- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Förderverein „Netzwerk Bunter Garten e.V.“ feiert Geburtstag

[1]Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens spendete Ursula Hans im Namen ihrer Tochter Karoline einen Tulpenbaum und im Namen ihres Sohnes Michael eine Japanische Kaisereiche. 

[2]Außerdem spendete der Kreisverband der Gartenfreunde (Dachorganisation der Mönchengladbacher Kleingartenvereine) als Gründungsmitglied eine Gold Gleditsie und war mit einer 4 köpfigen Delegation unter Leitung seines Vorsitzenden Kurt Liedtke vertreten.

Der Förderverein wurde am 19. Mai 2008 mit 17 Gründungsmitgliedern auf Initiative der Leiterin des Botanischen und Bunten Gartens Dipl. Ing. Ulrike Menzel-ins Leben gerufen. Bereits im ersten Jahr wuchs die Anzahl der Mitglieder auf über 30 an.

Nach nunmehr 5 Jahren hat der Verein eine weiterhin ständig wachsende Zahl von 131 Mitgliedern. Das Gesamtkonzept des Fördervereins wurde innerhalb der Verwaltung vorgestellt und sehr positiv aufgenommen.

Zu den Zielen des Vereins gehört vor allen Dingen die Förderung des Verständnisses, insbesondere der Kinder und Jugendlichen, für Natur- und Umweltschutz.

Auch der Erhalt biologischer Vielfalt und gefährdeter Pflanzen, die Vermittlung von Kenntnissen über die Pflanzen- und Tierwelt, die Förderung der Landschafts-, Park-, Denkmalpflege und kultureller Veranstaltungen sowie die Unterstützung der Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen sind formulierte Ziele.

Zur Umsetzung seiner Ziele setzte sich der Förderverein jährlich mit bis zu 5-stelligen Beträgen, die aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert wurden, für die Realisierung seiner Ziele im Bunten Garten ein.

Dabei versteht er versteht die Umsetzung seiner Ziele nicht als Ersatz für die Folgen kommunaler Sparmaßnahmen, sondern stimmt seine Aktivitäten unmittelbar mit der Abteilung Grünunterhaltung und kommunale Forsten im Städtischen Fachbereich Ingenieurbüro für Baubetrieb ab.

Ziel ist, mit gezielter finanzieller Unterstützung einzelner Projekte die kommunalen Aktivitäten zu unterstützen und zu ergänzen.

Der Verein ist bemüht, zur Grundlage seines Bildungsangebotes den Bunten Garten als Grünes Wohnzimmer und damit als Beispiel für angewendeten Schutz von Natur und Umwelt zu erhalten.

Zugute kommt dem Förderverein dabei, dass bei dessen Gründung in der Vereinsatzung festgelegt wurde, dass der jeweilige kommunale Leiter des Bunten Gartens automatisch als „geborenes“ Vorstandsmitglied des Fördervereins ist

Die daraus resultierende effektive Zusammenarbeit hat sehr gut bewährt.

Als Resultat dieser Zusammenarbeit seit 2008 sind besonders hervorzuheben die bisherigen Projekte

  • Parkfest 2008 und 2009
  • Neugestaltung der Außenfläche der Vogelvoliere
  • Bepflanzung Blumenparterre (Finanzierung)
  • Konzerte in der Konzertmuschel
  • Baumpflanzungen (z.B. Ergänzung der Kirschen auf der Spielwiese; Vervollständigung der Pflanzensammlungen des Botanischen Gartens)
  • Unterstützung von Jugend- Kunstprojekten (z.B. Flügelschlag)
  • Gemeinsames Bildungskonzept mit der VHS

Für die nahe Zukunft plant der Förderverein als Schwerpunkte seiner Unterstützung:

  • Sanierung des Kinderspielplatzes, zu der bereits Spenden aus privaten und Geschäftsbereichen geleistet wurden
  • Sanierung der Parkbeleuchtung auf der Hauptachse, zu der von Mitgliedern bereits ebenfalls umfangreiche Beträge gespendet wurden
  • Konzertveranstaltungen, die als Benefizkonzerte zugunsten des Fördervereins durchgeführt werden
  • Unterstützung der Sommerblumen-Bepflanzung
  • Bildungsprojekte, mit denen im Rahmen von Führungen das Verständnis für Natur und Umwelt und deren Schutz am Beispiel des Bunten Gartens gefördert wird

Insbesondere setzt sich der Verein seit diesem Jahr für die Förderung des Verständnisses und der Verantwortung für Natur und Umwelt und damit auch für den Bunten Garten bei Kindern und Jugendlichen ein.

Er sponsert durch die Übernahme der Kosten Führungen für Kindergärten und Grundschulen, die von zertifizierten Natur-/ Landschaftsführern und Waldpädagogen altersgerecht für Kinder und Jugendliche durchgeführt werden und bisher auf große Begeisterung trafen.

Zur Realisierung seiner Ziele ist der Verein finanziell auf Spenden und Mitgliedsbeiträge und ideell auf die aktive Mitwirkung einer möglichst großen Mitgliederzahl angewiesen.

Die Vereinsmitglieder treffen sich bei der jährlichen Mitgliederversammlung und bei den Aktivitäten, die der Verein ausrichtet und über die er seine Mitglieder zeitnah informiert.

Weitere Informationen: http://www.buntergarten.de/ [3]