Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Infopaket für Grundschulen

„90 Gesamtschulplätze mehr in 2010 sind für uns ein ermutigendes Zeichen, den Weg zur Respektierung des Elternwillens in Schulfragen mit Zuversicht und Entschiedenheit weiter zu gehen“, so kommentiert Angelika Hofmann, Vorsitzende der Mönchengladbacher Initiative Gesamtschule e.V.( MIGS),die Entscheidung des Rates, die Zügigkeit der Gesamtschule Espenstraße auf 6 Züge zu erweitern.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Gesamtschule Espenstraße kann demnächst 30 Schüler mehr aufnehmen

logo-mgWas einfach nur als klar und verständlich formulierter Antrag der Ampel-Kooperation hätte behandelt werden können, mutierte in relativ kurzer Zeit zu einer Grundsatzdebatte über zusätzliche Gesamtschulplätze bzw. einer 6. Gesamtschule im Speziellen und der Gesamtschulproblematik im Allgemeinen.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

MIGS informiert: Infoabend an der Gesamtschule Neuwerk

Die Mönchengladbacher Initiative Gesamtschule e.V. (MIGS) macht interessierte Eltern von Grundschülern auf den 2. Informations­abend der Gesamtschule Neuwerk aufmerksam. Er findet am Donnerstag, den 10.12.2009 um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule Neuwerk, Nespelerstr. 75, statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

DIE LINKE: Chancen für die 6. Gesamtschule verpasst

logo-die-linke1.jpgWie Johannes Frommen, Mitglied der Linken im Schul- und Bildungsausschuss, meint, würden bei den Anmeldungen zur Sekundarstufe I für das Schuljahr 2010/11 ca. 500 Kinder für die Gesamtschule nicht berücksichtigt werden.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

TOT 28.11.2009 und Infoabende an der Gesamtschule Neuwerk

Über ihr umfangreiches Bildungs- und Freizeitangebot informiert die Gesamtschule Neuwerk.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Wie Druck aus dem Gesamtschulkessel nehmen?

logo-mgEinen Neubau wird es nicht geben, jedenfalls nicht unter einer CDU geführten Landespolitik: Geld für Ausbau von Ganztagsbetrieben an Gymnasien, Real- und Hauptschulen, Geld für gesonderte Hauptschulprogramme JA, Geld für weitere Gesamtschulen NEIN.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Zur Situation der Haupt- und Gesamtschulen in Mönchengladbach

Für die BZMG-Leser, die entweder beim Hoppediz-Erwachen oder sonst wo unterwegs waren, haben wir heute (11.11.2009) die „Lokalzeit Düsseldorf“ des WDR geschaut und zum Thema Schulen in Mönchengladbach das gehört:

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

MIGS fordert: Wahlversprechen einlösen – mehr Gesamtschulplätze zum nächsten Schuljahr

Am Montag sollen die Gremien von FDP, SPD und Grünen über eine Kooperationsvereinbarung abstimmen. In ihr soll für die Bürger ein neuer Anfang bei der Zukunftsgestaltung der Stadt Mönchengladbach transparent dargelegt werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne: Mönchengladbach braucht dringend mehr Gesamtschulen

bildungstour-moenchengladbach02Vor dem alten Schauspielhaus an der Hindenburgstraße warben die Grünen mit ihrem Schulmobil für eine neue, bessere Schulpolitik. Das ist besonders für Mönchengladbach wichtig: Hier werden nämlich jedes Jahr weit über 500 Schülerinnen und Schüler von den städtischen Gesamtschulen zurückgewiesen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

MIGS: Gesamtschulinitiative sammelt Unterschriften für 6. Gesamtschule

logo-migs-thbAm Samstag, den 27.06.2009 sammelt die Mönchengladbacher Gesamtschulinitiative ab 11:00 Uhr vor dem ehemaligen Stadttheater auf der Hindenburgstraße Unterschriften für die Errichtung einer 6.Gesamtschule in Mönchengladbach.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Gesamtschulinitiative sammelt Unterschriften für 6. Gesamtschule

100_0719Am heutige Samstag sammelte die Mönchengladbacher Gesamtschulinitiative von 11:00 bis 13:00 Uhr auf dem Marktplatz in Rheydt Unterschriften für die Errichtung einer 6. Gesamtschule in Mönchengladbach.
Die BürgerZeitung hat sich vor Ort umgehört und umgesehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne wollen 6. Gesamtschule und massive Verbesserungen in der Mönchengladbacher Schulpolitik

logo-gruene3.jpg„Wir wollen den Bürgern, insbesondere den Eltern vor der Wahl sagen, dass wir für eine 6. Gesamtschule in Mönchengladbach sind und mit welchen Zielen wir bei der Kommunalwahl antreten“, erklärte Karl Sasserath, Fraktionssprecher von B90/Die Grünen im Stadtrat und deren OB-Kandidat.

Hauptredaktion [ - Uhr]

OB Norbert Bude hätte gerne manches Ratsmitglied auf der Zuschauertribüne gesehen

img_3177Bei der letzten Ratssitzung saßen die Schüler der Klassen 9 bis 12 der Gesamtschule Hardt noch auf der Zuschauertribüne des Rheydter Ratssaales und beobachten, was sich einige Meter unter ihnen tat. Gestern hatten Sie nun Gelegenheit, selbst Rat zu „spielen“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

MIGS: „Politiker machen ihren Job nicht“

logo-migs-thb„Wenn die Politik nicht handelt, wird der Bürger aktiv.“ Das ist die Kernaussage der Vorsitzenden der Mönchengladbacher Gesamtschulinitiative MIGS, Angelika Hofmann.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Planspiel Kommunalpolitik: Ohne Jugend ist kein Staat zu machen

http___libraryfesDie Schüler der Gesamtschule Hardt und ihre Lehrer informierten sich in der Sitzung des Stadtrates am 29.April 2009 über die Praxis. Die Schüler nehmen teil am diesjährigen Projekt der Friedrich Ebert Stiftung.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

MIGS will 6. Gesamtschule im Schulzentrum Rheindahlen

logo-migs-thb„Es muss endlich etwas konkretes angepackt und geplant werden“, begründet Angelika Hofmann den Start einer Unterschriftensammlung der Mönchengladbacher Initiative Gesamtschule.

Die MIGS will mindestens 8.000 Unterschriften für einen Einwohnerantrag sammeln, damit sich der Rat mit der Einrichtung einer 6. Gesamtschule zum Schuljahr 2010/2011 beschäftigt.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Einrichtung integrativer Lerngruppen im Schuljahr 2009/10

wappen-moenchengladbach-thb6.jpgDie Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke und die Gesamtschule Volksgarten werden im kommenden Schuljahr jeweils eine integrative Lerngruppe einrichten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bad Salzuflen: Bürgerbegehren gegen Gesamtschule unterliegt in Abstimmung

logo-md-mit-schriftzug-x.gifDie Bürger von Bad Salzuflen haben am Sonntag in einem Bürgerentscheid den Weg für die erste Gesamtschule der Stadt freigemacht. 52,4 Prozent der Abstimmenden votierten gegen ein Bürgerbegehren, dass die Gesamtschule verhindern wollte. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 18,8 Prozent.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bad Salzuflen: Bürgerentscheid über Schulen

logo-md-mit-schriftzug-x.gifDie Bürger von Bad Salzuflen sind am Sonntag aufgerufen, über die zukünftige Schulpolitik in ihrer Stadt zu entscheiden. Umstrittener Punkt ist die Einrichtung einer Gesamtschule.