Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Kleine Rheinische Kulturgeschichte

Das Rheinland verfügt über eine umfangreiche Kulturlandschaft. Literatur, Musik und Museen gehören genauso dazu wie Kirchenkunst, Landschaftsgestaltung und vieles mehr.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Museum Abteiberg erhält Sammlung Andersch

Die Sammlung und Archiv von Erik und Dorothee Andersch gilt als eine der weltweit renommierten, größten und umfassendsten Kollektionen von Fluxus-Kunst und benachbarten künstlerischen Bewegungen der 1960er und 70er Jahre.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Sammlung Etzold im Museum Abteiberg

„Die Zukunft der Zeichnung Algorithmus Das Neue in der Sammlung Etzold Folge 2“ ist vom 10. Juni 2018 – 13. Januar 2019 zu den gewohnten Öffnungszeiten im Museum Abteiberg in Mönchengladbach zu sehen.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

„Weißgott“

Dr. Gottfried Weiß ist Arzt, Chirurg, um genau zu sein. Vor 30 Jahren hat er Lieselotte Kleinereich, der Lebensgefährtin des pensionierten Polizeikommissars Rudolf-Günther Böhnke, das Leben gerettet.

Aus Dankbarkeit gab ihm Böhnke damals das Versprechen, jederzeit für ihn da zu sein.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

Haldenlandschaft – eine Buchbesprechung

Das vorliegende Buch stellt 24 Halden vor, die über das gesamte Ruhrgebiet verteilt sind.


Herbert Rommerskirchen [ - Uhr]


„Scharfe Brise“ nur ein warmes Lüftchen, in der Komödie in der Steinstr. zu Düsseldorf

Laut Inhaltsangabe im Abendheft sollte es doch eine junge Sommerkomödie mit Showeffekt werden, was hier angeboten wurde.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

Tebartz-van Elst-Buch zu „politischem Handeln“

Wir leben heute in einer Zeit es gesellschaftlichen Umbruchs. Viele Werte und Normen, die früher Gültigkeit besaßen, sind heute nicht mehr modisch aktuell.

In diesem Rahmen möchte der ehemalische Bischof von Limburg für ein politisches Handeln werben, das sich dem christlichen Glauben verpflichtet fühlt.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


„InklusiVisionsNight“ am 4. Mai im Paritätischen Zentrum • Menschen mit und ohne Behinderung in fünf Bands auf der Bühne vereint • Neues Format für den „Tag der Begegnung“ ab 2019 mit konkreten örtlichen Themen?

Am Freitag 4. Mai um 19:00 Uhr öffnen sich die Pforten des Paritätischen Zentrums auf der Friedhofstraße 39 für ein inklusives Musikfestival der besonderen Art.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

„Das Triumvirat“, eine lesenswerte Anthologie

Das Buch ist eine Anthologie die mehrere Kurzgeschichten vereint. Ein Pfarrer, ein Arzt und ein Oberst im Ruhestand bilden gemeinsam das Triumvirat.


Red. Kunst & Kultur [ - Uhr]


Russisches Jazzensemble aus Troizk/Moskau gastiert wieder bei uns

Am 09.04.2018 Jahres trifft das Troizker Jazzensemble, das bereits einmal bei uns mit seinen Auftritten die Musikfreunde begeistert hat, wieder in Korschenbroich ein.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

Das Rheinland-Buch: „Kleine Geschichte der Rheinlande“

Das Rheinland erstreckt sich von der deutsch-schweizerischen bis zur deutsch-niederländischen Grenze. Unterteilt in Oberrhein, Mittelrhein, Rheinland und Niederrhein, ist es an vielen Stellen deutsches Grenzgebiet zu einem westlichen Nachbarland.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Komponieren für das moers festival • Wettbewerb: Kinder und Jugendliche können sich bei der Kreismusikschule Viersen anmelden

[21.02.2018] Kinder und Jugendliche haben die Chance, dass eine musikalische Komposition von ihnen auf dem „moers festival“ zu hören ist. Das neue Projekt „composer kids!“ weckt die Kreativität der Nachwuchsmusiker.

(im Bild: Ralf Holtschneider (r.), Leiter der Kreismusikschule Viersen, und Thorsten Töpp, Mitarbeiter des moers festivals)


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Mönchengladbach-Krimi: Schwerverletzter Landtagskandidat und brenndene Autos

Kurz vor der Landtagswahl wird einer der Hoffnungsträger einer der beiden Regierungsparteien schwer verletzt in einem Hotelzimmer in Düsseldorf aufgefunden.


Herbert Rommerskirchen [ - Uhr]


Drei Männer im Schnee, Komödie von Erich Kästner, Super-Aufführung in der Komödie in der Steinsstrasse zu Düsseldorf

[28.01.2018] Die Komödie in der Steinstrasse zu Düsseldorf schafft es, die Besucher einen Erich Kästner wie aus dem Bilderbuch erleben und  erlachen zu lassen. Der Schriftsteller Kästner hat doch sehr viel für die kindliche Seele geschrieben.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

Niederrhein-Jugendbuch

Ein Banküberfall und die Entführung eines Mitschülers sind der Beginn eines spannenden Abenteuers des zwölfjährigen Tristans. Er kann so beweisen, daß er ein guter Meisterdetektiv ist. Er wird dabei von dem Privatdetektiv Max Rebstock und dem Ex-Knacki Fahrplan-Charly unterstützt.