Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


ÖPNV in Mönchengladbach: Junge Union erkennt im Linienkonzept keine klaren Strukturen und fordert Ringkonzept

“Die 135 jährige Zeit des ÖPNV hat in seiner Geschichte gezeigt, dass es immer wieder zu Veränderungen gekommen ist. Pferdebahnen, Straßenbahnen, O-Bus Linien bis hin zur Omnibuslinien.

Auf so eine lange Zeit kann man stolz sein. Und jetzt erlebt der ÖPNV wieder einen neuen Wandel”, erklärt die Mönchengladbacher CDU-Jugendorganisation in einer Stellungnahme zum ÖPNV-Linienkonzept.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Junge Union Nord regt „Probewohnen” an • Görlitz Vorbild für Mönchengladbach?

Auswärtige für einen Umzug begeistern und vor allem die Stadt als attraktiven Wohnort bekannt machen – das ist das Ziel des prämierten Projekts „Probewohnen“ der Stadt Görlitz, das im vergangenen Jahr zum dritten Mal erneut mit bundesweiter Resonanz gestartet ist:


Hauptredaktion [ - Uhr]


Die Falken: „Junge Union am Kern vorbei“

Nach den Jusos verwahren sich auch DIE FALKEN – Sozialistische Jugend Deutschlands – gegen die Einstufung durch die Mönchengladbacher Junge Union als „extremistisch“.


Hauptredaktion [ - Uhr]


attac Mönchengladbach verwahrt sich gegen Vorwürfe der Jungen Union

Nach der Demonstration des Bündnisses “Mönchengladbach stellt sich quer”, dem auch attac Mönchengladbach angehört, stellt deren Sprecher Tom Quarz fest:


Hauptredaktion [ - Uhr]


Jusos kritisieren Junge Union und OB Hans Wilhelm Reiners

Im Nachgang der “Mönchengladbach stellt sich quer”-Demonstration am 1. Mai kritisiert der SPD-Nachwuchs die Junge Union deutlich und wirft ihr vor, mit unsachgemäßen Anschuldigungen demokratische Organisationen zu diskreditieren.


Hauptredaktion [ - Uhr]

WÄHLEN GEHEN! Gemeinsamer Wahlaufruf der Mönchengladbacher Jugendparteien

» Der 22. September ist ein Sonntag, doch es ist nicht irgendein Sonntag: Es ist der Tag, an dem du über die politische Zukunft Deutschlands entscheiden kannst – es ist Bundestagswahl!


Hauptredaktion [ - Uhr]

Junge Union Mönchengladbach wählt neuen Vorstand – Martin Heinen als JU‐Vorsitzender im Amt bestätigt

logo-ju-x.jpgAuf ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung wählten am vergangenen Freitag (10.02.12) die Mitglieder der Jungen Union Mönchengladbach ihren Vorstand für die kommenden zwei Jahre.


[ - Uhr]

20 Jahre Deutsche Einheit – CDU feierte an historischer Stätte mit Christine Lieberknecht

DSC_44961Einer noch recht jungen Tradition folgend, fand die Einheitsfeier 2010 am 29. September im Rittersaal auf Schloss Rheydt statt. Eigenen Angaben zufolge richtet die CDU Mönchengladbach seit 2004 die einzige Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Mönchengladbach aus.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Jusos: Junge Union soll sich einem konstruktiven Dialog stellen

logo-jusos[pmjusos] Die Jusos Mönchengladbach reagieren verärgert auf die Vorwürfe des JU-Vorsitzenden Martin Heinen gegen die neue Rot-Grüne Landesregierung.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Offener Brief: Junge Union verwahrt sich gegen Vergleich mit der “Hitler Jugend”

offenerbriefmaxbergsteinIn einem “Offenen Brief” verwahrt sich die Junge Union Mönchengladbach gegen Vergleiche mit der HJ (Hitler Jugend) durch Max Bergstein, Kreisvorstandsmitglied von DIE LINKE.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Junge Union erfreut über Wahl von Hans Peter Schlegelmilch

logo-ju-x.jpgDie (nach eigenem Bekunden) größte politische Jugendorganisation erhofft sich durch den neuen CDU Fraktionsvorsitzenden die dringend erforderlichen Impulse für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung der Stadt Mönchengladbach.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Junge Union befürchtet Wahl von Bezirksvorstehern mit Hilfe der Linken

logo-ju-x.jpg„Wenn im Herbst 2009 eine Ampelkoalition in Mönchengladbach mit Hilfe der Linkspartei in den Bezirken die Bezirksvorsteher wählen würde, spüren wir auch vor Ort, wie sich die umlackierte SED unter neuem Namen den Weg zurück in die Zentren der Macht gebahnt hat”, fasste der Stellvertretende Vorsitzende der Jungen Union, Martin Heinen, in seinem Schlusswort zum Festakt am Tag der Deutschen Einheit die gelungene Veranstaltung im Schloss Rheydt zusammen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

DIE LINKE an JU: “Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen!”

logo-die-linke1.jpg“Mit einer Erklärung von Martin Heinen fordert die Junge Union den SPD Vorsitzenden Hermann-Josef Krichel-Mäurer auf, sich klar von den Sympathisanten des DDR-Unrechtsregimes zu distanzieren. Heinen ruft ferner dazu auf, DIE LINKE zu ächten, weil sie sich ‘in unerträglicher Weise als Sympathisant dieses Verbrecherregimes’ präsentiere,”  so Nicola Schiemann und Bernhard Clasen (Sprecher von DIE LINKE Mönchengladbach). Und weiter:


Hauptredaktion [ - Uhr]

Junge Union Mönchengladbach weist Bernd Gothes Anschuldigungen auf das Schärfste zurück

logo-ju-x.jpgDie Jugendorganisation der CDU wird Konsequenzen aus “unsachgemäßen und willkürlichen Äußerungen” des MKV Vorsitzenden Bernd Gothe ziehen. So ist es dieser Pressemitteilung der JU zu entnehmen:


Hauptredaktion [ - Uhr]

Junge Union kritisiert Karl Sasserath – Keine weitere Staatsverschuldung zu Lasten der zukünftigen Generationen!

logo-ju-x.jpgDie Junge Union Mönchengladbach kritisierte am 01. Juni 2009 die Äußerungen des Bezirksvorstehers Karl Sasserath (Bündnis 90/Die Grünen), dass auch für den angeschlagenen Arcandor Konzern und damit für die Warenhauskette Karstadt eine Staatsbürgschaft übernommen werden müsse.


Daniel Bauer [ - Uhr]

Kommentar zum Artikel „SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach”

Kommentar zum Artikel „SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach


Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU/Junge Union: Torsten Terhorst tritt in Eicken-Nord nicht an

torsten-terhorst.jpgTorsten Terhorst, der sich bei Mitgliederversammlung der CDU Mönchengladbach-Nord um die Ratskandidatur im Wahlbezirk Eicken-Nord bei der Kommunalwahl 2009 beworben hatte, steht nun nicht mher für diese Kandidatur zur Verfügung.
 
Terhorst hatte sich überraschend gegen den CDU-Fraktionsvorsitzenden Rolf Besten durchgesetzt.


Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

SPD und Junge Union (JU) bedauern Hochschulentscheidung

logo-ju-x.jpglogo-spd2.jpgDie SPD und die Junge Union (JU) Mönchengladbach bedauern die Entscheidung der CDU geführten Landesregierung, die Fachhochschule Mönchengladbach nicht zu erweitern.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Junge Union: Der CDU geht’s gut

logo-cdu3.jpgSo die gesungene Einschätzung junger Mitglieder der CDU Mönchengladbach-Stadtmitte Anfang 2006.
Leider bricht der Song vorzeitig ab.
Sicherlich nur ein technischer Fehler und keine CDU-interne Zensur.
Aber bei dem, was da gesungen wird, sollte man gut hinhören:


1