Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Migrationspolitischer Quantensprung

wahl-integrationsrat-24_3_10[pmgrüne]Der Integrationsrat der Stadt traf sich jetzt zu seiner konstituierenden Sitzung. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung: die Wahl des Vorsitzenden und der beiden Stellvertreter sowie die Benennung der sachkundigen Einwohner für die verschiedenen Ausschüsse.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüner Erfolg bei Wahlen zum Integrationsrat

ferraro_giovanni_5zberrissoul_abdelillah_5zMit den Mönchengladbacher Bündnisgrünen trat erstmals eine Partei bei der Wahl zum Integrationsrat an. Aus dem Stand holte sie über 13 Prozent der Stimmen. Damit ziehen die beiden Spitzenkandidaten Giovanni Ferraro und Abdelillah Berrisoul in den Integrationsrat ein.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Ausländer ignorieren Integrationsräte – Mehr Demokratie fordert kommunales Ausländerwahlrecht

bzmg-logo-md-mit-schriftzug.jpgNach der vielerorts erneut niedrigen Beteiligung an den Integrationsratswahlen in Nordrhein- Westfalen am Sonntag hat die Initiative „Mehr Demokratie” ihre Forderung nach der Einführung des kommunalen Ausländerwahlrechts erneuert.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Gülistan Yüksel landet mit ihrer Liste wieder auf Platz 1 [mit O-Ton Gülistan Yüksel]

xxx-025Die Wahl zum Integrationsrat war gegenüber der Wahl vor fünf Jahren ungleich spannender und für alle Beteiligten entsprechend aufregender. Nach fast 75 Minuten waren die letzten Wahlbriefe ausgewertet und Oberbürgermeister Norbert Bude konnte das Vorläufige Wahlergebnis und die Sitzverteilung bekannt geben.


[ - Uhr]

Wahl zum Integrationsrat: Welches Mäuschen will da denn wo lauschen?

xxx-010Alle interessierten Anwesenden im Rathaus schauten gespannt nach oben auf die Leinwand mit den Wahlergebnissen, da geschah es: Leise und fast unbemerkt versuchte ein Mäuschen den Weg nach draußen zu finden.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Türkisch-Deutscher Integrationsverbund will sechs Vereine repräsentieren

Mit den Schlagworten „Chancengleichheit – Bildung –  - Soziale Einbindung – Kommunales Wahlrecht – Politische Partizipation – Sensibilisierung – Initiative ergreifen” tritt der Türkisch-Deutsche Integrationsverbund bei der morgigen Wahl zum Integrationsrat an.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Grüne zum Endspurt mit Infoständen

logo-grune1Am kommenden Sonntag, 7. Februar haben die Wahllokale geöffnet. Erstmals treten B90/DIE GRÜNEN dann mit einer eigenen Liste zur Wahl des Integrationsrates an.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Deutsch-Russischer Integrationsverein (DRIV) kandidiert

logo-drivEnde November 2009 beschlossen die Mitglieder des Deutsch-Russischen Integrationsvereins (DRIV), bei der Wahl zum Integrationsrat am 07.02.2010 mit einer eigenen Liste teilzunehmen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Italiener ist B90-Spitzenkandidat

bzmg-flyer_integr_0110_5_rz_seite_1Giovanni Ferraro (2. v.r) führt die Liste von B90/Die Grünen für den Integrationsrat an und will sich gemeinsam mit seinen „Mitstreitern”  im Integrationsrat für ein friedliches Miteinander, für Offenheit und ein besseres Verständnis der Kulturen engagaieren.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Bisherige Vorsitzende Yüksel tritt wieder mit eigener Liste an

bzmg-flyer_din_a4_de_100128„Wir werden uns von den Grundprinzipien Demokratie, Solidarität und Pluralismus leiten lassen,  jedermanns Glauben und politische Anschauung achten und keinen wegen seiner Religion, Geschlecht, Rasse und sonstiger Zugehörigkeit diskriminieren”, beschreibt Gülistan Yüksel ihre und die grundsätzliche Haltung der 24 Mitglieder ihrer Liste „Interkulturell Yüksel” die zur Wahl des Integrationsrates antreten.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Wahlaufruf der Vorsitzenden Gülistan Yüksel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 7. Februar 2010 können Sie in Mönchengladbach den Integrationsrat wählen. Er ist ein wichtiger Bestandteil unserer lokalen Demokratie. Hier haben Sie die Möglichkeit direkt mitzuwirken und kommunalpolitische Entscheidungen mit zu beeinflussen. Ihre Stimme zählt!


Hauptredaktion [ - Uhr]

Integrationsrat: Jüdische Gemeinde Mönchengladbach stellt sich mit eigener Liste zur Wahl

Für die Jüdische Gemeinde Mönchengladbach stellen sich Yukhym Gerschenzon (Jurist), Larissa Kreya (Deutschlehrerin) und Tetyana Lewina zur Wahl.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

Wahlscheinantrag zur Wahl des Integrationsrates auch online möglich

Am Sonntag, 7. Februar, sind rund 23.200 Wahlberechtigte in Mönchengladbach aufgerufen, ihre Stimme zur Wahl des Integrationsrates abzugeben.


Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Fünf Wahlvorschläge zur Integrationsratswahl zugelassen

logo-ir-thb23.200 Wahlberechtigte sind aufgerufen, am 7. Februar in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr in den 13 Stimmbezirken ihre Stimme zur Wahl der Mitglieder des Integrationsrats der Stadt Mönchengladbach abzugeben. Einstimmig wurden heute in der Sitzung des Wahlausschusses für die Integrationsratswahl am 7. Februar folgende fristgerecht eingereichten fünf Listenwahlvorschläge zugelassen:


Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne mit eigener Liste am Start bei der Integrationswahl 2010 in Mönchengladbach

logo-grune1Bei den Wahlen zum Integrationsrat 2010 treten die Mönchengladbacher Grünen erstmals mit eigener Kandidatenliste an. An der Spitze der Liste steht ein Italiener: Giovanni Ferraro, zugleich auch Mitglied des Vorstands der Grünen, will neue Akzente setzen in der Integrationspolitik.


1