Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

„Giesenkirchen 2015″: Experten wollen informieren.

Ergebnis einer LeserumfrageBezirksvorsteher Frank Boss (CDU) aus Giesenkirchen scheint es sehr eilig zu haben, der Öffentlichkeit sein Projekt „Giesenkirchen 2015″ zu begründen.
Unterstützung erhält er von einem großen Mönchengladbacher Printmedium, das eigenen Angaben zu Folge mithelfen will, offene Fragen zum umstrittenen Projekt „Giesenkirchen 2015″ zu beantworten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Giesenkirchen: Erneut Fahrraddieb erwischt

Am Mittwochnachmittag (09.07.) erwischten Beamte der Fahndung auf der Domenikus-Vraetz-Straße in Giesenkirchen einen 30-jährigen Gladbacher, als er gerade versuchte, ein neuwertiges Fahrrad zu entwenden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreuzigungsgruppe an der Neuwerker Klosterkirche beschädigt

detailansicht.jpgIn der Zeit von Donnerstagmittag 12:00 Uhr und gestern Abend 20:00 Uhr beschädigten bislang noch unbekannte Täter in der Zufahrt zur Klosterkirche Neuwerk die Christusfigur der dortigen Kreuzigungsgruppe. Der steinernen Jesus-Skulptur wurden die Füße abgebrochen. Die Salvatorianerinnen konnten nur noch die Bruchstücke der Füße sicherstellen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Donnerstagnachmittag verdächtige Beobachtungen in diesem Bereich gemacht haben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall beim Abbiegen

Eine leicht und eine schwer verletzte Person war das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Samstag, 05.08.2008, um 09:20 Uhr auf der Krefelder Straße Höhe Flughafenzufahrt in Mönchengladbach-Neuwerk Zur Unfallzeit befuhr ein 68-jähriger Fahrer aus Viersen mit seinem PKW die Krefelder Straße aus Richtung Neersen kommend.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Einbruch in Friseurgeschäft

Ein Sparschwein mit Bargeld war die Beute von unbekannten Tätern, die in der Nacht zu Samstag, 05. 07. 2008 in ein Friseurgeschäft auf der Bendhütter Straße in Mönchengladbach- Neuwerk ein brachen.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Giesenkirchener Ortsumgehung: Verkehrsminister Wittke (CDU) bestätigt Aussage von Rolf Besten (CDU) nicht

Auch die BürgerZeitung Mönchengladbach hatte sich mit einer Anfrage an den Minister für Bauen und Verkehr, Oliver Wittke, mit der Bitte um Information zum aktuellen Sachstand der Planungen für die Ortsumgehungen von Giesenkirchen und Odenkirchen bis zur B 59 und ggf. Ortsumgehung Ruckes gewandt .

Die Antwort liegt uns nun vor. Darin heißt es (Zitat):

Hauptredaktion [ - Uhr]

Festnahme in Giesenkirchen

Nach Zeugenhinweisen wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22.06.) gegen 01:30 Uhr zwei männliche Personen (22 Jahre alt) beim Aufbruch von insgesamt sieben Wohnwagen beobachtet. Sie konnten noch am Tatort festgenommen werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Umgehung Ruckes: Noch gar nichts klar?

Nach der Antwort auf seine kleine Anfrage zu Planung und Bau der L19 sieht der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges noch Chancen für eine sinnvolle Ostumgehung. Verkehrsminister Wittke teilte im Einvernehmen mit dem Umweltminister mit, dass sich der Untersuchungsraum auch auf die Ostumgehung (Ruckes) bezieht. Die Umweltverträglichkeitsstudie soll frühestens Ende 2009 vorliegen.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Giesenkirchen 2015: „Neuer Bedarf an Bauflächen“ erkannt!

Unter Tagesordnungspunkt 23 behandelte der Rat der Stadt Mön­chen­gladbach in seiner Sitzung am 11. Juni 2008 das Konzept „Giesen­kirchen 2015“.
Nachdem in der Sitzung des Hauptausschusse am 04.06.2008 bereits alles „Vortragenswerte“ gesagt wurde (siehe hierzu: http://www.bz-mg.de/stadtbezirk-ost/giesenkirchen/aktuelle-politik-im-blindflug-uber-giesenkirchen-2015.html), blieb die zugesagte Antwort des Mönchengladbacher Bau­de­zer­nen­ten Helmut Hormes auf eine Frage des FWG-Frak­tions­vor­sit­zen­den Erich Oberen offen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Neuwerk: Festnahme eines 58-Jährigen nach sexuellen Missbrauch einer 13-Jährigen

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte nahm einen 58-jährigen Mann aus Mönchengladbach-Neuwerk fest, der über Chaträume Kontakte zu jungen Mädchen suchte und auch im Falle einer 13-Jährigen aus Aschaffenburg fand, die er sexuell missbrauchte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

10jähriger Junge bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Samstag, 07.06.2008, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der Straße Bahner in Mönchengladbach-Giesenkirchen zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 10jähriger Junge war unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Pkw erfasst worden. Der Pkw-Fahrer hatte den Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern können. Das Kind zog sich leichte Verletzungen zu und konnte nach amublanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sexueldelikt an 8-jährigem Mädchen

Am Freitagmittag (06.06.), um 14.45 Uhr, meldete sich auf der Leitstelle der Polizei der Vater eines 8-jährigen Mädchens aus Mönchengladbach-Giesenkirchen, Am Sternenfeld. Er hatte seine Tochter nach kurzer Abwesenheit in der Wohnung vollkommen verstört angetroffen. Die ersten Ermittlungen des zuständigen Kommissariates 12 erhärteten den Anfangsverdacht eines schweren sexuellen Missbrauchs.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]


Aktuelle Politik im Blindflug über Giesenkirchen

[05.06.2008] Keine Neuigkeiten, keine besseren Informationen, keine belastbaren Zahlen. Aber jede Menge Grob-Rethorik. Mit diesem Konzept stellte sich gestern Abend im Hauptausschuss der Stadt die Verwaltungsspitze und die CDU (kaum ein Unterschied) ein schwer gutzumachendes Zeugnis aus.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Erste Erkenntnisse zur Ursache des Großbrandes vom 30.04. an der Krefelder Straße

Den Ermittlern und Brandsachverständigen war es gelungen, einen Wärmetauscher aus einer Ölerhitzungsanlage am Brandort auszubauen. In diesem Bereich soll sich nach Zeugenaussagen der Brandherd befunden haben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Neuwerk: Garageneinbruch

Einen Kompletteinsatz Winterreifen und drei Getränkekisten mit Leergut entwendeten bisher unbekannte Täter aus einer Garage in Mönchengladbach-Neuwerk, Wüllenweberstraße.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Giesenkirchen: Festnahme nach vier Monaten Flucht

Nach viermonatiger Flucht hat die Polizei heute Vormittag einen 64-jährigen Gladbacher festgenommen, der im Januar aus einer JVA entwichen war. Der Mann war bei seiner Flucht mit zwei Ringen an einem Zaun hängen geblieben und hatte sich dabei einen Finger abgerissen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

MAKS Patalas mit auf Vortragstour der Guerilla Marketing Föderation

„Guerilla Marketing­Ã‚ klingt­Ã‚ zwar etwas martialisch und kämpferisch, dahinter verbergen­Ã‚ sich aber schlicht neue kreative Kampagnen statt klassischer Werbung.­Ã‚ Guerilla-Marketing will im ‚Kampf um die Kunden‘ Aufmerksamkeit erzeugen durch überraschende, originelle, geschickte, unterhaltsame und manchmal auch provozierende Aktionen. Und das möglichst mit Einsatz eines kleinen Budgets“, beschreibt der Mönchengladbacher Spezialist für Guerillia Marketing Thomas Patalas.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU: Dieter Breymann ist Ost-Vorsitzender

Nach Mönchengladbach-West und -Nord hat sich jetzt der neue CDU-Stadtbezirksverband Mönchengladbach-Ost, der das Gebiet der bisherigen Stadtbezirke Neuwerk, Volksgarten und Giesenkirchen umfasst, gegründet und seinen ersten Vorstand gewählt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

ADAC: Mobiler Prüfdienst im Mai in der Region

Auch im Mai diesen Jahres ist der Mobile Prüfdienst des ADAC wieder in der Region unterwegs. Von den angebotenen Prüfungen können Sie zwei auswählen.
Das komplette Angebot ist nicht durchführbar, da sonst die Wartezeiten zu stark ansteigen und der ADAC nicht alle Mitglieder betreuen können.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Polizei rettet jungen Fuchs

Ein kurioses Bild bot sich den eingesetzten Polizeibeamten am Samstagmittag an der Horster Straße im Mönchengladbacher Stadtteil Schelsen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der B230

Am Sonntagmorgen kam es auf der B230 kurz vor dem Ortseingang Giesenkirchen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Pkw aus Mönchengladbach nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und kam erst nach weiteren 25 Metern zum Stehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bürgersprechstunde in Giesenkirchen

Die nächste Bürgersprechstunde von Bezirksvorsteher Frank Boss findet am Donnerstag, 8. Mai in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Rathaus Giesenkirchen, Konstantinplatz 19, Zimmer 1, statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kinder durch Feuerwehr aus Karusselgondel gerettet – Polizei unterstützte

Nicht ganz freiwillig in luftiger Höhe verharrten 13 Kinder auf der Stadtteilkirmes in Mönchengladbach-Giesenkirchen. Sie hatten sich auf einem Karussell mit ihren Sitzen bis in eine Höhe von 7 Meter katapultieren lassen. Ganz offensichtlich durch einen technischen Defekt blieb die Gondel jedoch in einer Höhe von ca. 5 Metern stehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU Giesenkirchen-Schelsen: Boss als Vorsitzender bestätigt

Eine einzige Stimme fehlte, dann wäre das 100-Prozent-Ergebnis für Frank Boss bei seiner eindrucksvollen Wiederwahl als Vorsitzender der CDU Giesenkirchen-Schelsen perfekt gewesen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Neuwerk: PCB-Sanierung der Turnhalle

Das große Paket im PCB-Sanierungsprogramm an Schulen ist bereits so gut wie abgearbeitet. Insgesamt 5,5 Millionen Euro hat die Stadt seit 2003 einschließlich der Bauunterhaltung und Brandschutzmaßnahmen in die Sanierung von elf Schulen investiert.