Bernhard Wilms [ - Uhr]

CDU Rheindahlen spricht von konstruktivem Austausch zum Thema Windkraft in Hardt und Buchholz • Bürgerinitiative: „Austausch ja, Übereinstimmung nein“

Die Rheindahlener CDU teilte heute mit, es habe einen „konstruktiven Austausch“ mit der Bürgerinitiative „Windkraft mit Abstand“ gegeben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fördermittel für Radstation am Mönchengladbacher Hauptbahnhof angemeldet

Zur besseren Situation des Radverkehrs wird derzeit von der Stadt Mönchengladbach eine Radstation am Mönchengladbacher Hbf geplant.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan Mönchengladbach – Teil XIV: Norbert Bude macht Masterplan zur „Chefsache“ • „Masterplan-Beirat“ nunmehr „Masterplan-Lobby-Zirkel“? [mit O-Ton]

Als Oberbürgermeister Norbert Bude (SPD) in seiner Rede zum „Politischen Ascher­­mittwoch“ der Mönchengladbacher SPD am 05.03.2014 über das „sehr schöne Ge­schenk“ in Form des Masterplans refe­rierte, erwähnte er (fast) in einem Neben­satz, dass er die Umsetzung dieses Master­plans zur „Chefsache“ gemacht habe.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Bürgerinitiative „Windkraft mit Abstand“ bringt ihre Themen in den Kommunalwahlkampf • Parteien sollen 7 Fragen beantworten

Mancher Politiker glaubte bislang, er oder seine Partei würden bestimmen, was im bevorstehenden Kommunalwahlkampf zum Thema werde. Die müssen sich nun eines Besseren belehrt sehen.

Red. Rheydt [ - Uhr]


Leitlinien zur Erhaltung der Rheydter Innenstadt: Verwaltung legt Gestaltungs- und Modernisierungshandbuch vor und strebt Denkmalschutzbereich an

Die Stadt hat ein rund hundert Seiten starkes Gestaltungs- und Modernisierungs­handbuch für die Rheydter Innenstadt erarbeiten lassen, das im Fachbereich Stadtentwicklung und Planung erhältlich.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Neugestaltung der Bahnhofstraße und Langensgasse: Planungs- und Bauausschuss stimmt der Verwaltungsvorlage zu

Zu schmal und unübersichtlich mit zu vielen Hindernissen: So stellt sich der derzeitige Zustand der Bahnhofstraße dar, die als Hauptverbindungsachse zwischen dem Rheydter Marktplatz und dem Rheydter Hauptbahnhof stark frequentiert ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Lachgas statt Abgas“ • Erster „Rad-Straßen-Karneval“ in Mönchengladbach

Unter dem Motto veranstaltet der ADFC Mönchengladbach in diesem Jahr den ersten Rad-Straßen-Karneval in unserer Stadt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

JHQ: Mehrere Konzeptideen für 420 Hektar • Vom Windpark bis zum Festivalgelände

Was wird zukünftig aus dem etwa 420 Hektar großen Areal des früheren Joint Headquarter (JHQ) westlich von Rheindahlen?

Klaus Lau [ - Uhr]

Ausweg aus der Dichtheitsprüfung in Mönchengladbacher Wasserschutzgebieten • Stadtrat allein entscheidet per Satzung über eine vom Landtag freigestellte Kontrolle

Nach langem Kampf zwischen Vernunft und Lobby ist jetzt die ehemals allflächen­deckende Dichtheitsprüfung allein auf die Wasserschutzgebiete beschränkt worden. Nun brauchen in Mönchengladbach „nur noch“ etwa 17.000 Hausbesitzer zu bangen und vorsorglich zu sparen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan Mönchengladbach – Teil XIII: Ratsbeschluss zum Masterplan vom 03.07.2013 • MG 3.0 nach wie vor mit eigenwilliger Auslegung … nur in der Öffentlichkeit?

Es ist schon bemerkenswert, mit welcher Selbstverständlichkeit MG 3.0 behauptet, die Stadt hätte den Masterplan „… als Leitlinie für die zukünftige städtebauliche Entwicklung von Mönchengladbach beschlossen …“ und so den Eindruck von Verbindlichkeit erweckt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Gestaltungswettbewerb „Sonnenhausplatz“ • Teil I: Erste Bürgerbeteiligung • Die Veranstaltung

Nein, es war keine „chaotische Veranstal­tung“ am Donnerstag (20.01.2014) im STEP an der Stepgesstraße, wie einige Teilnehmer meinten. Gleichwohl war vieles „sub-optimal“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mönchengladbacher Grünen-Sprecherin Anita Parker zur Energiewende: „Gabriel schadet Investitionen in Mönchengladbach“

Vom Eckpunktepapier zur EEG-Reform des neuen Bundeswirtschaftsministers Siegmar Gabriel (SPD) hält Anita Parker, Sprecherin des Grünen-Kreisverbandes Mönchengladbach, nicht viel:

Bernhard Wilms [ - Uhr]

FDP-Parteitag einstimmig gegen zusätzliche Windräder in Mönchengladbach • Weitere Windkraftanlagen dürften Wahlkampfthema werden [mit Video]

Nachdem die FWG durch ihren Fraktionsvor­sitzenden Bernd Püllen im Juli 2013 erklärt hatte, dass sie weiteren Windkraftflächen in Mönchengladbach nicht zustimmen werde, hat nun auch der ordentliche FDP-Parteitag am 25.01.2014 einen entsprechenden Beschluss getroffen und bestätigte damit die schon im August erkennbare Position der FDP.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Umgestaltung Platz vor dem Sonnenhaus: Bürger sollen im „Platz-Gespräch“ am 30. Januar im Step diskutieren

Mit der Frage, wie der zentrale Platz zukünftig genutzt werden soll und was er “können” muss, wollen die Stadt, Vertreter des Vereins “MG3.0” und der Hochschule Niederrhein mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Donnerstag, 30.01.2014, ab 18:00 Uhr im Jugendzentrum Step, Stepgesstraße 20, diskutieren.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

„Lachen ist gesund!“ • Kostenlose Sitzungsteilnahme für Begleitpersonen von Schwerbehinderten

Manfred Stegner ist Mitglied des Sozial­ver­bandes VdK und außerdem aktiver Karnevalist bei der Karnevalsgesellschaft „Ruet-Wiss-Okerke“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VdK diskutiert auf Einladung der SPD mit Mitgliedern der Projektgruppe „Erarbeitung des SPD-Kommunalwahl­programmes“ das Thema Inklusion • VdK kündigt Wahlprüfsteine an

Eine Woche, bevor der SPD-Unterbezirk die ersten Ansätze seines Kommunal­wahl­­programmes 2014 in einem Bürgerkonvent einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen wird, trafen sich Angela Tillmann, Ralf Horst und Felix Heinrichs von der SPD-Projekt­gruppe „Erarbeitung des SPD-Kommunalwahl­programmes“ mit dem Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Bernhard Wilms und seinem Vertreter, Werner Knor, im VdK-Kreisvorstand spezialisiert auf das Thema „Inklusion“, zu einer intensiven Diskussion zu diesem Thema.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Garzweiler II: Tagebaurandgemeinden kooperieren

Mönchengladbach, Erkelenz, Jüchen und Titz haben eine sie verbindende Gemeinsam­keit: Sie grenzen mehr oder weniger unmittelbar an den Rand des Tagebaus Garzweiler II an. Nun wollen die Verwaltungen kooperieren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Konzeptideen zur Nachnutzung des JHQ • Berichtsvorlage für den nächsten Ratszug in Vorbereitung

Mitte Dezember 2013 hat der Bund das rund 470 Hektar große Areal im JHQ als Eigentümer übernommen.

Vorstand VdK Mönchengladbach [ - Uhr]

Inklusionspreisträger Jack Onkelbach: „Kinder lernen am besten voneinander und, das wissen alle ganz genau, Vielfalt fördert, fordert und formt.“

Der Leiter der Hauptschule Kischhhecke, Jack Onkelbach, benötigte nicht viele Worte, um nach der Verleihung des 1. Inklusions­preises des VdK Mönchenglad­bach an ihn und seinen Kollegen Werner Blug deutlich zu machen, wie Inklusion auch in der Sekundarstufe machbar ist:

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


Sozialverband VdK Mönchengladbach vergibt Inklusionspreis an Jack Onkelbach und Werner Blug von der Hauptschule Kirschhecke [mit Videos]

Zum 1. Mal verlieh der Kreisverband Mönchengladbach im Sozialverband VdK NRW e.V. am 21.12.2013 den neu geschaffenen und mit 200 Euro dotierten „Inklusionspreis des VdK Mönchengladbach“.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan-Beirat • Teil IX: Rat korrigiert Masterplanbeschluss vom 03.07.2013 ohne Beratung

Spätestens seit der Sitzungen des Planungs- und Bauaus­schusses am 05.11.2013  und 03.12.2013 zeichnete sich die Erkenntnis ab, dass der im Ratsbeschluss vom 03.07.2013 „festgezurrte“ Masterplan-Beirat kein städtisches Gremium sein kann.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

X-Mas-Cycling-Tour: Radelnde Weihnachtsfrauen- und männer

Für Aufsehen sorgte vor einigen Tagen eine radelnde Gruppe in Rot. Nein, es waren keine Sozialdemokraten, die den Koalitionsvertrag feierten. Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) Mönchengladbach hatte zu einem letztmaligen „Rundradeln“ durch die Stadt in diesem Jahr eingeladen.

D. Pardon [ - Uhr]

Inklusion verleiht Flügel

 Manchmal bedarf es keiner Worte…

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan-Beirat – Teil VIII: MG 3.0-Vorsitzende Kreuder und Otten verschärfen den Ton • MG 3.0 will an öffentlichen Beirat-Sitzungen nicht teilnehmen • Eine besondere Art von „Nötigungsversuch“?

In konsequenter Zielverfolgung, möglichst großen Einfluss auf die Stadtentwicklungs­planung nehmen zu können, kritisieren Bauunternehmer Ernst Kreuder und Architekt Fritz Otten  den neuen Verwaltungsentwurf für eine Geschäftsordnung des Masterplan-Beirates.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Masterplan-Beirat – Teil VII: Keine Beratung im Planungs- und Bauaus­schuss • Ausschussvorsitzender Vennen fühlt sich von Verwaltung „übertölpelt“

Auch wenn er den Baudezernenten in Sitzungen des Planungs- und Bauausschusses schon mal mit dem Vornamen anspricht, war Horst-Peter Vennen (SPD) bei der Sitzung am 03.12.2013 nun gar nicht mehr freundlich, als er sich als Ausschussvorsitzender „übertölpelt“ fühlte und dies auch deutlich sagte.