Red. Neuwerk [ - Uhr]


Bürger im Mönchengladbacher Osten verlangen Engagement vor mehr Fluglärm • Weitere Stadtgebiete betroffen? • Offener Brief an OB Reiners

Die seitens der Düsseldorfer Flughafengesellschaft beabsichtigte Kapazitätserweiterung lässt Giesenkirchener Fluglärmgegner weiterhin nicht ruhen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Lärmaktionsplanung Eisenbahn: Öffentlichkeitsbeteiligung bis zum 30. Juni verlängert • Kein Rechtsanspruch auf Lärmschutzmaßnahmen an Strecken in Mönchengladbach

Das EBA (Eisenbahn-Bundesamt) führt derzeit eine Öffentlichkeitsbeteiligung mit Hilfe einer online-basierten Befragung in zwei Phasen durch. Die Beteiligungsplattform kann unter folgendem Link erreicht werden: http://www.laermaktionsplanung-schiene.de.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Brötchentaste vom Tisch • Kamen Anträge von den falschen Parteien?

Die Diskussion über die mögliche Einführung einer so genannten „Brötchentaste“ ist zu Ende, bevor sie richtig angefangen hat.

Hauptredaktion [ - Uhr]


E-Scooter im Linienverkehr: OLG Schleswig stuft Nichtbeförderung als Ungleichbehandlung von Menschen mit Behinderungen ein • VdK Mönchengladbach bittet NEW mobil & aktiv um Stellungnahme

Auf Grundlage einer Untersuchung zu „möglichen Gefährdungspotenzialen“ bei der Mitnahme von E-Scootern im ÖPNV (Auftraggeber: VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V., Landesgruppe Nordrhein‐Westfalen) hatte auch die Mönchengladbacher NEW mobil & aktiv einen Mitnahmestopp von E-Scootern auf ihren Linien angeordnet.

Hauptredaktion [ - Uhr]


„DIE LINKE“ zur Markthalle auf Kapuzinerplatz: „Nicht alles was gut klingt ist auch durchdacht“ • SPD ist „angetan“

[04.05.2015] „Unangekündigt bekam der Architekt Fritz Otten vor der Bezirksvertretungssitzung im März den Raum um seine Idee einer Markt­halle auf dem Kapuzinerplatz vorzustellen,“ begann Mario Bocks, Vertreter von DIE LINKE in der Bezirksvertretung Nord die heutige Pressemitteilung.

Hauptredaktion [ - Uhr]


VdK analysiert VitusCenter hinsichtlich Barrierefreiheit und informiert OB Reiners und Politiker [mit Download]

Falls das VitusCenter an der Hindenburgstraße zum Ausweichstandort für die Zentralbibliothek wird und außerdem noch der neue Standort die Ausländerbehörde und das Standesamt, würde dies für Menschen mit Behinderungen in Mönchengladbach ein Rückschritt hinsichtlich Barrierefreiheit bedeuten.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Bürger können Anregungen einbringen: 2. Stufe im Lärmaktionsplan – Vorentwurf liegt ab Montag, 27. April 2015 öffentlich aus

Der Entwurf für die zweite Stufe des Lärmaktionsplans liegt ab kommenden Montag, 27.04.2015, für vier Wochen im Rathaus Rheydt aus:

Eingang G, 2. Obergeschoss im Fachbereich Stadtentwicklung und Planung vor dem Raum 2026a.

Red. Neuwerk [ - Uhr]


Parkplätze für Menschen mit Handicaps • VdK informierte über Probleme und Erleichterungen und alarmiert Politiker

Es waren höchstspezielle Informationsveranstaltungen des VdK in Neuwerk und Rheindahlen und scheinbar ging es nur um wenige Betroffene beim Thema „Behindertenparkplätze“. Doch schnell wurde den Anwesenden klar: Der Schein trügt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Verkehr Hindenburgstraße • Teil VII: Busverkehr bleibt • Radverkehr bald teilweise möglich?

[15.04.2015] In einer gemeinsamen Sitzung von BV Nord und Planungs- und Bauausschuss stellte die Verwaltung am 14.04.2015 die Zwischenergebnisse zu den Untersuchungen „ÖPNV in der Hindenburgstraße“ vor. 

Hauptredaktion [ - Uhr]


Lärmschutz: Tempo 40 zwischen Sternstraße und Theodor-Heuss-Straße

Auf dem Straßenzug Waldnieler Straße, Hittastraße, Speicker Straße und Flieth­straße, zwischen der Sternstraße und der Theodor-Heuss-Straße, gilt ab sofort in beide Richtungen Tempo 40. Die entsprechende Beschilderung ist inzwischen montiert.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Ab heute: Kaufhäuser dürfen Werbe-Wegweiser im öffentlichen Raum aufstellen

Das Aufstellen von Schildern im so genannten Öffentlichen Raum ist bislang nur der „Öffentlichen Hand“ und im Mönchengladbacher Stadtgebiet demzufolge der Kommune gestattet. Ab morgen ist das anders, wie der Wegweiser zum „Minto“ an der Theodor-Heuß-Straße zeigt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Fluglärmgegner wollen aktiv werden • Fünfzehn Interessierte folgten Einladung von Hajo Siemes

Die Front gegen den Fluglärm in Giesenkirchen formiert sich. Hajo Siemes, Sprecher der Grünen-Fraktion in der Bezirksvertretung Ost, hatte jetzt fluglärmgeplagte Bürgerinnen und Bürger zu einem ersten Gesprächsaustausch eingeladen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP will die Parkgebühren in Mönchengladbach und Rheydt nicht erhöhen

Die FDP-Ratsfraktion ist in der Frage der Erhöhung von Parkgebühren klar auf der Seite der belebten Innenstädte und damit gegen den aktuellen Verwaltungsvorschlag zur Erhöhung der dortigen Parkgebühren.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Fluglärm über Giesenkirchen • Bürgertreff am 17.03.2015 • Kapazitätserweiterung in Düsseldorf in der Kritik

Der Frühling naht und zieht die Menschen wieder mehr ins Freie – doch der Genuss der Sonnenstrahlen im Garten oder auf der Terrasse wird getrübt: Mehr und mehr Anwohner aus Giesenkirchen beklagen sich über den stetigen Fluglärm über ihren Köpfen.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Bargeldloses Bezahlsystem in der Tiefgarage unter dem Rheydter Marktplatz

Die PPG Nordpark, Betreiberin der städtischen Tiefgarage unter dem Rheydter Marktplatz, führt ein neues Bezahlsystem ein: Parkhauskunden können künftig schnell, bequem und sicher zahlen mittels „girogo“.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil VI: Busverkehr soll bleiben • Zwei Alternativen zur aktuellen Situation sollen weiter untersucht werden • Kein Pendelverkehr zwischen Europaplatz (Hbf) und Alten Markt

[27.02.2015] Das jedenfalls ist die einhellige Meinung der Teilnehmer der zweiten Sitzung des Fach-Arbeitskreises (AK) „ÖPNV Hindenburgstraße“, der am Mittwoch, den 25.02.2014, im Rathaus Abtei tagte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Regionalplan & Mittlerer Ring • FDP: „Keine Mehrbelastung für die Preyerstraße“

Die FDP-Ratsfraktion wird in der Ratssitzung beantragen, dass die Stadt gegenüber der Bezirksregierung Düsseldorf die Herausnahme der geplanten Verkehrsführung des Mittleren Ringes über die Preyerstraße in Pongs vornimmt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil V: „ÖPNV in der Hindenburgstraße auch künftig gewährleisten!“ • Behinderten­ver­bände positionieren sich

[21.02.2015] Diese Position bezieht die Arbeits­gemein­schaft der Behinderten­ver­bände in Mönchengladbach angesichts der aktuellen Diskussion im Zusammenhang mit der Eröffnung des HDZ an der Hindenburg­straße und der geplanten Sanierungs­maßnahmen dieser Einkaufsmeile.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Bürgerversammlung zur Verkehrssituation in Sasserath

Durch die geplante Wegnahme der A 61 im Jahr 2017 zwischen dem Autobahnkreuz Jackerath und dem Autobahnkreuz Wanlo für den Braunkohletagebau wird der Verkehr zwangsweise auf die dann wiederhergestellte A 44 verlagert.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Mittlerer Ring & Ost-Umgehung: SPD erstmals mit eigener politischer Aussage „außerhalb“ der GroKo • FDP läuft Mittlerem Ring nach • CDU schweigt noch

Eines der vielen Reizworte in der Mönchengladbacher Verkehrspolitik lautet „Mittlerer Ring“ und hier die Schließung zwischen Hubertusstraße und Monschauer Straße.

Einer der heftigsten Verfechter einer solchen „Schließung“ ist Herbert Hölters (FDP).

Glossi [ - Uhr]

Nah-Mobilität im wahren Leben [mit Video]

 

Hauptredaktion [ - Uhr]

KfZ-Kennzeichen „KK“ ab nächte Woche reservierbar

Das, was die SPD laut Beschluss des letzten Unterparteitages in Mönchen­gladbach gerne für „RY“ durchsetzen möchte, wird ab März im Kreis Viersen für „KK“ möglich:

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Straßenumbenennungen: Kreativität der Bürger gefragt ! • Erste Änderungsvorschläge liegen vor

Nachdem DIE LINKE den „oberen“ Teil der Hauptstraße am 31.01.2015 in „Rosa-Luxemburg-Platz“ umbenennt, gibt es schon einen weiteren Vorschlag. Diesmal betrifft das die Ecke „Friedrich-Ebert-Straße/Logenstraße“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Gleiches Recht für alle • Einweihung „Rosa-Luxemburg-Platz“ in Rheydt am morgigen Samstag (31.01.2015)

Die Bezirksvertretung Nord hat die Umbenennung eines Teilstückes der Viersener Straße in „Am Minto“ beschlossen und ist damit dem Wunsch des Investors mfi gefolgt eine Straße mit nur einer Hausnummer zu schaffen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Heinrich-Pesch-Straße: Brücke wird saniert

Ab heute, 26.01.2015, beginnen die Sanierungsarbeiten an der Brücke Heinrich-Pesch-Straße in Rheydt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte März 2015 dauern.