Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Herbert Baumann [ - Uhr]


„Wir wollen wohnen – und nicht draußen bleiben“ • Demo gegen Abzocke auf dem Wohnungsmarkt am kommenden Dienstag, 26. März, vor dem Minto

[21.03.2019] Der Protest wird lauter und intensiver. Immer mehr Menschen wehren sich gegen die Abzocke auf dem Wohnungsmarkt. Gegen Mieten, die nur noch Leute mit hohen Einkommen bezahlen können.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


„Pfeifen CDU und SPD auf Regeln zur guten Unternehmensführung?“

[15.03.2019] Diese Frage stellen sich die Bündnisgrünen nach den zwar ausführlichen, jedoch im Kern nichtssagenden Ausführungen des für die städtischen Beteiligungen zuständigen Kämmerers Michael Heck im Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen am vergangenen Mittwoch (13.03.2019).

Hauptredaktion [ - Uhr]


Grüne: Mit EWMG, GWSG und Kreisbau Wohnraum bezahlbar machen

Die städtischen Wohnungsbau­ge­sellschaften Kreisbau und GWSG sollen bei Wohnungsneubauten künftig nur noch geförderte und preisgedämpfte Wohnungen errichten.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Mönchengladbacher Ratsherr Schoutz bittet OB Reiners um Aufklärung zum Fall des ehemaligen Geschäftsführers der GWSG

[22.12.2018] Als im Frühjahr 2015 die Räume der städtischen Wohnungsbau­gesell­schaft GWSG von Staatsanwalt­schaft und Polizei durchsucht und viele Akten beschlagnahmt wurden, war die Aufregung und Unsicherheit in Verwaltung und Politik groß.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


GroKo stattete Baudezernenten Dr. Bonin durch Ernennung zum Stadtdirektor potenziell mit mehr Macht aus • SPD „dealt“ mit CDU um Wohnungsbaugesellschaft

Mit der Wahl des Baudezernenten Dr. Gregor Bonin (CDU) zum neuen Stadtdirektor (Allgemeiner Vertreter des OB) kann man ernsthaft die Frage stellen: „Cui bono?“ (Wem nützt es?).

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Grüne: Rechtsanspruch auf Kita-Plätze unter städtischer Kontrolle gewährleisten • Stadt soll über GWSG, Kreisbau und EWMG handeln und bauen

Am morgigen Dienstag (06.03.2018) treten um 15:00 Uhr der Planungs- und Bauausschuss (Rathaus Rheydt) und um 17:00 Uhr der Jugendhilfe­ausschuss (Rathaus Abtei) zu Beratungen zusammen.

Dabei haben sie sich mit einer Frage zu befassen, die insbesondere Eltern mit Kleinkindern interessieren dürfte: Wann baut wer wo die dringend benötigten Kitas?

Bernhard Wilms [ - Uhr]


BGH-Entscheidung: Kommunale Unternehmen müssen antworten • Öffentliches Informationsinteresse wiegt mehr als „Geheimhaltung“

[13.05.2017] Insgesamt ist die Stadt Mönchengladbach mittelbar oder unmittelbar mehrheitlich an etwa 20 privatrechtlichen Unternehmen beteiligt, die zur Auslagerungen / „Outsourcing“ kommunaler Aufgaben gegründet wurden.

Hauptredaktion [ - Uhr]


GWSG-Aufsichtsrat entlässt Geschäftsführer Armin Maaßen (CDU)

Der Aufsichtsrat der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GSWG wird in den nächsten Tagen entscheiden, seinem langjährigen Geschäftsführer Armin Maaßen (CDU) zu kündigen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Welche Gehälter erhalten die „Spitzen“ der Gesellschaften mit städtischer Beteiligung? • Über 4,5 Mio. EURO dokumentiert

Nur mit Zähneknirschen haben manche Geschäftsführer von städtischen Gesellschaften hingenommen, dass mit dem „Transparenzgesetz“ die Gemeindeordnung des Lands NRW angepasst wurde und seitdem ihre Gehälter offengelegt werden müssen.

Klaus Cörstges [ - Uhr]

„Wohnhof am Gladbach“ an der Waldhausener Straße

Im Bereich der Waldhausener Straße 141-149 werden zur Zeit bereits die alten Häuser abgerissen (eines davon dürfte den älteren Mitbürgern noch als „Meisengeige“ bekannt sein) und es entstehen insgesamt 13 Wohnungen, ein Gewerbebereich sowie drei Stadthäuser.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Seltenes Jubiläum: Armin Maaßen 40 Jahre bei der GWSG

Armin Maaßen, Geschäftsführer der Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft mbH Mönchengladbach, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Stadt Mönchengladbach, konnte am 1. August sein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Solarsiedlung Eicken schreitet voran: GWSG-Aufsichtsrat stimmte für Realisierung des fünften Bauabschnittes

Für den inzwischen fünften Bauabschnitt der Solarsiedlung Eicken hat der Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Wohnungsbau- und Siedlungsgesell­schaft (GWSG) grünes Licht gegeben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mönchengladbacher Süd-Grüne begrüßen Pläne der Kreisbau u.a. zum Rheydter Hauptbahnhof

Diesen Eindruck nehmen Besucher von Rheydt auf die Reise vom Rheydter Hauptbahnhof aus mitDas Vorhaben der städtischen Kreisbau AG, den Rheydter Hauptbahnhof umzubauen und ein Appartement-Haus für Studenten an der Mühlenstraße in Rheydt zu errichten, wird von den örtlichen Grünen ausdrücklich begrüßt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

GWSG–Aufsichtsrat wählt Anna Bögner zur neuen Vorsitzenden

14-bogner-anna[pmg] In seiner konstituierenden Sitzung am Mittwoch, 1. September, hat der Aufsichtsrat der GWSG – Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft mbH Anna Bögner (Bündnis 90/Die Grünen) zur Vorsitzenden gewählt. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist Reinhold Schiffers (SPD).

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Angehende Immobilienkaufleute besuchten GWSG-Solarsiedlung Eicken

logo-gwsg[pmg] Gemeinsam mit der IHK bietet das Berufskolleg Volksgarten für Wirtschaft und Verwaltung Ausbildungsklassen für Immobilienkaufleute an, die angehende Immoblienkaufmänner und -frauen im Rahmen ihres Berufsschulunterrichtes besuchen.