- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Ein neuer Name, ein neuer (Aufsichts)Rat

logo-theater-ggmbhSeit dem 1. Januar 2011 heißen die ehemals Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach nur noch: Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH.

Dies hängt mit der neuen Rechtsform des Gemeinschaftstheaters zusammen. So firmiert das älteste Fusionstheater Deutschlands seit Anfang dieses Jahres nicht mehr als GbR sondern als gemeinnützige GmbH. Dementsprechend wurde das ehemalige Kuratorium durch einen Aufsichtsrat ersetzt.

Den Vorsitz hat der Mönchengladbacher Oberbürgermeister Norbert Bude. Zu den stimmberechtigten Mitgliedern gehören der Krefelder Oberbürgermeister Gregor Kathstede, der Mönchengladbacher Kulturdezernent Dr. Gert Fischer sowie sein Krefelder Amtskollege Roland Schiffer.

Der Betriebsrat der neuen Theater-GmbH entsendet zwei stimmberechtigte Mitglieder. Diese sind Werner Rubarth und Burkhard Bertho sowie ihre Stellvertreter Alexander Kleuver und Inge Nühnen.

Aus Krefeld gehören zu den stimmberechtigten Mitgliedern (alphabetisch sortiert):

  • Elmar Jakubowski,
  • Klaus Kokol,
  • Joachim Konow,
  • Hans-Peter Kreuzberg,
  • Heidi Matthias,
  • Stefanie Neukirchner,
  • Gerda Schnell.

Ihre Stellvertreter: Barbara Behr, Anke Drießen-Seeger, Stefan Galke, Ulrich Hahnen, Joachim Heitmann, Peter Kaiser, Karin Meincke.

Beratende Mitglieder sind Stadtkämmerer Ulrich Cyprian und Heinz-Günther Pesch, ihr Stellvertreter: Udo Herrmann.

Aus Mönchengladbach haben folgende Mitglieder (in alphabetischer Reihenfolge) eine Stimme:

  • Ulrich Elsen (SPD) 
  • Monika Halverscheid (B90/Die Grünen)
  • Manuela Luhnen (CDU)
  • Christa Siegers (SPD)
  • Markus Spinnen (CDU)
  • Natascha Stephan (FDP)
  • Martin Wierz (CDU)

Ihre Stellvertreter: Peter Feron (CDU), Horst Hübsch (CDU), Dr. Anno Jansen-Winkeln (FDP), Helga Klump (SPD), Hans-Wilhelm Reiners (CDU), Klaus Schäfer (SPD), Hans Schürings (B90/Die Grünen).

Beratende Funktion haben: Ulla Heinrich, Stadtdirektor und Stadtkämmerer Bernd Kuckels (FDP), sowie Erich Oberem (FWG). Ihre Stellvertreter: Mario Bocks (DIE LINKE), Bernd Püllen (FWG).