Red. Wickrath [ - Uhr]

Ab Montag Bau einer Rechtsabbiegespur – Umbau Verkehrsknotenpunkt Hohenzollernstraße/ Bismarckstraße/ Kaldenkirchener Straße

logo-mg-stadtmitteDie Umbauarbeiten auf der Hohenzollernstraße, die eine Verlängerung der zweispurigen Verkehrslenkung in Richtung Gericht bis zur Schillerstraße vorsieht, liegen im Zeitplan.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil III: Das Gutachten zur Tragfähigkeit

Ist die Engelbleckerstraße nun für einen 30-to-Schwerlastverkehr geeignet oder nicht? Diese seit Ende 2005 zu klärende Frage ist nach wie vor offen (wir berichteten).
Fürchtet man unangenehme Ergebnisse vor dem Hintergrund der beschlossenen Gewerbegebietserweiterung „Engelbleck Nord“?

Red. Wickrath [ - Uhr]

Trasse zwischen Bismarckstraße und Eickener Straße fertig – Freigabe der Ost-West-Tangente im Laufe des Montags

logo-mg-stadtmitte

Zu einer spürbaren Verkehrsentlastung wird es Anfang nächster Woche in der Mönchengladbacher Innenstadt kommen. Der Grund: Die Ost-West-Tangente im Teilstück zwischen Bismarckstraße und Eickener Straße wird komplett für den Verkehr frei gegeben.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Hovener Ei wird doch ein Kreis

100_05912Der Umbau des Verkehrsknoten­punktes Hovener Strasse/ Asdonkstrasse/ Dünnerstrasse scheint nun auch in finanzieller Hinsicht realisierbar zu sein. Jedenfalls nimmt das den Bezirksvertretern auf der Sitzung vom 10.09.2009 vorgestellte Verkehrsprojekt greifbare Formen an.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Flüsterasphalt … gesetzeskonform? – Teil IV: Ingenieurleistungen für Straßenmaßnahmen vergeben – Hauptverkehrsstraßen erhalten Flüsterasphalt

logo-mgDer Vergabeausschuß hat in seiner gestrigen Sitzung ein weiteres Maßnahmenbündel aus dem Konjunkturpaket II auf den Weg gebracht. Dabei geht es um den Einbau sogenannter lärmschutzoptimierter Straßendecken, auch Flüsterasphalt genannt.

Red. Kunst & Kultur [ - Uhr]

Umbau zwischen Burggrafen- und Luisenstrasse geplant – Weniger Verkehr soll über die Aachener Straße fließen .

logo-mg-stadtmitteZu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit soll der Umbau der Aachener Straße im Teilbereich zwischen Burggrafen- und Luisenstraße beitragen, den der Planungs- und Bauausschuss in seiner gestrigen Sitzung beschloss.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Ost-West-Straße: Zwischen Bismarckstraße und Eickener Straße wird lärmoptmierter Asphalt eingebaut

logo-mg-stadtmitteWeil auf der Ost-West-Straße, der neuen Entlastungsstrecke zwischen Bismarckstraße und Eickener Straße, in der nächsten Woche die Vorarbeiten für den Einbau des so genannten lärmoptimierten Asphalts beginnen, wird ab Sonntag, 20. September 2009 die Steinmetzstraße zwischen Schillerstraße und Eickener Straße vollgesperrt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Oberheydener Straße ab 22.09.2009 für 4 Wochen gesperrt

logo-mg-rheydtWegen Kanalbauarbeiten wird die Oberheydener Straße in Höhe der Einmündung Jöbgesbergweg ab Dienstag, 22. September, für die Dauer von rund vier Wochen voll gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Odenkirchener Straße, Egerstraße und den Stapper Weg. Anliegerverkehr bis zur Baustelle bleibt möglich.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Parkgebühren mit dem Handy bezahlen – Bargeldloses Parken seit 1. September auch in Mönchengladbach möglich

logo-mgSeit dem 1. September 2009 gehört Mönchengladbach mit Berlin, Hamburg Lübeck, Frankfurt und Köln zu den ersten Städten, die im Bundesgebiet die bargeldlose Bezahlung der Parkgebühren möglich macht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Erneut Ärger an der Friedrich-Ebert-Straße

bild32Am Donnerstag (20.08.2009) kam es auf der Friedrich-Ebert-Straße, in Höhe des Autohauses, gegen 17.30 Uhr zu einem Unfall mit einem Linienbus der NVV. Rainer Klute, ein Sprecher der „Interessengemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße“: „So ein Unfall war vorhersehbar. Wir haben immer wieder darauf hingewiesen.“

Red. Wickrath [ - Uhr]

Heinrich-Pesch-Straße in Rheydt gesperrt

wappen-rheydt-thb12Wie das Ordnungsamt der Stadt mitteilt, wird die Heinrich-Pesch-Straße in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 8. und 9. August, ab 22 Uhr bis voraussichtlich 5:30 Uhr gesperrt. Die Sperrung ist notwendig weil Maste mit Hilfe eines Kranes auf den parallel zur Straße führenden Bahnkörper gesetzt werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Innenstadtkonzepte: Zentrumspartei stellt ergänzende, innovative Ideen vor

melexFahren solche Gefährte zukünftig durch die Innenstädte von Mönchengladbach (City) und Rheydt? Wenn es nach der Zentrumspartei geht: Ja!

Red. Wickrath [ - Uhr]

Parkerleichterung für Menschen mit Behinderungen: Gesetzgeber hat Personenkreis der Berechtigten erweitert

 [22.06.2009] bzmg-karteDer Gesetzgeber hat durch eine Änderung der Straßenverkehrsordnung, die im Juni in Kraft getreten ist, den Kreis von Menschen mit Behinderungen, denen Parkerleichterungen gewährt werden können, erweitert. Neben zum Beispiel Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (aG) oder Blinden werden jetzt weitere vier Personengruppen erfasst.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VEP & IG Schürenweg – Teil VI: Interessengemeinschaft pocht weiterhin auf Änderung der Beschilderung

schuerenwegDas Thema Beschilderung auf dem Straßenzug Nicodemstraße, Metzenweg, Marienburgerstraße, Schürenweg und Bergstraße erhitzt nach wie vor die Gemüter der Anlieger dieser Straßen. Die Interessengemeinschaft Schürenweg hat sich in den letzten Wochen intensiv mit dieser Wegweisung auseinandergesetzt und zieht u.a. folgende Schlüsse:

Red. Wickrath [ - Uhr]

Pescher Straße ab Montag gesperrt

verkehrsschild_baustelleAb kommenden Montag, 6. Juli, wird auf der Pescher Straße zwischen Grafenstraße und Reyerhütter Straße eine Kanalsanierung durchgeführt. Dafür muß die Pescher Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wird in beide Richtungen über die Prinzenstraße, Korschenbroicher Straße und Reyerhütter Straße umgeleitet.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Dünner Feld: Ausweisen als Baugebiet wäre unsinnige Entscheidung – Teil II: Der Schulweg

gefahrlicher-weg1[22.06.2009] Schulwegsicherung – ein spannendes, weil emotionsbeladenes Thema. Wer wäre nicht für die Sicherheit unserer Schulkinder! Welche Eltern möchten nicht ihr Kind vor Gefahren (be-)schützen? Und wie ist das in Neweurk?

Red. Wickrath [ - Uhr]

Einruhrstraße: Marodes Teilstück soll jetzt höher gelegt werden

wappen-odenkirchen-thb.jpgSeit Mitte Januar ist die Einruhrstraße zwischen der Duvenstraße und der Bahnbrücke aufgrund starker Frostschäden komplett gesperrt. Schollenweise hatte sich im harten Winter die Asphaltdecke wegen des schlechten Straßenaufbaus vom Untergrund gelöst.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Hovener-Ei soll endlich gelegt werden

100_0589Aus dem Jahre 2005 stammen Planungsunterlagen zum Verkehrsknotenpunkt „Hovener-, Asdonk- und Dünnerstrasse“ und die notwendigen Mittel zur Umgestaltung in eine ovalen, ei-förmige, Kreisverkehrsanlage sind eingestellt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil I: Die Situation

100_0592In das Gewerbegebiet Engelbleck führt kein leistungsfähiges Strassennetz. Der Schwerlastverkehr zum Gewerbegebiet Engelbleck Nord und Süd führt ab Nordring über die Engelblecker Strasse in die Borsigstrasse oder in die Süchtelner Strasse.

Hauptredaktion [ - Uhr]

B90/Die Grünen: Warum der Süden Mönchengladbachs in die Röhre schaut

logo-gruene3.jpgDass Straßenbeleuchtung im Rahmen des Konjukturpaketes II „ertüchtigt“ werden kann, ist Fakt. Fakt ist wohl auch, dass die Straßenbeleuchtung auf den Gebieten der ehemaligen Städte Rheydt und Wickrath, die von der NVV im Auftrag der Stadt betrieben wird, davon ausgeschlossen ist. Das wollen B90/Die Grünen ändern. Hier deren Erklärung dazu:

Red. Korschenbroich [ - Uhr]

Die Zollhausstraße – Das erfrischende Ärgernis

schl5Da saß Herbert Freitag  (Red: Name geändert) nun, wie ein begossener Pudel. Gerade hatte er von der Gartenarbeit eine Pause eingelegt, um sich an einem gut gekühlten Glas Mineralwasser aus dem Kühlschrank zu laben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Stadt lässt Kfz- und Fußgängerverkehr erfassen: Ingenieurbüro sucht Verkehrszähler

wappen-moenchengladbach-thb6.jpgDie Stadt lässt für die Aufstellung des Verkehrsentwicklungsplans über die Ingenieurgesellschaft Stolz in den kommenden Wochen mehrere Verkehrszählungen durchführen und sucht zu diesem Zweck noch Verkehrszähler, die sich per eMail unter der Adresse blochwitz@igs-ing.de melden können.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Erschließungsbeiträge: Stadt informiert über Straßenabrechnungen 2009

Der Fachbereich Ingenieurbüro und Baubetrieb weist auf eine Reihe von Straßen und Straßenabschnitte im Stadtgebiet hin, die endgültig hergestellt worden sind. Das bedeutet, die Stadt ist nun verpflichtet, nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches für diese Anlagen Erschließungsbeiträge zu erheben.