Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

[ - Uhr]

Riesiges Gewerbegebiet im Norden von Mönchengladbach-Hardt geplant • Naturdenkmale in Gefahr

Im Mönchengladbacher Nordwesten tut sich etwas „Großes“. Am nördlichen Rande der Ortschaft Hardt plant die Stadtverwaltung mit Unterstützung der Gladbacher WFMG die Errichtung eines riesigen Gewerbeparks.

Gemeinsam mit der Stadt Viersen soll das bestehende Viersener Gewerbegebiet Mackenstein bis hin zur Autobahn A 52 vergrößert werden.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Hans-Willi Körfges: „Risiken von Fracking machen vor Grenzen keinen Halt“ [mit Video aus dem Landtag]

„Die Niederlande müssen ihre Fracking-Pläne unverzüglich offenlegen. Sie müssen Politik und Bevölkerung auf beiden Seiten der Grenze informieren und einbeziehen“, kommentiert Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalens, die aktuelle Diskussion um ein mögliches Fracking in den Niederlanden ab 2015.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Millionennachforderung an RWE • Verordnung für Deponien wird endlich umgesetzt

Wie das Aktionsbündnis Stommelner Bürger „Leben ohne Braunkohle“ mitteilt, konnte dieses einen Erfolg hinsichtlich der von RWE betriebenen und teils bereits unter rekultivierten Flächen verschwundenen Deponien verzeichnen.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Grüne Europaabgeordnete aus den Niederlanden und Deutschland: „Nein zu Fracking in der Grenzregion“

Der niederländische Wirtschaftsminister Kamp hat seine Vorstellungen veröffentlicht, dass in den Niederlanden Schiefergas durch Fracking gewonnen werden könnte.

Er hat dabei mehrere Regionen im ganzen Land genannt, in denen er Probebohrungen durchführen lassen möchte, darunter auch die Grenzregionen zu Belgien und Deutschland.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Patent von Monsanto beruht auf Täuschung und Missbrauch des Patentrechts

„No Patents on Seeds“ (Keine Patente auf Saatgut) setzt sich gegen die „Monsantosierung“ von Lebensmitteln, Saatgut und Tieren ein. Aktuell reagiert die Organisation auf die Erteilung eines europäischen Patentes auf Tomaten des weltweit agierenden Konzernes und legt Einspruch ein.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

BBU: Aufruf zum Protest gegen Fracking in den Niederlanden (auch ganz in der Nähe von Mönchenglad­bach)

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) lehnt die jetzt bekannt gewordenen Fracking-Vorbereitungen in den Niederlanden und damit auch in unserer Grenzregion ab.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Fracking-Pläne in den Niederlanden

Gegen Gasbohren, die Vereinigung der Initiativen gegen unkontrollierte Erdgassuche und Hydraulic Fracturing („Fracking“) in Deutschland, berichtete bereits am 28.05.2014 über die Fracking-Pläne in den Niederlanden.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Umweltinstitut München e.V.: „Bundesbehörden rudern zurück: Glyphosat doch nicht so unbedenklich?“

Das Bundesamt für Risikoforschung behauptet nach wie vor, dass Glyphosat – der Wirkstoff, der in Pflanzengiften wie Roundup enthalten ist – absolut unbedenklich ist.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

„Balsam“ – für den Niersgrünzug

Der idyllische etwa 22 Kilometer lange Niersgrünzug auf der Nord-Süd-Achse im Osten der Stadt gilt als grünes Rückgrat und Naherholungsgebiet in Mönchengladbach.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fielmann stiftet vier Magnolienbäume

Wie in den vergangenen Jahren hat die Optikerkette Fielmann wieder an die „grüne Lunge“ der Stadt gedacht und vier Magnolienbäume gestiftet.

Red. Rheydt [ - Uhr]

Schloss Rheydt lud zur 6. Gartenwelt ein

Vom 01.05. bis 04.05.2014 fand auf Schloss Rheydt zum 6. Mal die „Gartenwelt“  statt. Hier konnte man den Frühling mit vielen bunten Blumen, Pflanzen und auf Hochglanz polierten Gartenmöbeln herausfordern.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Tschernobyl-Jahrestag: Neue Untersuchung belegt Anstieg von Leukämie in Weißrussland

Der Tag der Tschernobyl-Katastrophe jährt sich heute zum 28. Mal. Die Auswirkungen des Atomunfalls sind noch immer gravierend, auch in weiter entfernten Regionen.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Welttierversuchstag: Mindestens 1.311 Tiere sterben pro Stunde in europäischen Versuchslaboren

Anlässlich des Welttierversuchstages wiesen Bündnis 90/Die Grünen und Menschen für Tierrechte, neben verschiedenen weiteren Organisationen, auf das Leid der Versuchstiere weltweit hin.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Forschungszentrum Jülich: AVR-Expertengruppe legt Bericht vor • Gravierende Fehler und Versäumnisse aufgedeckt

Rechtzeitig zum Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl legt die AVR-Expertengruppe ihren Bericht vor. AVR steht für Arbeitsgemeinschaft Versuchsreaktor.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Osteraktion 2014 an den Benjes-Hecken in Odenkirchen

Wie in den letzten Jahren fand am 16.04.2014 auf der Kamphausener Höhe/Galgenberg in Odenkirchen wieder die Osteraktion mit einem Projekttag an den Benjeshecken statt.