Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Dr. Gerd Brenner • Gerd Schaeben [ - Uhr]


Mönchengladbacher „GroKo“ vernachlässigt die Interessen junger Familien • „mg+ – Wachsende Stadt“ bleibt ein Torso

[29.06.2017] Junge Familien in Mönchengladbach haben es zurzeit schwer: Wenn eine Stadt den Eltern zumutet, beispielsweise einen Kindergartenplatz für ihr Kind einklagen zu müssen, dann läuft etwas falsch.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Harald Weuthen neuer Leiter des Fachbereichs Schule und Sport

Anfang Januar ist Harald Weuthen von der Stadt Mönchengladbach zum Leiter des Fachbereiches Schule und Sport bestellt worden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nicole Finger beklagt beim Thema OGata die Handlungsunfähigkeit der Verwaltung

Die FDP begrüßt den einstimmigen Beschluss des Schul- und Bildungsausschusses zur Ermittlung des künftigen Zuschussbedarfes der Offenen Ganztagsschulen. Einen hierzu ursprünglich von CDU, FDP und UFG gemeinsam formulierten Antrag hatte Nicole Finger, schulpolitische Sprecherin der FDP, eingebracht.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

SPD-Veranstaltung „NRW auf dem Weg zur Inklusion“ – Teil I: Josef Neumann, MdL (SPD) mit Impulsvortrag • Ulrich Elsen und Monika Berten fehlten bei wichtiger und hochaktueller Veranstaltung [mit Video]

Etwa zwei Stunden dauerte die, von Hans-Willi Körfges moderierte Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion am 11.12.2012 im Haus Erholung, die sich im Rahmen der Reihe „Landtag vor Ort“ mit dem komplexen Thema „Inklusion“ befasste.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Neue Perspektiven für Mönchengladbacher Lehrer“ fordert GEW-Vorsitzender Reinhold Schiffers

Vier Mönchengladbacher Hauptschulen befinden sich im Auflösungsprozess, Die GHS Eicken, GHS Asternweg und die GHS Aachenerstraße schließen zum nächsten Schuljahr endgültig. Wie die Schulentwicklung in Mönchengladbach weiter geht wird sich zeigen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU zu SPD-Schulform-Vorstoß: „Im ersten Schritt den Elternwillen erfragen“

logo-cdu1.jpgIn der Schulpolitik steht Ideologie für die Mönchengladbacher SPD offensichtlich vor Elternwille und fachlichen Kriterien.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Prof. Werning ermutigt 180 Pädagogen zu engagierten Schritten hin zur Inklusion

DSC03871180 Pädagogen trafen sich auf Einladung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Theater im Gründungshaus (TIG) in Eicken zu Vortrag und Diskussion mit dem Inklusionsexperten Prof. Dr. Rolf Werning von der Leibniz Universität Hannover.

Hauptredaktion [ - Uhr]

GEW Mönchengladbach wünscht sich zum Tag des Lehrers eine zielorientierte Schulentwicklungs­planung für die Stadt

logo-gewAm 5. Oktober 2011 wird in vielen Ländern der Welt der Tag des Lehrers begangen. Die GEW Mönchengladbach nimmt den Tag des Lehrers zum Anlass auf die Arbeitssituation der Lehrer und Lehrerinnen in Mönchengladbach hinzuweisen.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Für 2.270 Kinder beginnt in der kommenden Woche der Schulalltag

logo-mgSie werden mit Beginn des neuen Schuljahres in den Mönchengladbacher Grundschulen eingeschult. Gegenüber dem Vorjahr bleibt die Zahl mit einem leichten Rückgang von 35 Schülern nahezu stabil.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Schulveränderungen im Laufe der Zeit

logo-mg-neuwerkDie Schulen in Bettrath und Hoven werden zusammengelegt.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]


Jahresabschlussveranstaltung des VdK Odenkirchen mit Politik und Unterhaltung

logo-vdk-ov-odenkirchenAm 1. Advent, in diesem Jahr am 28. November, fanden sich fast 90 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Odenkirchen zur traditionellen Jahresabschlussveran­staltung im evangelischen Gemeindehaus an der Pastorsgasse ein.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

CDU zur Bildungspolitik in NRW – Regionalkonferenz in Mönchengladbach

logo-cdu4[pmcdu] Die CDU Mönchengladbach freut sich über ein großes Interesse an der Regionalkonferenz zur Schulpolitik in Nordrhein-Westfalen am kommenden Montag, den 06.12.2010.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

„Wir schließen die Lücken der Vorgängerregierung“ – Neue Lehrerstellen werden geschaffen

nrw_wappenzeichen_rgb96[pmmsw] Um vorhandene Lücken im Schulsystem zu schließen, sollen mit dem Nachtragshaushalt  auch 1.525 neue Lehrerstellen ge­schaffen werden.
Dies bestätigte in diesen Tagen Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) in Düsseldorf.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Verwaltungschef reformiert die Schullandschaft

Sinkende Schülerzahlen, vor allem bei Hauptschulen – hohe Abweisungszahlen bei Gesamtschulen – ein angespannte Haushaltslage: der Verwaltungschef wird aktiv, weil er die Notwendigkeit sieht.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

NRW: Alle Referendarinnen und Referendare sollen Ausbildungsplatz erhalten

nrw_wappenzeichen_rgb96Die Landesregierung will allen Referendarinnen und Referendaren zum Februar 2011 einen Ausbildungsplatz anbieten. Das gilt vor allem auch für die in diesem Sommer abgelehnten Bewerberinnen und Bewerber.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Zahl der Schulverweigerer ist alarmierend – Krings hofft auf erfolgreiche Zukunft von Schulverweigerer-Initiative Projekt „Comeback“

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Günter Krings warnt davor, die steigende Zahl der Schulverweigerer auf die leichte Schulter zu nehmen. „Die Entwicklung ist alarmierend. Immer mehr Schüler verweigern einen regelmäßigen Schulbesuch. In Mönchengladbach sind dies aktuell rund 300“, so Krings.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

SekI-Schulen müssen Anmeldeergebnisse nicht melden

Es gibt keine Rechtsgrundlage, dass Schulen ihre Anmeldeergebnisse zum Stichtag der verkürzten Anmeldefrist für die Gesamtschulen melden müssen. Diesen Hinweis des Schuldezernenten Dr. Fischer (CDU) traf die antragstellende SPD-FDP-Grüne-Fraktion zwar sichtlich, diese blieb aber dennoch bei ihrem Antrag und bekundete damit nochmals ihre Entschlossenheit, das Problem der neu zu strukturierenden Schullandschaft anpacken zu wollen.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Bildungsnetzwerk Mönchengladbach zumindest formell auf den Weg gebracht

Auch Mönchengladbach geht künftig neue Wege in der Bildungsarbeit, will Kräfte bündeln, Synergien ausschöpfen und Antworten finden auf drängende Fragen, die sich aus einer über die Jahre sich stetig verändernden Schullandschaft ergeben. Oberbürgermeister Norbert Bude und Staatssekretär Günter Wienands unterzeichneten mit dieser Zielsetzung am 18. Januar einen Kooperationsvertrag für  den Aufbau eines „Regionalen Bildungsnetzwerkes“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreis Viersen: Schulentwicklungsplan wird erstellt: Berufskollegs im Kreis Viersen sollen noch besser werden

logo-kreis-viersenDie Berufskollegs im Kreis Viersen sollen noch besser werden. Deshalb investiert der Kreis Viersen für die Erstellung eines Schulentwicklungsplans für die Berufskollegs Kempen und Viersen sowie das Abendgymnasium knapp 50.000 Euro. Den Auftrag erhielt das Dr. Garbe Consult aus Leichlingen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Schulentwicklungsplanungen: Verlieren die Verantwortlichen die Schüler mit „Migrations­hintergrund“ aus dem Blick?

bzmg-sep5-seki-26Viel wird geschrieben und gesprochen über die Integration von Menschen mit Migrations­hintergrund und dass alle Maßnahmen ergriffen werden sollen, so früh wie möglich den Kindern Chancen­gleichheit zu ermöglichen. Das scheint bei der Mönchengladbacher Schulbehörde noch nicht „angekommen“ zu sein.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Über Schulkonferenzen, ihre Aufgaben und Rechte und die Informationspflichten der Verwaltung

elsen-ulrich-01_i_mImmer dann, wenn schulorganisatorische Maßnahmen beschlossen werden müssen, sind die Schulkonferenzen zu hören. Deren Beschlüsse haben formell empfehlenden Charakter. Das war eines der letzten Thema des BZMG-Interviews mit Ulrich Elsen. Dass Interessierte sich selbst um Informationen über Beschlusshintergründe kümmern müssen, ein weitres.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne zur Mönchengladbacher Schulpolitik

logo-grune1Nach dem Stillstand in der Schulpolitik der letzten Jahre will die neue Ampelmehrheit jetzt erste Schritte unternehmen, die Schullandschaft in Mönchengladbach leistungsfähiger und gerechter zu machen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bildungsstreik: Grüne unterstützen Forderung nach Abschaffung der Studiengebühren

logo-gruene2.jpgÜber 85.000 Schülerinnen und Schüler, Studentinnen, Studenten und Auszubildende in über 60 Städten des Landes streikten erneut für ein besseres Bildungssystem. Aus Sicht des Mönchengladbacher Grünen-Ratsherrn Thomas Diehl waren die Streikmaßnahmen gerechtfertigt – insbesondere junge Menschen aus sozial benachteiligten Familien werden nämlich durch die Studiengebühren von der Aufnahme eines Studiums abgeschreckt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bezirk Süd: CDU stellt Antrag zu Schulstandorten

logo-cdu4.jpgIm Sinne einer „offenen Kommunikation“ erwartet der Sprecher der CDU-Bezirksfraktion Süd, Joachim Roeske, einen „transparenten Beteiligungsprozess“, an dem alle (Verwaltung, Politik, Bürgerschaft, „politische Kräfte“) mit dem Ziel der Einvernehmlichkeit beteiligt werden sollen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Schulpolitik in Mönchengladbach: Interviews mit Nicole Finger (FDP), Monika Schuster (SPD) und Gerd Schaeben (Grüne)

logo-ampel-thbNach der Schulausschusssitzung am 18.11.2009 sprachen wir mit Nicole Finger (FDP), Monika Schuster (SPD) und Gerd Schaeben (GRÜNE).