Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Freifunk mit monatlichem Treffen • Nachster Termin: 16. Februar 19:00 Uhr

Freifunk Mönchengladbach läd alle interessierten Bürger zum monatlichen Treffen ein. Wie an jedem dritten Donnerstag im Monat bietet sich auch am 16.02.2017 ab 19:00 Uhr für Interessierte und Hilfesuchende wieder die Möglichkeit die Freifunker aus Mönchengladbach persönlich zu treffen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Freifunk und Waldhaus12 vernetzen das Quartier

Am 09.06.2016 präsentiert der Verein “Waldhaus 12 e.V.” in Kooperation mit dem Freifunk Rheinland e.V. im Ladenlokal an der Eickenerstraße 14:00 um 19:00 Uhr das Thema Freifunk.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Die Störerhaftung soll wegfallen • Freies WLAN schon lange möglich • Warum setzt SPD bei diesem Sachthema auf Populismus?

„Wir sollten vorerst abwarten bevor wir im Dreieck springen!“, mahnt Ratsherr Reiner Gutowski, Vorsitzender der „Die Piraten-PARTEI Ratsgruppe Mönchengladbach“.

Gleichzeitig rückt der ausgewiesene IT-Fachmann und Berater namhafter Unternehmen das ins rechte Licht, was die Mönchengladbacher SPD-Ratsfraktion am 11.05.2016 in einer Pressemitteilung (PM) verbreitete.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


„Freifunk“ bald unter Beteiligung der Stadt? • SPD-Fraktion erhält Auftrag vom Unterbezirksausschuss • Interview mit Reiner Gutowski vom Verein „Freifunk Rheinland e.V.“ [mit Audio]

Wenn nach der Sommerpause das politische Leben in Mönchengladbach wieder in Gang kommt, könnte das Thema „Freifunk“ wieder auf die Tagesordnung kommen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Freifunk: Bürgerliches Engagement der Digitalen Gesellschaft

Am Donnerstag, den 25.06.2015 diskutiert der Landtag NRW über den Antrag der Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der PIRATEN “Freifunk in Nordrhein-Westfalen: Bürgernetze ausbauen und weiter stärken!”


Hauptredaktion [ - Uhr]


DIE LINKE zum Freifunk: “Nun muss sich auch die Mönchengladbacher GroKo bewegen“ • UNITYMEDIA mit “kostenlosem” WLAN nur auf Daten-Fang?

Im Landtag NRW haben heute (16.06.2015) SPD, Grüne und Piraten gemeinsam einen Antrag „Freifunk in Nordrhein-Westfalen: Bürgernetze ausbauen und weiter stärken!“ eingereicht.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

WLAN demnächst keineswegs „frei“? • Reiner Gutowski (FREIFUNK e.V.) erläutert im BZMG-Vis-á-vis-Interview die Folgen des Referentenentwurfs der Bundesregierung [mit Video und Audio]

Die Bundesregierung versucht, mit einer Gesetzesänderung in Sachen „Störerhaftung“ bei WLAN eine Verbesserung herbeizuführen. Würde der aktuelle Referentenentwurf so umgesetzt, käme es eher zu einer „Verschlimmbesserung“, weil durch zusätzliche Hindernisse das Ziel von frei zugänglichem WLAN keineswegs erreicht würde.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Freies WLAN (nicht Freifunk) für Mönchengladbach • SPD setzt sich im Bund für rasche Gesetzesänderung ein

„Deutschland darf bei der Digitalisierung nicht noch weiter ins Hintertreffen geraten“, erklärt die Mönchengladbacher SPD in einer heutigen Pressemitteilung. Und weiter:


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Transparenz-Initiative begrüßt Open.NRW-Portal • Offene Landesdaten sind gute Basis für Transparenzgesetz • NRW-Landesregierung hat Vorschläge von „NRW blickt durch“ noch nicht aufgegriffen

Die Transparenz-Initiative „NRW blickt durch“ begrüßt die Freischaltung des Datenportals „Open.NRW“.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

Politischer Aschermittwoch der SPD 2015 • Teil VI: Heinrichs & „Die Übrigen“ [mit Video]

Mit „Die Übrigen“ sind insbesondere DIE LINKE, die PiPa-Ratsgruppe und die so genannten „Einzelkämpfer“ gemeint.

Zu Letzteren ging Heinrichs am Ende nur auf Dominik Rösler (Pro NRW) ein.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Freifunk weiter auf dem Vormarsch • Stadt Dormagen zeigt, wie es geht • WDR-Lokalzeit berichtete [mit Video]

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld hat das Ziel, zunächst die Innenstadt mit Freifunk zu versorgen und u.a. im Rathaus acht entsprechende Router installieren lassen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

„Werdet zum ‘Netzbefreier’ in Mönchengladbach und helft uns mit einer kleinen Spende“

So lautet der Aufruf der Freifunk-Gemein­schaft “Niersufer” im Verein Freifunk Rheinland e.V., die seit geraumer Zeit dabei ist, in der Vitusstadt ein freies Gemein­schaftsdatennetz aufbauen.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil II: „Nicht den Anschluss verlieren!“ • NEW hat kein Interesse am Netzausbau in Mönchengladbach

Zitat aus dem Positionspapier: „Alle Menschen müssen einen gleichberechtigten Zugang zur digitalen Welt haben. Das gilt für die Infrastruktur ebenso wie für die Medienkompetenz.


Hajo Stotz [SCOPE Industriemagazin] [ - Uhr]


Konstruierter Murks • Wie Verbraucher zur Kasse gebeten werden

Weihnachten 2012 bekam ich ein WLAN-Radio geschenkt – tolles Teil; nach nur einem Tag Einstellen hatte ich es auch schon am Laufen und hunderte von Internet-Sendern abgespeichert.


Hauptredaktion [ - Uhr]

LINKE startet mit Freifunk: “Jetzt erst recht”

Nachdem die große Kooperation aus CDU und SPD angekündigt hat im Rat gegen den gemeinsamen Freifunk Antrag von Linken, Grünen und Piraten-PARTEI zu stimmen, macht DIE LINKE ernst.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

„Neues Denken, neues Handeln“ nun auch in der SPD-Ratsfraktion? Jusos befürchten Ablehnung von kostenfreiem WLAN durch die SPD-Fraktion im Rat • Konterkariert die SPD ihr Wahlprogramm? [mit Video]

Kostenloses WLAN in den Stadtzentren oder gar in der ganzen Stadt – die Idee hört sich fast zu schön an, um wahr zu sein. Unrealistisch ist sie jedenfalls nicht, wie ein gemeinsamer Antrag der Piraten-PARTEI-Gruppe, den Grünen und der Linken im Stadtrat aufzeigt.


1