Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Mit dem Nordring gehts weiter • Lange Autoschlangen Am Baumhof und Lkw-Reihen in Nebenstraßen

Vielfach im Vorfeld skeptisch von betroffenen Anwohnern betrachtet, schreitet der Ausbau des Nordrings zur Entlastung der das Gewerbegebiet umliegenden Wohngebiete vom Lkw-Verkehr nun deutlich bemerkbar voran.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Sachstand zum Ausbau des Nordrings [mit Slideshow]

Nun soll mit dem zweiten Bauabschnitt zwischen Engelblecker Straße und Künkelstraße der Anschluss an das Gewerbegebiet Engelbleck deutlich verbessert und die angrenzenden Wohngebiete vom LKW-Verkehr entlastet werden.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bezirksregierung Düsseldorf fördert Bau des zweiten Abschnitts des Nordrings

nordring-luftbild-verlaufDie Bezirksregierung Düsseldorf bewilligte aktuell der Stadt Mönchengladbach Fördermittel in Höhe von 6.785.900 Euro für die Realisierung des zweiten Bauabschnitts des Nordrings.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Umleitungen zum Gewerbegebiet Engelbleck – Update einer Choronologie

Grundsanierung Engelbleckerstraße 04-2012Aufgrund der derzeitigen Straßensanierung am Beginn der Engelblecker Straße kommt es in Neuwerk zu Umleitungen von Personen- und Schwerlastverkehr. Dies wirkt sich auf die Zufahrt zum Gewerbegebiet Engelbleck Nord aus.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Vorerst sauber

Außenzaun Drehkopf 15-04-2012Eine erste und einfache Lösung fand das in Neuwerk ansässige Entsorgungsunternehmen Drehkopf, um weitere Verunreinigung durch herumfliegendes Altpapier und Plastikreste im Umfeld des Firmengeländes zu verhindern.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Straße: Wer zahlt für schlampige Straßenbauarbeiten? Fehlte es an Kontrolle?

100_3684Kaum ein halbes Jahr ist es her, dass auf der Engelblecker Straße in Höhe der Heinrich-Corsten-Schule Schlaglöcher geschlossen wurden und schon gibt es mehrere abgesunkene Stellen genau auf diesem frisch sanierten Straßenabschnitt.

Glossi [ - Uhr]

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten…

11-09-28-loreleyIch weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so traurig bin,
ein Märchen aus uralten Zeiten, das kommt mir nicht aus dem Sinn.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bürger fragt – Verwaltung läßt weiter rätseln

Baustellenschild Engelbleckerstraße 04-2011Verschwendete die Stadtverwaltung 38.000 EURO bei Straßen­sanierungs­maßnahmen?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Abgeschnitten

Dünnerfeldweg Baustelle Drekopf 07-2011Bis vor wenigen Tagen konnten Fußgänger und Radfahrer einen Verbindungsweg zwischen dem Gewerbegebiet an der Borsig-/Böttgerstraße und Bettrath-Hoven noch nutzen, überrascht stehen Fußgänger und Radfahrer nun vor Bauzäunen. Die Hintergründe:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Unterirdisch [mit Bildergalerie]

Baustellenschild Engelbleckerstraße 04-2011Offenbar werden nun tatsächlich auf der Engelblecker Straße überirdische Schäden beseitigt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Können Sie rechnen?

17-11-08_Dünner-Feld-21Bekanntlich will das Entsorgungs­unter­nehmen Drekopf im Gewerbegebiet Engelbleck expandieren. Nach Lage der bekannten Dinge wurde wohl in erster Linie deswegen Ackerland in Bauland umgewidmet.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bebauungsgebiet Borsigstraße/Loosenweg: Ganz oder gar nicht? Oder nur häppchenweise?

17-11-08_Dünner-Feld-2Nicht nur BZMG (siehe Artikel vom 06.10.2010), auch die Politiker der Bezirksvertretung Ost hatten in ihrer Sitzung am 07. Oktober 2010 einige Nachfragen zur „punktgenauen“ Verwaltungsvorlage.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Ausbau Borsigstrasse kommt

logo-mg-ost„Der Planungs- und Bauausschuss empfiehlt der Bezirksvertretung Ost den Ausbau der Borsigstraße und die notwendige Verlegung des Dünner Feldweges im Bebauungsplan 547/V nach den vorliegenden Ausbauplänen zu beschließen.“

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Straßensanierungen in Neuwerk

schlagloch-gewaechsWie das Presseamt der Stadt vor kurzem mitteilte, hat die Gewährleistung der Verkehrssicherheit bei der Instandsetzung des Straßennetzes oberste Priorität ein. BZMG Neuwerk listet die genannten Neuwerker Straßen auf.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

„Ampel-Schaden“

ampel-gelbSind Vorgänge und Entscheidungen von außen nachvollziehbar, dann spricht man in der Politik von Transparenz. Angetreten für „mehr Transparenz“ hat die Ampel allerdings auch noch Altlasten aus CDU/FDP-Ratsmehrheit zu schultern. 

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Strasse unterspült

30 cm tief ist das Loch auf der Engelblecker Strasse in Höhe des Hauses Nr. 286. Vor ca. 2 Jahren konnten aufmerksame Bürger solch eine Unterspülung übrigens auf dem gleichen Teil der Engelblecker Strasse in Höhe des Hauses 211 besichtigen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil V: Nun steht es fest! Teilstück vom Nordring bis Borsigstraße ist schon seit Jahren ungeeignet!

bzmg-nordring-richtung-borsigstrasseDas ist die Schlussfolgerung die aus den mittlerweile vorliegenden Untersuchungs­ergebnissen gezogen werden muss. Der Straßenabschnitt zwischen Nordring und Borsigstraße (Zufahrt für Schwerlast­fahrzeuge zum Gewerbegebiet Engelbleck) hält nur noch knapp 2 Jahre.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil IV: Warum ist das Mönchengladbacher Straßenmanagement untätig?

bzmg-100_0593Es war der 23.11.2005, als die Verwaltung den Auftrag erhielt, die Tragfähigkeit der Engel­blecker Straße für Schwerlastver­kehre zu überprüfen. Nichts geschah! Auch nicht, als 2008 (!) nach den Ergebnissen gefragt wurde. Im März 2009 sollten dann „wahrscheinlich“ die Ergebnisse vorliegen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil III: Das Gutachten zur Tragfähigkeit

Ist die Engelbleckerstraße nun für einen 30-to-Schwerlastverkehr geeignet oder nicht? Diese seit Ende 2005 zu klärende Frage ist nach wie vor offen (wir berichteten).
Fürchtet man unangenehme Ergebnisse vor dem Hintergrund der beschlossenen Gewerbegebietserweiterung „Engelbleck Nord“?

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil II: Erweiterung des Gewerbegebietes nur wegen Drekopf-Bedarf

100_0599Im Jahre 2005 wurde die Ackerfläche zwischen Loosenweg und Borsigstraße, nördlich der Siedlung Engelbleck, in Baugebiet umgewandelt: Es existiert mittlerweile ein gültiger Bebauungsplan. Damals unterrichtete die Verwaltung die Bezirksvertreter, dass nur eine Anfrage auf eine Gewerbeerweiterungsfläche vorlag, heute können wir darauf schließen, dass es sich hierbei nur um die bekannten Erweiterungsinteressen der Firma Drekopf (mit Chefin Nicole Finger, Vorsitzende der Mönchengladbacher FDP) gehandelt haben kann.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Engelblecker Straße für den Schwerlastverkehr nicht geeignet – Teil I: Die Situation

100_0592In das Gewerbegebiet Engelbleck führt kein leistungsfähiges Strassennetz. Der Schwerlastverkehr zum Gewerbegebiet Engelbleck Nord und Süd führt ab Nordring über die Engelblecker Strasse in die Borsigstrasse oder in die Süchtelner Strasse.