Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Neuwerk [ - Uhr]

RAS-Werft baut am Flughafen Mönchengladbach aus

Die Firma Rheinland Air Service (RAS) errichtet derzeit am Flughafen Mönchengladbach einen neuen rund 4.500 Quadratmeter großen Hangar für die Instandhaltung und Wartung von Flugzeugen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

VdK stellt auf Einladung der Grünen seine Vorstellungen zur Inklusion in Mönchengladbach vor – Einladung der FWG-Fraktion liegt ebenfalls vor

Die Kommunal­wahl 2014 fest im Blick treibt der Kreisver­band Mön­chen­gladbach im Sozial­ver­band VdK NRW e.V. das Thema „Inklusion in Mönchenglad­bach“ weiter voran.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

WDR 5 in Erkelenz: „Die Heimat bleibt, die Braunkohle geht – Kommt das schnelle Ende des Abbaus?“

Am kommenden Dienstag, 26.11.2013, führt WDR 5 in der Zeit von 19:30 bis 20:30 Uhr in der Mehr­zweck­halle Keyenberg, Lindenallee 27, 41812 Erkelenz eine Diskussionsveran­staltung mit Aufzeichnung durch, die am Donnerstag, 28.11.2013, um 20:05 Uhr als „WDR 5 Stadtgespräch“ ausgestrahlt wird.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne für bessere und sicherere Radwegeführung an der Kreuzung Winkelner Straße/Hardter Landstraße

Laut Straßenverkehrsordnung sind Radfahrer im Falle von beidseitigen Radwegen  – wie es sie etwa auf der Winkelner Straße gibt -, verpflichtet, den Radweg in Fahrtrichtung zu nutzen.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Verband kommunaler Unternehmen – VKU – bezieht Stellung zu Fracking in den Koalitionsverhandlungen

Der VKU, Verband kommunaler Unternehmen, die Interessenvertretung der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland, gab anlässlich der Koalitionsverhand­lungen in Berlin zum Thema Fracking ein Statement ab.

Herbert Baumann [ - Uhr]

Gladbachs Arbeitslosenzentrum (AZ) investiert in die Zukunft

Rund 40 000 Euro Spendengelder werden derzeit in räumliche Sanierungen gesteckt.Doch – räumlich gesehen – ist die Zukunft des Vereins mit Adresse an der Lüpertzender Straße 69 ungewiss.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

MG 3.0: „EWMG muss mit mehr Finanzen ausgestattet werden“

Genau das forderte Ernst Kreuder, Vorsitzender des Vereins MG 3.0,  in seiner Rede anlässlich der Übergabe des Buches zum Masterplan am 02.10.2013 im Ratsaal Abtei. Hier die Passage aus seiner Rede:

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Masterplan-Beirat – Teil VI: Geschäftsordnung „Masterplan-Beirat“ morgen im Bauausschuss – Wurden Regeln von MG 3.0 vorgegeben? – Beirat ein „Institutionalisiertes Hinterzimmer“? [mit Video]

Wenn es weiterer Indizien bedurft hätte, wie nach­drück­lich der Master­planverein MG 3.0 und die ihn tragen­den bauaffinen Mitglieder und Sponsoren die Stadtent­wicklung aktiv beeinflussen möchten, dann sind es der Masterplan-Beirat und die nun im Entwurf vorliegende so genannte „Geschäftsordung“.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil IX: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 6 Seilschaften [mit Video]

Wie sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) der RP: „Die dramatische Lage bei RWE zeigt, dass die Energiewende ohne staatliche Hilfe für Kohlekraftwerke nicht gelingen kann. Wir brauchen finanzielle Unterstützung für bewährte konventionelle Kraftwerke.“

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fahrradverkehr – Radeln gegen den Strom: Verwaltung überprüft Freigabe weiterer Einbahnstraßen für den Fahrradverkehr

Es ist ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung: Wenn Radfahrern erlaubt wird, Einbahnstraßen auch gegen die vorgeschriebene Richtung zu befahren, kann sich die Wegstrecke für sie mitunter deutlich verkürzen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VIII: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 5 Hetze gegen Protest [mit Video]

[01.11.2013] Proteste sind der RWE AG ein Greuel. Jede Art von negativer „Öffentlichkeit“ versucht der Konzern zu unterbinden.

Friederike Böttcher [ - Uhr]

„Luftkurort Welzow in himmlischer Ruhe?“ – Vattenfall stellte Daten zur Staub- und Lärmbelastung am Tagebau­rand vor – Erfahrungen aus der Lausitz

Der Tagebaube­treiber Vattenfall lud am 24.10.2013 zu einer Bürgerver­samm­lung in das alte Bahngebäude der Stadt Welzow, jetzt Besucherzentrum „excursio“ ein um über Lärm- und Staubbelastung zu informieren.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VII: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 4 Climate Crimes [mit Video]

[31.10.2013] RWE-Chef oder wie es heute auf interna­tionalem Parket heißt, RWE-CEO Peter Terium erklärte: „RWE packt bei der Energiewende mit an“ und „RWE wird seinen Beitrag zu einer nachhaltigen, sicheren und bezahlbaren Energieversorgung leisten.“ Wirklich?

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rechtsverordnung zur Funktionsprüfung und Dichtigkeit privater Abwasserleitungen und die Folgen für die Bürger der Stadt Wegberg

Der Landtag NRW hat die neue Rechtsverordnung  zur Überprüfung von privaten Abwasserleitungen auf Dichtigkeit in Wasserschutzgebieten beschlossen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VI: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 3 Energiewende bremsen

[29.10.2013] „Sonne, Wasser oder Wind können auch langfristig nicht mehr als 4% unseres Strombedarfs decken“. So lautete der Anzeigentext von RWE, VEW u.a. aus dem Jahr 1993.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil V: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 2 Klimawandel leugnen

[29.10.2013] Mit Publikationen unterschiedlichster Art versuchen so genannte „Klima-Skeptiker“ davon abzulenken, welche Auswirkungen der dramatische CO2-An­stieg auf das Weltklima hat.

In vorderster Linie SPD-Mitglied und RWE-Manager Fritz Vahrenholt, der behauptet, dass der Mensch das Weltklima nicht beeinflussen könne.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil IV: 6 Tricks von RWE • Trick Nr. 1: „Greenwashing“ [mit Video]

[28.10.2013] Mit allen Mitteln versucht RWE seine Konzernstrategie durch­zu­setzen und bedient sich dabei Methoden, Kommunikations­mitteln, aber auch Personen, wie die Autoren des Bild-, Ton- und Video-Vortrages feststellten, die bei näherem Hinsehen leicht zu durchschauen seien. 

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil III: Braunkohle boomt – „Süßer die Glocken nie klingeln …“ [mit Video]

[27.10.2013] Dass für RWE die Braunkohleverstro­mung „boomen“ kann, liegt auch an einem Vertrag aus dem Jahr 1994 zwischen RWE und der damaligen NRW-Landesregierung, als die SPD noch über eine absolute Mehrheit verfügte.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil II: Die Folgen [mit Video]

[26.10.2013] Wenn Energie­konzerne wie RWE sich in Stadtwerke und ähnliche kommunale Einrichtungen „einkaufen“, geschieht dies nicht ohne Strategie. Es geht darum, Macht und Einfluss ausüben zu können und auf diesem Wege Profite zu sichern.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fahrradrondell an der Park+Ride-Station am Bahnhof: Nach Feierabend in den trockenen Sattel

Jede Menge Willicher starten morgens mit dem Zug vom Anrather Bahnhof aus in den Berufsalltag – und nicht wenige radeln zunächst zum Bahnhof.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil I: Die RWE-Geschichte [mit O-Ton & Video]

[25.10.2013] Am 15.10.2013 begann eine achttägige Vortragstour von Jörg Bergstedt durch NRW, bei der in einer ersten Analyse der Filz zwischen RWE mit Konzernen, Parteien und Behörden in einer brisanten und unterhaltsamen Ton-Bilder-Show unter die Lupe genommen wurde.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Garzweiler II vor dem Aus? – Erkelenzer Verwaltungsvorstand und Fraktionsvorsitzende stoppen Umsiedlungsplanungen und erläutern Folgen und Hintergründe [mit Video]

Unterschiedlichste Medien berichteten in den letzten Tagen, dass im RWE-Konzern ein baldiges Aus des Braunkohletagebaues Garzweiler II diskutiert werde.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Will RWE Tagebau Garzweiler II wirklich nicht weiter betreiben – oder ist alles nur Kalkül?

Die Erneuerbaren machen RWE das Leben schwer, denn immer mehr Windräder und Solaranlagen speisen Strom in die Netze, die Nachfrage nach Nicht-Ökostrom geht ständig weiter zurück. Das bleibt auch für RWE nicht ohne Folgen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Übergabe Masterplanbuch: Hauptredner Hans-Dieter Collinet mit kritischem Rückblick und diskutablen Empfehlungen [mit Video]

Am 02.10.2013 übergab der Verein MG 3.0 im Ratssaal Abtei das Buch zum Masterplan, in dem auf über 190 Seiten die Entstehung des Masterplanes Mönchengladbach beschrieben wird. Hauptredner dieser Veranstaltung war der aus Aachen stammende Ministerialdirigent a.D. Hans-Dieter Collinet.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan Mönchengladbach – Teil XII: „Architektenschaft Mönchengladbach e.V.“ versteht Beschluss des Bauausschusses zum Thema „Breitenbachstraße“ nicht – Lothar Beine kritisiert vermeintliche „Gralshüterschaft des Bürgerwillens“

In einer scheinbar „öffentlichen“ Stellungnahme moniert die „Architektenschaft Mönchengladbach e.V.“ die Planung der Verwaltung zum Ausbau der Breitenbachstraße in der fachlich logisch eine Zufahrt zum Aurelis-Gelände eingezeichnet war.