Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch         Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...    Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Glossi [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XXIV: Ein Erklärvideo übers Wählen

Hallo Leute, hier eine Kurzgeschichte von Tommy Douglas über die Geschichte und das Leid der Bewohner von „Mausland“, die sich in einem scheinbar ausweglosen Dilemma befinden:


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XXIII: Mönchengladbacher Bundestagskandidaten in 4-Minuten-Interviews des WDR mit identischen Fragen • Antworten mit geringer Halbwertzeit [mit Links zu den Videos]

[12.09.2017] Wie schon vor der Landtagswahl organisierte der WDR auch zur Bundestagswahl am 24.09.2017 Vier-Minuten-Interviews mit den Direktkandidaten. Damals wie heute bleibt offen, ob diese Interviews Einflüsse auf die Entscheidung von Wählern haben werden.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XXII: Wähler wählen keine Koalitionen • Stephan Weil (SPD) führt Wähler nach Wechsel einer Grünen-Abgeordneten in die Irre • „Geschäftsmodell Fraktionswechsel“ auch im Mönchengladbacher Rat?

[14.08.2017] Manche Politiker wiederholen ihre Fehleinschätzungen sooft, dass sie selbst daran glauben. Wie der niedersächsische SPD-Ministerpräsident Stephan Weil, der in den letzten Tagen mehrfach wörtlich einen Satz wiederholte, der immer dann von jedem x-beliebigen Politiker „heraus gekramt“ wird, wenn es um Wahlen und anschließende Koalitionen oder Kooperationen geht.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XXI: Wie ehrlich ist das Bedauern um geringe Wahlbeteiligung? • Alles nur Krokodilstränen?

[23.05.2017] Nach der reinen Lehre sind Wahlen eine Form der Partizipation.
Das reicht den meisten Politikern und Parteien, um vor und nach Wahlen regelmäßig unter Krokodilstränen Statements zur immer geringer werden Wahlbeteiligung abzugeben.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XX: Analyse von Landtagswahlergebnissen zeigt: Niedrige Wahlbeteiligung stärkt Erfolge „extremistischer“ Parteien NICHT! • Kollektive Wähler-Verdummung auf breiter Linie? [mit Audio]

Vor Wahlen fordern die Parteien die Wähler auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XIX: Können „G8 oder G9“ und/oder „Mehr Innere Sicherheit“ die Wahl entscheiden? • Was käme mit einer NRW-GroKo?

Zwei Themen dominieren den NRW-Landtagswahlkampf 2017: „G8 oder G9?“ und „Mehr innere Sicherheit“.

Welches von beiden letztendlich wahlentscheidend sein wird, lässt sich weder voraussagen, noch im Nachhinein wirklich identifizieren.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XVIII: Können Motivationstrainings für Politiker Wähler (wieder) an die Urnen bringen?

[09.05.2017] Sobald Wahlen vor der Tür stehen, inszenieren sich Kandidaten als bürgernah, zugänglich, sachgetrieben und als aktives Mitglied der Gesellschaft, von der sie gewählt werden wollen.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XVII; “Warum soll ich irgendwo Kreuzchen machen“ • Bis auf Jochen Klenner (CDU) beteiligten sich alle Landtagskandidaten an „BZMG-Aktion“ • Kandidaten überrascht von den Ergebnissen

[08.05.2017] Je näher der Tag der Landtagswahl NRW rückt, umso nervöser scheinen die Kandidaten und ihre „wählerkämpfenden“ Mitstreiter zu werden … sollte man meinen.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XVI: Wahl-O-Mat als „Hilfsmittel“

Nimmt DIE LINKE die Fünf-Prozent-Hürde? Wie viele Sitze erringen die Piraten noch? Welche Koalitionen wird bzw. könnte es nach dem 14.05.2017 geben? Könnten Einzelthemen den Ausschlag geben?


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XV: Wahl-„Helfer“ gesucht! • Wahlprogramme für Wähler und Wahlkämpfer eine Zumutung [mit Video]

[02.05.2017] Zu lang, nicht wirklich verständlich, nicht vergleichbar und extrem vergänglich.

Zu diesem Ergebnis kommen nicht nur Wähler, die sich ernsthaft Gedanken darüber machen, wo sie ihr Kreuzchen setzen sollen, und glauben in den Wahlprogrammen eine wirkliche Hilfe zu finden.


Glossi [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XIV: Volker Pispers‘ Analysen von vor 10 Jahren aktueller denn je [mit Video]

[02.05.2017] Moin Leute. Es ist genau 10 Jahre her, als der gebürtige Rheydter Volker Pispers, eineinhalb Jahre nach Bildung der ersten GroKo unter Angela Merkel im WDR eine seiner messerscharfen Analysen zu den „Aktionen“ der damaligen Minister von CDU, CSU und SPD auf die Bühne brachte.


123