-Zone” – Teil II: Das Gewerbe

bzmg-kommunalwahl-2009.jpgAus den aktuellen Wahlprogrammen von CDU und FDP:
„Für eine Siedlungs- oder Gewerbeentwicklung sind vorrangig Altflächen zu aktivieren.”
Meint die CDU. Das Dünnerfeld – eine Altfläche?


D. Pardon [ - Uhr]

Entwicklungsperspektiven in der “Ost-Zone” – Teil I: Das Wohnen

kommunalwahl-cdu.jpgAus dem aktuellen Wahlprogramm der CDU:
„Eine Stärke Mönchengladbachs ist die Struktur mit den beiden Zentren, vielen Nebenzentren und auch ländlichen Gebieten. Diese Struktur will die CDU erhalten.”


Bernhard Wilms [ - Uhr]

CDU: “Störer”-Aufkleber mit sachlicher Falschaussage als Teil der CDU-Wahlkampfstrategie

rot-rot-000„Störende” Aufkleber sollen den Eindruck erwecken, dass ganz aktuell noch etwas passiert ist, was einer Ergänzung von Plakaten bedarf.  Beispielsweise Terminverschiebungen und ähnliches. Soweit so gut.


[ - Uhr]

Keine OB-Stimme hat Einfluss auf die Ratsmehrheit! Plakatierte CDU-Irreführung der Wähler

img_4598img_4591Erbärm­lich und dumm” tönte Norbert Post (CDU) noch am Mittwoch, den 26. August 2009 anlässlich der Wahlkampf-Unterstützungs-Aktion durch Jürgen Rüttgers im Bunten Garten während seiner ” General-Beschimpfung” fast aller politischen Gegner (die FWG hatte Post ausgenommen).


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Wahlaufruf der Bürgerinitiative Nein – L19

bild2


Oliver Büschgens [ - Uhr]

SPD zum Leserbrief von Herrn Königsmark vom 28.08.2009

spdDer Endphase des Kommunalwahlkampfes ist es wohl geschuldet, dass sich Herr Königsmark (Noch-Vorsitzender des Gesamtvereins DJK/VFL Giesenkirchen), mit einem Leserbrief in einer örtlichen Tageszeitung (28.08.2009) zu Wort gemeldet hat. Leider verkürzt dieser Leserbrief den tatsächlichen Sachverhalt in einer unsachlichen Art und Weise.


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Giesenkirchener Wochenmarkt mit Info-Ständen der Parteien – einige blieben meist leer

img_4571Blauer Himmel, warmes Wetter und am Sonntag sind Kommunalwahlen.
Da wollen die Giesenkirchener gerne noch auf ihrem schönen Wochenmarkt Leckeres einkaufen.


Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Giesenkirchen: Fast 1 Million Euro für eine Politik von gestern?

bzmg-rathaus-giesenkirchen-konstantinEr weiß sicher wovon er spricht und er sagte obigen Satz nur ohne das Fragezeichen über den Bau der Totenhalle in Holt.
Kennt der OB-Kandidat Dr. Jansen-Winkeln (FDP) auch das Projekt Giesenkirchen Konstantinplatz und würde er es genau so betiteln?


D. Pardon [ - Uhr]

Kommunalwahl 2009 – Was ist für Jugendliche drin?

bzmg-kommunalwahl-2009.jpgZu dieser Frage müssten – oder sollten – doch eigentlich die Erstwählerbriefe etwas hergeben. Also mal lesen wie und mit welchen Aussagen junge Parteimitglieder Erstwähler ansprechen.

Soviel gleich vorneweg: Zu viel Text kam nicht an. Zugegeben, diese Aussage ist nicht repräsentativ, sie ergab sich aus Nachfragen in der Familie und bei Bekannten mit Erstwählern im Haushalt.