PETITION zum Müllkonzept für Mönchengladbach ab 2019 unterschreiben! Auf diese Textzeile Klicken!    Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe Nr. 13 aus 2017 der „Odenkirchener Nachrichten“ erschienen

Nach Klick auf Grafik am Bildschirm lesen und/oder Downloaden


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe Nr. 8 aus 2017 der „Odenkirchener Nachrichten“ erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe Nr. 9 aus 2016 der „Odenkirchener Nachrichten“ erschienen • Mit ausführlichem Bericht zum Geistenbecker Schützenfest (21. bis 23. Mai)

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]


„Büttel – hole er mir …“ Zunftbaumsetzen und Vogtgeding 2016 in Geistenbeck

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Samstag, 23.04.2016 um 19:30 Uhr, errichtet die Geistenbecker Bruderschaft auf dem Kirmesplatz am Stapper Weg ihren Zunftbaum.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Geistenbeck trauert um Hans Jolivet

Ende August verstarb der Geistenbecker Hans Jolivet im Alter von 81 Jahren. Mit ihm verlor Geistenbeck einen engagierten Menschen.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Geistenbecker Schützen feierten ihr Volks-, Heimat- und Schützenfest 2015

Wie in den Jahren davor stimmte sich die St. Josef Schützenbruder­schaft Geistenbeck Ende Mai wieder mit einer Rock-, Pop- und Oldie-Night mit der Coverband just:is  auf ihr Volks-, Heimat- und Schützenfest ein.


Red. Brauchtum [ - Uhr]


Vogtgeding, Bezirksjungschützentag und Zunftbaumsetzen in Geistenbeck

Mit einem Paukenschlag begann in diesem Jahr das Geistenbecker Vogtgeding. Was alle Veranstalter auf der Welt am meisten fürchten, war eingetreten:

Der Hauptakteur, Vogt Egon der nahezu immer Gerechte (Egon Krieger), war von einem grippalen Infekt völlig unerwartet außer Gefecht gesetzt und außerstande aufzutreten.


Herbert Baumann [ - Uhr]


Klage gegen Abfallgebühren 2015 • VORBETRACHTUNGEN III: „Altes denken – altes Handeln“ • Rolf Besten (CDU) und Dr. Burkhardt Schrammen können auf Abfallgebühren zugreifen • GEM-Geschäftsführerin Gabriele Teufel erteilt Planungsauftrag ohne Ausschreibung

[13.05.2015] Seit 2010 laufen die Planungen der GEM zur Umgestaltung der beiden Abfallumladestellen am Heidgesberg und im Luisenthal. Zwischen 2010 und 2014 explodierten die Kosten.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]


Geistenbecker Vogtgeding am 02.05.2015 im Rahmen des Zunftbaumsetzens und des Bezirksjungschützentag mit Vogelschuss

Es ist wieder soweit: Für den 02.05.2015  hat Vogt „Egon der Nahezu-immer-Gerechte“ das 9. Geistenbecker Vogtgeding der Neuzeit, das unter dem Leitgedanken „Wasser, Wodka und wilde Weiber“ stehen wird, einberufen.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Die Geistenbecker Schützen haben gewählt

Hartmut Nix (Foto) ist der neue Brudermeister der Geistenbecker Bruderschaft. Nix, der in diesem Jahr auf 60 Lebensjahre zurückblickt, setzt auf Teamarbeit, geht auf die Mitglieder zu und bietet an: „Wir können über alles reden!“


Red. Brauchtum [ - Uhr]

Festkleiderbörse 2015 – ein voller Erfolg

Die diesjährige Festkleiderbörse, die federführend von einigen Frauen der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck Anfang Januar durchgeführt wurde, kann als voller Erfolg gewertet werden.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Geistenbeck mit dem Thema Steinsstraße

Nach Fertigstellung und Freigabe des Mittleren Rings ist als erste Maßnahme zur Beruhigung der Steinsstraße in Geistenbeck durch Anbringen von Pollern die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt worden.


Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Gottesdienste zu Weihnachten, zu Jahreswechsel und Neujahr sowie Hl. Dreikönige in Odenkirchen, Geistenbeck und Mülfort

Zu Weihnachten, Jahreswechsel, Neujahr und Dreikönig finden wieder Gottes­dienste in Odenkirchen, Geistenbeck und Mülfort statt.


Herbert Baumann [ - Uhr]

Auf der Flucht vor Krieg und Gewalt sind alle gleich

Beispiel Syrien: Weit über zehn Millionen Menschen haben das Bürgerkriegsland verlassen müssen.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Klage gegen Abfallgebühren 2015 • VORBETRACHTUNGEN II: Rat entscheidet Umbau Abfall-Annahmestellen: • Kostenexplosion für Luisental nicht nachvollziehbar

[12.12.2014] Am 10.12.2014 waren die Investitionen in die beiden verbliebenen Abfall-Annahme­stellen Luisental und Heidgesberg Thema im Hauptausschuss. Dieser empfahl dem Rat wie vorher auch die Bezirksvertretungen Süd und Nord, der Umweltausschuss und der Finanzausschuss, am 17.12.2014 die GEM mit der Umsetzung der „2-Ebenen-Lösung“ zu beauftragen.