Hauptredaktion [ - Uhr]

Krings: „Videoschutz in der Altstadt bleibt möglich und nötig“

bzmg-video-uberwachung-mgDer Mönchenglad­bacher Bundestags­abgeordnete Dr. Günter Krings (CDU) begrüßt das diese Woche ergangene Grundsatzurteil des Bundesverwaltungs­gerichts zur Zulässigkeit der Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Haushaltsberatungen: Fragwürdiges Abstimmungsverhalten der CDU in der Bezirksvertretung West

logo-die-linke2Bezüglich des Antrags der Gestaltungsmehr­heit, die Haushalts­beratungen auf den nächsten Ratszug zu verschieben, scheint die CDU-Fraktion sich nicht ganz einig zu sein.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

CDU hat Fragen zum Hallenbad Neuwerk

logo-cdu1.jpgDer Brand im früheren Neuwerker Hallenbad, zu dem die Feuerwehr kürzlich ausrücken muss, ist für die CDU Anlass für eine Anfrage in der Bezirksvertretung Ost.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU-Fraktion ohne Verständnis für Haushaltsverschiebung: „Bankrott-Erklärung der Ampel-Mehrheit“

logo-cdu1.jpg“Dieses Bündnis von SPD, Grünen, FDP und Oberbürgermeister ist ein Desaster für unsere Stadt. Das ist eine Mehrheit, die für Stillstand und nicht für Gestaltung steht. Es ist höchste Zeit, dass die Beteiligten dieses Bündnis für gescheitert erklären.“

Hauptredaktion [ - Uhr]

Parkplatz Leppershütte wird instandgesetzt – Verwaltung handelt nach Hinweis von CDU-Ratsherr Boss

logo-cdu1.jpgDie zahlreichen Schlaglöcher auf dem Waldparkplatz Leppershütte, den viele Autofahrer als Startpunkt für Spaziergänge im Hoppbruch nutzen, sollen im Laufe des Frühjahrs beseitigt werden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Ausblicke auf das Jahr 2012: CDU

09-schlegelmilch1Planungen, Ideen und/oder Zielsetzungen der CDU-Ratsfraktion für 2012:

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Petra Heinen-Dauber wiedergewählt

Petra-Heinen-DauberMit einem sehr guten Stimmergebnis wurde die Odenkirchenerin Petra Heinen-Dauber bei der Frauen-Union (FU) MG zu eine der drei Stellvertreterinnen wiedergewählt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


CDU stellte Antrag zur Beschluss- und Aufgabenkontrolle

logo-cdu1.jpg[05.01.2012] Es ist schon einigermaßen überraschend, dass in einer Stadt mit mehr als 260.000 Bürgern und etwa 3.000 Verwaltungsmitarbeitern politische Beschlüsse gefasst werden, ohne dass systematisch nachprüfbar ist, wie die Verwaltung damit umgeht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Drei Maßnahmen in Mönchengladbach – Regionalratsbeschluss zum Thema „Altlastensanierung“

logo-cdu1.jpgDrei Maßnahmen in Mönchengladbach mit einem Kostenvolumen von 420.000 Euro stehen in der Dringlichkeitsliste „Gefährdungsabschätzung und Sanierung von Altlasten 2012“, die der Regionalrat für den Regierungsbezirk Düsseldorf beschlossen hat.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Was haben die CDU-Anträge zur „Beschluss- und Aufgabenkontrolle“ und zum „Ratsinformationssystem“ miteinander zu tun?

logo-mgClevererweise hat OB Bude (SPD) es geschafft, im Hauptausschuss am 14.12.2011 die beiden CDU-Anträge quasi zusammenzufassen und ging damit einer Diskussion im Rat zur mangelnden Beschlusskontrolle aus dem Weg.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Ratsinformationssystem: Nur Bericht angefordert – Wieder einmal nur!

logo-cdu1.jpgIn ihrem Antrag vom 02.12.2011 hat die CDU-Fraktion das nicht mehr zeitgemäße Ratsinformationssystem thematisiert.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU: Wirtschaftskraft erhalten, Lebensqualität sichern

logo-cdu1.jpgBei der Fortschreibung des Regionalplans muss die Zuordnung von Flächen sowie Wohn- und Wirtschaftsräumen so optimiert werden, dass möglichst wenig neue Verkehrsströme entstehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mönchengladbach beim ‚Städteranking 2011’ schlecht platziert – Kritische Fragen nicht erwünscht?

logo-cdu1.jpgVollkommen unangemessen ist aus Sicht der CDU-Ratsfraktion die Reaktion des Oberbürgermeisters auf eine Anfrage im Hauptausschuss.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Vis-à-vis mit … Dr. Günter Krings (CDU) zur CDU in Mönchengladbach [mit O-Ton]

vis-a-vis-cduZu Beginn dieses Interviewteiles erläuterte Krings seine Motivation, nach der Kommunalwahl 2009 den Parteivorsitz in Mönchengladbach zu übernehmen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Aggressivität auf der Straße inakzeptal – CDU-Initiative „Führerscheinentzug“ war ein richtiger Schritt

logo-cdu1.jpgDen Tagesordnungspunkt „Führerscheinentzug für Personen mit hohem Aggressionspotenzial“ in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses sieht die CDU-Fraktion als Bestätigung dafür, dass ihre Initiative zu diesem Thema richtig war.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU-Regionalratsfraktion tagte zum Thema „Verkehrspolitik“: Verkehrsinfrastruktur weiterentwickeln

logo-cdu1.jpgDas Thema „Verkehrsinfrastruktur“ stand im Mittelpunkt eines Klausurtages der CDU-Fraktion im Regionalrat Düsseldorf, an der auch die beiden Mönchengladbacher Regionalratsmitglieder Hans Wilhelm Reiners und Michael Schroeren teilnahmen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU: Ratsinformationssystem muss auf den Prüfstand – Derzeitige Lösung hat deutliche Schwachpunkte – CDU stellt Antrag

logo-cdu1.jpgDas Ratsinformationssystem der Stadt Mönchenglad­bach ist aus Sicht der CDU-Fraktion unzureichend.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Namensaktion schnell zu den Akten legen – KPV-Vorstand hält nichts von Zusatznamen für die Stadt

logo-cdu1.jpgBraucht Mönchengladbach möglichst schnell einen Zusatznamen auf Ortsschildern, städtischem Briefpapier und städtischen Publikationen?

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Der Vorverkauf hat begonnen

logo-cdu1.jpgDer Vorverkauf für den Jubiläums – Nikolausball 2011 am Samstag, den 03. Dezember ab 20.00 Uhr, in der Burggrafenhalle Odenkirchen hat begonnen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Vis-à-vis mit … den Parteivorsitzenden zum Thema „Verkehrsentwicklung in Mönchengladbach“ [mit O-Tönen]

vis-a-vis-vepKaum ein Thema wird in den nächsten Wochen und Monaten die politische Diskussion in Mönchengladbach mehr bestimmen, als die Planungen zum Verkehr.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rat stimmte CDU-Antrag zum Thema “Elektromobilität” zu – Eine große Chance für diese Region

logo-cdu1.jpgAm selben Tag, an dem Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer in Berlin das Förderprogramm „Schaufenster Elektromobilität“ vorstellte, hat der Mönchengladbacher Rat mit breiter Mehrheit dem CDU-Antrag zugestimmt, dass sich die Stadt Mönchengladbach gemeinsam mit Partner aus der Region mit einem geeigneten Projekt für die Teilnahme an diesem Förderprogramm bewerben soll.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Heutige Hauptausschusssitzung: Dr. Schlegelmilch (CDU) in der Lokalzeit [mit O-Ton]

11-10-05-schlegelmilchZur Verschiebung der Entscheidung „Wall oder Wand am Grubenrand“ in den Rat gab der CDU-Fraktionsvorsitzende im Mönchengladbacher Dr. Hans-Peter Schlegelmilch in der Lokalzeit von heute ein kurzes Statement ab: [audio: 11-10-05-lokalzeit.mp3]

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

CDU möchte interkommunale Zusammenarbeit intensivieren – Thema Elektromobilität soll Anfang sein

karteVor diesem Hintergrund fand am 04.10.2011 ein gemeinsames Presse­gespräch von CDU-Fraktionsvertretern aus Neuss (Ingrid Schäfer), der Rhein-Kreis Neuss (Dr. Ulrich Klose), Düsseldorf (Friedrich G. Conzen) und Mönchengladbach (Dr. Hans-Peter Schlegelmilch) statt, in dem u.a. ähnlich lautende Prüfaufträge aller Fraktionen vorgestellt wurden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Schwerpunkte für die Zukunft der Stadt – CDU-Fraktion legt Antragspaket für die nächste Ratssitzung vor

logo-cdu1.jpgDie demografische Entwicklung, die interkommunale Zusammenarbeit und die gezielte Förderung von zukunftsorientierten Wirtschaftsbranchen sind drei thematische Schwerpunkte, die die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Mönchengladbach in Zukunft konzentrieren will.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Vis-à-vis mit … Dr. Günter Krings (CDU) [mit O-Ton]

110-krings-cdu-thbDr. Krings ist einer der wenigen Mönchengladbacher Parteivorsitzenden, die nicht aktiv in die Mönchengladbacher Kommunalpolitik eingebunden sind. Trotz der vermeintlichen „Ferne“ als Bundestagsabgeordneter in Berlin zeigte er sich auch in Details gut informiert.