Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


Beratungsstelle für Menschen mit erworbenen Hirnschäden in Mönchengladbach seit einem Jahr aktiv

In Deutschland erleiden jährlich etwa 470.000 Personen durch Unfall, Schlaganfall, Hirnblutung, Tumor, Hirnorganische Krankheiten oder Vergiftungen einen Hirnschaden.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Stadt Willich führt Prüfungen auf asbesthaltige Putz- und Spachtelmassen in städtischen Gebäuden durch • Stadt will Risiken ausschließen

Willich will mit einer Reihe von Unter­suchungen ausschließen, dass in städ­tischen Bauten Belastungen durch Asbest in Putz- und Spachtelmassen, die vor 1995 zum Einsatz gekommen sind, bestehen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Willicher “Praxis-Taxi” bringt Patienten zum Zahnarzt

[30.06.2017] Für viele Menschen ist der Weg zum Zahnarzt ein „Gang“ mit Hindernissen. Nicht nur, weil ein Zahn­arzt­termin als solcher schon Überwindung erfordert, sondern auch bei der Frage, wie man beispielsweise nach einem längeren Eingriff wieder nachhause kommt.


Dr. Gerd Brenner • Gerd Schaeben [ - Uhr]


Mönchengladbacher „GroKo“ vernachlässigt die Interessen junger Familien • „mg+ – Wachsende Stadt“ bleibt ein Torso

[29.06.2017] Junge Familien in Mönchengladbach haben es zurzeit schwer: Wenn eine Stadt den Eltern zumutet, beispielsweise einen Kindergartenplatz für ihr Kind einklagen zu müssen, dann läuft etwas falsch.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Behindertenverband BSK und Sozialverband SoVD: „Entwurf des Mönchengladbacher Nahverkehrsplans in der vorliegenden Form nicht genehmigungsfähig“ • Viele Mängel hinsichtlich Barrierefreiheit festgestellt • Behindertenverbände nicht angehört

Am 05.07.2017 soll der Nahverkehrsplan Mönchengladbach (NVP MG), durch den Rat beschlossen werden, der einen Umfang von ca. 300 Seiten hat.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Kein Kita-Platz? • Stadt muss für Mehrkosten und/oder Verdienstausfall der Eltern aufkommen • Kommunale Finanzen sind kein Argument für Nichterfüllung des Rechtsanspruches

[12.06.2017] „Nach § 24 Abs. 2 des Sozialgesetzbuchs VIII besteht ein unbedingter Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung, der zu einer Gewährleistungspflicht führt, die unabhängig von der finanziellen Situation der Kommunen zu erfüllen ist.“


Bernhard Wilms [ - Uhr]


„Tour“: Rollstuhlfahrer nur nach Anmeldung auf „Sonderfläche“ an der KfH • Mönchengladbacher BSK-Kontaktstelle entrüstet über Diskriminierung • Keine Absprachen mit Behindertenverbänden • War Inklusionsbeauftragte eingebunden?

In einer Pressemitteilung von heute (08.06.2017, 17:33 Uhr) teilte die Pressestelle der Stadt folgendes mit:


Herbert Baumann [ - Uhr]


Führende Politiker vertreiben das Arbeitslosenzentrum ohne zusagen, wohin • Mitglieder des Vereins machen sich große Sorgen

[03.06.2017] In dieser Woche diskutiert die Bezirksvertretung Nord (07.06.2017) über den „Rahmenplan Abteiberg“. Für dieses dicke Plan-Papier für die Innenstadt brauchte die Stadtverwaltung viel Zeit.


Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


7,24 Millionen Menschen leben von Arbeitslosengeld oder Hartz IV-Leistungen

2,76 Millionen Arbeitslose gab es im Februar 2017. Doch mit über 7,24 Millionen lebten mehr als zweieinhalbmal so viele Menschen in Deutschland von Arbeitslosengeld oder Hartz-IV-Leistungen, darunter rund zwei Millionen Kinder und Jugendliche.


Herbert Baumann [ - Uhr]


Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zu Gast im ALZ Mönchengladbach: „Das ist etwas Besonderes hier“ [mit O-Ton]

[12.05.2017] Sie erschien pünktlich und blieb etwas länger als vorgesehen.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles besuchte am Donnerstag (11.05.2017) für gut eine Stunde das Gladbacher Arbeitslosenzentrum (ALZ).


Hauptredaktion [ - Uhr]


Tagung Gesundheitsförderung im Rhein-Kreis Neuss: Achtsamkeit in Kindergarten und Schule beleuchtet

Zum 13. Mal hat das Kreisgesundheitsamt jetzt zur Tagung „Gesundheitsförderung“ eingeladen, und 200 Teilnehmer aus Kindertagesstätten, Familienzentren, Schulen und Politik waren gekommen.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) thematisiert nicht barrierefreie „Grundsicherung“ auf Aktionstag „Wir gestalten unsere Stadt“ • Kritik bleibt • Besucherin spricht von „Skandal“ [mit Video]

[07.05.2017] Angesichts der in der Öffentlichkeit und sogar im Rat hochgekochten Weigerung der Verwaltungsspitze, den Bereich „Grundsicherung“ in den barrierefreien Rathausteil zu verlagern, sah sich Reiners veranlasst, zu erklären, dass dem Sozialdezernat im barrierefrei zugänglichen Teil des Rheydter Rathauses (Eingang F) elf (11) Büroräume zu Verfügung gestellt worden seien, ohne deutlich zu sagen, dass die „Grundsicherung“ in der nicht im Ansatz barrierefreien „Kommandantur“ bleiben würde.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aktionstag “Zeit für Begegnung” am 5. Mai: In vielerlei Hinsicht bemerkens­werte “Grußworte” von OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) [mit Video]

[07.05.2017] So richtig wusste man nicht, wer da auf der Bühne stand. War es der „1. Bürger der Stadt“, der in der Lage ist, sich mit Empathie als so genannter „Schirmherr“ an die Spitze einer Bewegung zu setzen – und sei es nur für einen Tag?


Hauptredaktion [ - Uhr]


VHS des Kreises Viersen bildet Pflege-Assistenten aus

Fit für die Seniorenpflege sind zwölf Absolventen der Kreisvolkshochschule Viersen. Sie haben den Lehrgang zum Betreuungsassistenten erfolgreich abgeschlossen.


Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


Zufriedene SoVD-Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung

Viele Mitglieder des SoVD in Mönchen­gladbach waren zur Jahres­hauptver­sammlung im April in das Restaurant „Alt Eicken“ gekommen, was SoVD-Kreis­vorsitzender Reinhardt Heinen zu Beginn der Ansprache als „ Ehre und schöne Anerkennung für den Vorstand“ wertete.


Herbert Baumann [ - Uhr]


Vorläufiges Aufatmen im ALZ: Bewerbungshilfe im Arbeitslosenzentrum muss nicht eingeschränkt oder gar aufgegeben werden • Gladbacher Sparkasse unterstützt das Angebot mit 5.000 EURO

Diese Unterstützung überbrachte Filialdirektor Werner Hoba nicht nur in Form eines überdimensionalen Schecks. Hoba erklärte dabei u.a., der Stadtsparkasse (SSK) sei es „ein Anliegen, hier zu helfen“.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Können sich Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst die Private Krankenversicherung noch leisten? • Wie würde sich eine Bürgerversicherung auswirken? • Info-Veranstaltung am 9. Mai

Diesen Fragen gehen der Kreisverband des DBB in Mönchengladbach und die DeBeKa-Versicherung in einer Informationsveranstaltung nach, zu der sie am 09. Mai 2017 um 17:00 Uhr in das Vereinsheim TV1848, Bökelstraße 63, 41063 Mönchengladbach, einladen.


Herbert Baumann [ - Uhr]


Bündnis für Menschenwürde und Arbeit fordert verbesserte wirtschaftliche Absicherung im Alter • Neuauflage der “Klagemauer” am 1. Mai auf dem Rheydter Marktplatz

Die ausreichende wirtschaftliche Absicherung im Alter bleibt eines der zentralen Themen bzw. Aufgaben des regionalen Bündnisses für Menschenwürde und Arbeit. Das wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung des Bündnisses in den Räumen des Geistenbecker Volksvereins erneut deutlich.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Barrierefreier Zugang zur Grund­sicherung morgen (6. April) im Rat • Landes­behindertenbeauftragte eingeschaltet? • Lenkt Verwaltungsspitze noch ein?

[05.04.2017] In der morgigen Ratssitzung (06.04.2017, 15:00 Uhr) wird unter TOP 25 von 30 ein Antrag der Grünen zur barriere­freien Unterbringung des Grundsicherungs­amtes auf der Agenda. Dieser Antrag sollte schon am vergangenen Mittwoch im Haupt­ausschuss behandelt werden.