Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Umweltinstitut München e.V.: „Bundesbehörden rudern zurück: Glyphosat doch nicht so unbedenklich?“

Das Bundesamt für Risikoforschung behauptet nach wie vor, dass Glyphosat – der Wirkstoff, der in Pflanzengiften wie Roundup enthalten ist – absolut unbedenklich ist.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

„Balsam“ – für den Niersgrünzug

Der idyllische etwa 22 Kilometer lange Niersgrünzug auf der Nord-Süd-Achse im Osten der Stadt gilt als grünes Rückgrat und Naherholungsgebiet in Mönchengladbach.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fielmann stiftet vier Magnolienbäume

Wie in den vergangenen Jahren hat die Optikerkette Fielmann wieder an die „grüne Lunge“ der Stadt gedacht und vier Magnolienbäume gestiftet.

Red. Rheydt [ - Uhr]

Schloss Rheydt lud zur 6. Gartenwelt ein

Vom 01.05. bis 04.05.2014 fand auf Schloss Rheydt zum 6. Mal die „Gartenwelt“  statt. Hier konnte man den Frühling mit vielen bunten Blumen, Pflanzen und auf Hochglanz polierten Gartenmöbeln herausfordern.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Tschernobyl-Jahrestag: Neue Untersuchung belegt Anstieg von Leukämie in Weißrussland

Der Tag der Tschernobyl-Katastrophe jährt sich heute zum 28. Mal. Die Auswirkungen des Atomunfalls sind noch immer gravierend, auch in weiter entfernten Regionen.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Welttierversuchstag: Mindestens 1.311 Tiere sterben pro Stunde in europäischen Versuchslaboren

Anlässlich des Welttierversuchstages wiesen Bündnis 90/Die Grünen und Menschen für Tierrechte, neben verschiedenen weiteren Organisationen, auf das Leid der Versuchstiere weltweit hin.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Forschungszentrum Jülich: AVR-Expertengruppe legt Bericht vor • Gravierende Fehler und Versäumnisse aufgedeckt

Rechtzeitig zum Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl legt die AVR-Expertengruppe ihren Bericht vor. AVR steht für Arbeitsgemeinschaft Versuchsreaktor.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Osteraktion 2014 an den Benjes-Hecken in Odenkirchen

Wie in den letzten Jahren fand am 16.04.2014 auf der Kamphausener Höhe/Galgenberg in Odenkirchen wieder die Osteraktion mit einem Projekttag an den Benjeshecken statt.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Tierquälerei am Nordkanal • „Anti-Forum Reloaded“ deckt auf • NEW in der Kritik

Es gibt in Viersen eine Wasserstraße. Den sogenannten „Nordkanal“. Dieser zieht sich über 600 Meter lang durch ein Neubau­gebiet und ist ein beliebtes Ziel für Jung und Alt.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Garzweiler II: Weiter wie bisher? • Unsicherheiten bleiben [mit Video]

Der Erkelenzer Bürgermeister Peter Jansen (Bildmitte) informierte nach einem Gespräch am 02.04.2014, an dem u.a. neben dem Chef der Staatskanzlei NRW, Staatssekre­tär Franz-Josef Lersch-Mense (im Bild links) auch der Vorstandsvorsitzende der RWE-Power AG, Matthias Hartung, teilnahm, die Presse über das Ergebnis.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Grüne: „Sicherheit ist wichtiger als Fracking-Populismus“

Zu den neuen Vorschlägen für Fracking in Nordrhein-Westfalen erklärt Wibke Brems, energiepolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bunter Garten: 30.000 Stiefmütterchen sorgen für Frühlingsstimmung

Pünktlich zum Frühlingsanfang erstrahlen Blumenparterre und andere Stellen im Bunten Garten im farbigen Schmuck von über 30.000 Stiefmütterchen.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

„Energiewende retten!“ • Demo in Düsseldorf [mit Slideshow]

„Energiewende retten!“ – unter diesem Motto hatten Campact, BUND, .ausgestrahlt und NaturFreunde als Initiatoren deutschlandweit zu Demonstrationen aufgerufen. Viele weitere Organisationen wie attac, Robin Wood, Greenpeace, Bürgerinitiativen, einzelne Bürger und Parteien engagierten sich ebenfalls.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

„Denkreiches“ Wochenende im Lipper-Land

Vier Schachfreunde der AWO Volksgarten brachten ihre grauen Zellen statt vor einem Schachbrett zur Abwechslung mal auf einem Seminar auf Touren.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Grüne begrüßen Pflanzung von 30.000 Bäumen in der Stadt

Die Stadt pflanzt derzeit im Mönchen­gladbacher Stadtgebiet rund 30.000 neue Bäume. Jeweils 10.000 davon werden im Stadtbezirk Ost in Giesenkirchen und in der Neuwerker Donk gepflanzt; die übrigen verteilen sich auf den Hardter Wald und den Bereich Großheide.