Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Bundestag beschloss Änderung des Gesetzes über die Umweltverträglich­keits­prüfung (UVPG) • Muss Verfahren zur Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf von vorne beginnen?

[30.06.2017] Gestern beschloss der Deutsche Bundestag eine umfassende Novelle des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG). Mit der Zustimmung des Bundesrats ist am 7. Juli 2017 zu rechnen.


Herbert Rommerskirchen [ - Uhr]


Fulminante Aufführung der Komödie „Trennung für Feiglinge” in der Komödie in der Steinsstraße zu Düsseldorf

Wieder einmal ging es in der Komödie in der Steinsstraße zu Düsseldorf um „Thema 1“, der Liebe in verschiedenen Variationen. Natürlich ist nichts ernst zu nehmen, die Stimmung im Haus schwappt in der ersten Minute schon hoch.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Ein Besuch im KiT

Wer ins KiT geht, landet nicht etwa im Kittchen. Er bekommt stattdessen “Kunst im Tunnel” zu sehen. KIT liegt in Höhe des Landtages, Apollotheaters und der alten Staatskanzlei am Horionplatz.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Lukas Cranach im Museum Kunstpalast [mit Video]

Das Museum Kunstpalast ist ein prominentes Kunstmuseum in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Er liegt am Ehrenhof nördlich der Altstadt.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Ausstellungskatalog Museum Kunstpalast Düsseldorf

Dies ist ein Ausstellungskatalog. Die Kunstpräsentation, nach der er benannt ist, wird im Museum Kunstpalast in Düsseldorf im Frühjahr 2017 gezeigt.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ostermarsch Rheinland 2017 am Samstag, 15. April 2017 in Düsseldorf

Getreu dem Motto: “Frieden ist alles – ohne Frieden ist alles nichts” veranstaltet die Friedeskooperative am kommenden Samstag den “Ostermarsch Rheinland” mit diesem Ablauf:


Andreas Rüdig [ - Uhr]


50 Jahre Kunsthalle Düsseldorf

Die Kunsthalle Düsseldorf wurde im Jahre 1881 gegründet. Zusammen mit dem Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen zeigte sie die damals aktuelle Kunstproduktion.


Hauptredaktion [ - Uhr]


OVG Münster: Keine weiteren Einschränkungen des nächtlichen Flugverkehrs am Flughafen Düsseldorf

[22.03.2017] Der 20. Senat des Oberverwaltungsgerichts in Münster hat mit Urteil vom heutigen Tag die von drei Privatklägern begehrte Aufhebung von Betriebsregelungen für den nächtlichen Flugverkehr auf dem Flughafen Düsseldorf abgelehnt.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Kein verkaufsoffener Sonntag in Düsseldorf am 2. April • Verwaltungsgericht Düsseldorf erlässt einstweilige Anordnung • Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht möglich

Am Sonntag, dem 02.04.2017, dürfen die Geschäfte in Düsseldorf-Stadtmitte und in der Altstadt nicht geöffnet sein. Dies hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf auf Antrag der Gewerkschaft verdi durch eine einstweilige Anordnung vom gestrigen Tage vorläufig festgestellt.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Gesamtbewertung der Gegner der Flughafen-Kapazitätserweiterung: “Flughafengesellschaft bleibt Nachweis für Notwendigkeit schuldig” [mit Audio & PDF-Download]

[20.02.2017] In einer sechstätigen Beratung hatte sich die Bezirksregierung Düsseldorf mit den etwa 40.000 Einwendungen gegen die Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf zu befassen


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Gregor Schneider im “K20″ in Düsseldorf

Gregor Schneider wurde 1969 in Rheydt geboren, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Und das als erfolgreicher und preisgekrönter Künstler. Wer Arbeiten von ihm kennenlernen möchte, wird dies (seit 2014) im K20 am Grabbeplatz in Düsseldorf tun können.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Regionale Unternehmen stellen sich hinter den Flughafen Düsseldorf • Kaarster Initiative gegen Fluglärm weist auf Erörterungstermin am 13. Februar hin

Der Düsseldorfer Flughafen beantragt aktuell eine Erweiterung seiner Kapazitäten. Diesen Antrag unterstützen nun rund 200 Unternehmen aus der Region, die etwa 115.000 Menschen beschäftigen.

Demgegenüber haben etwa 40.000 Bürger (darunter ca. 6.500 aus Kaarst) sowie Städte im Umkreis von Düsseldorf gegen die Pläne schriftliche Einwendungen erhoben, zu denen der Flughafen als Antragstellerin Stellung nehmen musste.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Düsseldorf: Zirkus darf mit Wildtieren auftreten

Einem Zirkus, der bereits am 06.10.2015 einen Standplatz in Düsseldorf beantragt hat, kann das von der Stadt Düsseldorf beschlossene Wildtierverbot nicht entgegengehalten werden.


Herbert Rommerskirchen [ - Uhr]


Krimi in der Komödie Steinstrasse zu Düsseldorf: Agatha Christie’s “Die Mausefalle” • Toll & fernsehreif!

Ein herausragend guter Krimi der Agatha Christie, die doch wegen der unvergleichlichen Miss Marple in der ganzen Welt geliebt und verehrt wird.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Tinguely-Ausstellung im Düsseldorfer “Kunstpalast” [mit Video]

Das Museum Kunstpalast Düsseldorf zeigt 25 Jahre nach dem Tod von Jean Tinguely dessen Lebenswerk in einer Sonderausstellung.

Sie ist vom 23.04.2016 bis 14.08.2016 zu den gewohnten Öffnungszeiten im Neubauflügel des Museums zu sehen.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


St. Suitbert in Kaiserswerth – eine Buchbesprechung

Kaiserswerth ist seit 1929 ein Stadtteil der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Er liegt direkt am Rhein. Die Geschichte dieses nördlichen Stadtteils reichen bis ins frühe Mittelalter zurück.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Dr. Bonin erhält Besoldungsgruppe B6 statt B5 • Verzichtet er auf weitere ca. 19.000 EURO? • Auch Schlegelmilch Nutznießer von Bonins Wechsel?

Die Wahl von Dr. Gregor Bonin zum Technischen Beigeordneten hat finanzielle Auswirkungen. In vielerlei Hinsicht.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


“Der Golzheimer Friedhof” • Eine Buchvorstellung

Der Rheinische Verlag für Denkmalpflege und Landschaftsschutz gibt die Schriftenreihe der “Rheinischen Kunststätten” heraus. Darin stellt er kulturgeschichtlich und architektonisch interessante, wertvolle und erhaltenswerte Bauwerke vor. Kirchen können das sein, Schlösser und Burgen, aber auch ganze Ortschaften.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Düsseldorfer Kommunalpolitik von Dr. Bonins vermeintlichem „Interesse“ am Mönchengladbacher Baudezernat überrascht • Nur die CDU ahnte seit längerem etwas • Wieviel wert (in EURO) wäre Dr. Bonin die Arbeit für seine Heimatstadt?

Große Überraschung herrschte gestern Morgen bei den Düsseldorfer Rats­fraktionen, als sie in der Düsseldorfer Ausgabe der RP von dem Gerücht lasen, dass es Dr. Gregor Bonin (CDU) nun auch beruflich in seine Heimatstadt Mönchengladbach ziehen solle.


123