Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Neuwerk [13.07.2014 - 20:19 Uhr]

Infofahrt des VdK Mönchengladbach in diesem Jahr nach Viersen und Neuwerk

Start mit gutem Frühstück und Besichtigung eines Klosters – ist das wirklich eine Infor­mationsfahrt? Ist es, denn gute Information zum Thema „Inklusion“ und „Barriere­freiheit“  ein gepflegtes Bei­samensein bei gutem Essen und kultureller Bereicherung schließen sich nicht aus.


Red. Gesundheit & Soziales [01.07.2014 - 19:45 Uhr]

Die Niers – ein Fluss des Niederrheins • Ausstellung in den Geschäftsräumen des VdK Friedhofstraße 39

Wasser und Himmel verschmelzen am Horizont. Weite Wiesen und Felder begrüßen den Fluss, der in nördlicher Richtung sein Wasser der Maas zuführt. Burgen und Herrensitze, große Bauerngehöfte und zahlreiche Mühlen begleiten die Niers.

Eine herrliche Landschaft für lange Wanderungen und Radtouren.


Hauptredaktion [22.05.2014 - 11:27 Uhr]

Südliche Hauptstraße in Viersen: Neue öffentliche WC-Anlage ihrer Bestimmung übergeben • VdK Mönchengladbach stellt Versäumnisse in Rheydt fest

Bürgermeister Günter Thönnessen hat die öffentliche WC-Anlage an der südlichen Hauptstraße am Mittwoch, 21.05.2014, offiziell an die Öffentlichkeit übergeben.

Er sagte, mit der Inbetriebnahme gehe ein langgehegter Wunsch der Behinderten­verbände und zahlreicher Viersener Bürgerinnen und Bürger in Erfüllung.


Vorstand VdK Mönchengladbach [18.05.2014 - 15:08 Uhr]

VdK-Inklusionsforum mit OB-Kandidaten • Teil VII: Erstes Resümee von Werner Knor im Gespräch mit „Der soziale Treff“ [mit Video]

Kurz nach der Veranstaltung zog Werner Knor, Stellvertretender Vorsitzender des VdK-Kreisverbandes Mönchengladbach, im Gespräch mit der Redakteuerin der monatlich an jedem 1. Montag um 21:04 Uhr im Niersradio (auf der Frequenz von Radio 90.1) ausgestrahlten Sendung „Der soziale Treff“ ein erstes Resümee.


Vorstand VdK Mönchengladbach [18.05.2014 - 14:24 Uhr]

VdK-Inklusionsforum mit OB-Kandidaten • Teil VI: Wie sollen mobilitätseingeschränkte Menschen zukünftig die Hindenburgstraße nutzen können? [mit Video]

Nachdem CDU-OB-Kandidat Hans Wilhelm Reiners beim 2. VdK-Inklusionsforum am 29.04.2014 die Nutzung des Hindenburgstraße für Menschen mit Behinderungen ansprach, entstand so etwas wie eine durchaus kontroverse Diskussion.


Vorstand VdK Mönchengladbach [18.05.2014 - 12:29 Uhr]

VdK sieht Erklärung von Oberbürger­meister Bude zur Inklusion skeptisch

In einem Schreiben an die Presse vom 13.05.2014 ließ Oberbürgermeister Norbert Bude (SPD) erklären, Ober­bürgermeister und Verwaltungsvorstand der Stadt Mönchengladbach würden „die weg­weisende Bedeutung der Inklusion für alle Menschen in unserer Stadt bei ihren Handlungen und Planungen erkennen und berücksichtigen.“


Hauptredaktion [14.05.2014 - 00:08 Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil VI: Auswertung mit einigen Überraschungen [Ergebnisse zum Download]

Ende März hatte der VdK-Kreisverband neun Parteien um die Beantwortung von 25 so genannten „Wahlprüfsteinen“ gebeten, die ganz konkrete Fragen zur Inklusion in Mönchengladbach enthielten.


Vorstand VdK Mönchengladbach [13.05.2014 - 22:09 Uhr]

VdK-Inklusionsforum mit OB-Kanditaten • Teil V: Über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Unternehmen • Haben Ansiedlungen wie Zalando & Co. einen Nutzen für sozial Benachteiligte in Mönchengladbach? [mit Video]

Menschen mit Behinderungen und mit anderen gesundheitlichen und sozialen Benachteiligungen haben in Unternehmen ohne Betriebsrat und Schwerbehinderten­vertretern kaum eine Chance, ihre Rechte adäquat wahrnehmen zu können. Darauf wies Mechthild Schratz, Geschäftsführerin des hiesigen verdi-Bezirks hin.


Vorstand VdK Mönchengladbach [09.05.2014 - 18:29 Uhr]

VdK-Inklusionsforum mit OB-Kandidaten • Teil III: Ausgebildete und arbeitswillige Behinderte ohne Chance im sog. “1. Arbeitsmarkt”? Rollen von Jobcenter, Stadt und Wirtschaftsförderung überdenkenswert? [mit Video]

Als einen ausgesprochenen Fall von „Nicht-Inklusion“ bezeichnete Moderatorin Corne­lia Benninghoven beim 2. Inklusions­forum des VdK Mönchengladbach die Situation von Christoph Deußen, einem schwerbehinder­ten 25-Jährigen, der permant auf der Suche nach einem Arbeitsplatz auf dem so genannten „1. Arbeitsmarkt“ ist.


Vorstand VdK Mönchengladbach [08.05.2014 - 15:34 Uhr]

VdK-Inklusionsforum mit OB-Kandidaten • Teil II: Welche Priorität wird dem Thema „Inklusion“ in Mönchengladbach wirklich zugestanden? [mit Video]

Für SPD-OB-Kandidat Norbert Bude wird Inklusion zum Chef-„Thema“ (nicht so sehr zur Chef-”Sache”), wobei es für ihn nicht wichtig ist, bei welchem Dezernat die Inklusionsbeauftragte organisatorisch angesiedelt ist, für Karl Sasserath (Grüne) zur Chef-„Sache“ mit Zuordnung der In­klu­sionsbeauftragten zum Dezernat des OB.


Vorstand VdK Mönchengladbach [05.05.2014 - 23:47 Uhr]

VdK-Inklusionsforum mit OB-Kandidaten • Teil I: Eingangsstatement des VdK-Kreisvorsitzenden [mit Video]

Etwa sechzig VdK-Mitglieder und weitere Interessierte, darunter einige mit Schwer­behinderungen, hatten sich zum 2. Inklu­sionsforum des VdK am 29.04.2014 in der Aula des Stift.-Hum. Gymnasiums (HUMA) eingefunden, um die Diskussion mit sechs Kandidaten für das Amt des Hauptver­waltungsbeamten (OB) zu folgen.


Vorstand VdK Mönchengladbach [17.04.2014 - 13:47 Uhr]

Sechs OB-Kandidaten auf dem Podium des 2. öffentlichen VdK-Forums „Inklusion ist mehr!“ • Teilnahme für jedermann kostenfrei

Wenn am 25. Mai die Mönchengladbacher ihr Wahlrecht zur neuen Besetzung von Rat und Bezirksvertretungen wahr­nehmen, entscheiden sie parallel aber unabhängig davon auch darüber, wer zukünftig den Arbeitsplatz als Verwaltungs­chef (Hauptver­waltungs­beamter/ Oberbürgermeister) behalten oder übernehmen wird. Insgesamt treten hierfür 10 Kandidaten an.


Red. Odenkirchen [07.04.2014 - 17:10 Uhr]

VdK Ortsverband Odenkirchen mit neuem Vorstand

Am 25.03.2014 fand sich während der Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes Odenkirchen wieder ein Vorstand.


Vorstand VdK Mönchengladbach [30.03.2014 - 08:34 Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil I: Anlass und Zielsetzung

Als Wahlprüfsteine werden Anfragen von Lobby-Organisationen (z.B. Gewerkschaf­ten, Sozialorganisationen u.ä.) und die darauf eingegangenen Antworten der befragten Parteien bezeichnet, die z.B. vor Wahlen veröffentlicht werden und die politische Entscheidungsfindung beeinflussen sollen.


Vorstand VdK Mönchengladbach [30.03.2014 - 08:33 Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil II: Grundsätzliches

Für das zielgerichtete Umsetzen von Inklusion im weitesten Sinne in einer Kommune sind administrative Maßnahmen innerhalb der Verwaltung notwendig, die nicht selten politische Entscheidungen erfordern.

Die in diesem Teil den Parteien zur Beantwortung übermittelten Fragen stellen einen Auszug der bislang aus sich des VdK unzureichend oder gar nicht getroffenen Maßnahmen und Beschlüsse.


Vorstand VdK Mönchengladbach [30.03.2014 - 08:31 Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil III: Bildung und Beruf

Obwohl das Thema „Inklusion in der Bildung“ formal ein Thema der Landes­politik ist, bleibt die Kommunalpolitik dabei nicht „außen vor“. Dies betrifft besonders die vorschulische Bildung, die schulische Infrastruktur aber auch der Zusammenhang von Neuansiedlungen und die Be­schäf­ti­gung von Menschen mit Behinderungen.


Vorstand VdK Mönchengladbach [30.03.2014 - 08:31 Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil IV: Tägliches Leben / Teilhabe im Detail

Menschen mit Behinderungen haben Anspruch auf adäquates selbstbestimmtes Gestalten aller ihrer Lebensphasen und –situationen, von der Kindheit bis ins hohe Alter. Wesentliche Schwerpunkte sind nutz- und bezahlbarer Wohnraum sowie die Teilhabe auch jenseits elektronischer Systeme.


Vorstand VdK Mönchengladbach [30.03.2014 - 08:30 Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil V: Öffentliche Objekte

Ein wesentliches Element von „Inklusion“ ist die Barrierefreiheit und deren Gewähr­leistung in öffentlichen Gebäuden und in der öffentlichen Infrastruktur durch die Kommune. Hierzu fehlt es in Mönchenglad­bach offensichtlich am notwendigen Wissen über den „Status Quo“ und an einem Konzept für den Abbau von Barrieren. Darauf zielen diese “Wahlprüfsteine”:


Red. Odenkirchen [20.03.2014 - 11:31 Uhr]

Jahreshauptversammlung beim VdK Odenkirchen am 25.03.2014

Am Dienstag, 25.03.2014 treffen sich die Odenkirchener VdK-Mitglieder um 17:00 Uhr im barrierefreien Kasino von „Ruet-Wiss Okerke“, Burgfreiheit 17 – 23 zur diesjährigen Jahreshauptversamm­lung mit Wahl eines neuen Vorstandes.


Red. Odenkirchen [21.01.2014 - 21:10 Uhr]

“Lachen ist gesund!” • Kostenlose Sitzungsteilnahme für Begleitpersonen von Schwerbehinderten

Manfred Stegner ist Mitglied des Sozial­ver­bandes VdK und außerdem aktiver Karnevalist bei der Karnevalsgesellschaft „Ruet-Wiss-Okerke“.


Hauptredaktion [21.01.2014 - 10:46 Uhr]

VdK diskutiert auf Einladung der SPD mit Mitgliedern der Projektgruppe „Erarbeitung des SPD-Kommunalwahl­programmes“ das Thema Inklusion • VdK kündigt Wahlprüfsteine an

Eine Woche, bevor der SPD-Unterbezirk die ersten Ansätze seines Kommunal­wahl­­programmes 2014 in einem Bürgerkonvent einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen wird, trafen sich Angela Tillmann, Ralf Horst und Felix Heinrichs von der SPD-Projekt­gruppe „Erarbeitung des SPD-Kommunalwahl­programmes“ mit dem Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Bernhard Wilms und seinem Vertreter, Werner Knor, im VdK-Kreisvorstand spezialisiert auf das Thema „Inklusion“, zu einer intensiven Diskussion zu diesem Thema.


Vorstand VdK Mönchengladbach [07.01.2014 - 12:42 Uhr]

Inklusionspreisträger Jack Onkelbach: „Kinder lernen am besten voneinander und, das wissen alle ganz genau, Vielfalt fördert, fordert und formt.“

Der Leiter der Hauptschule Kischhhecke, Jack Onkelbach, benötigte nicht viele Worte, um nach der Verleihung des 1. Inklusions­preises des VdK Mönchenglad­bach an ihn und seinen Kollegen Werner Blug deutlich zu machen, wie Inklusion auch in der Sekundarstufe machbar ist:


Red. Gesundheit & Soziales [31.12.2013 - 11:25 Uhr]

Sozialverband VdK Mönchengladbach vergibt Inklusionspreis an Jack Onkelbach und Werner Blug von der Hauptschule Kirschhecke [mit Videos]

Zum 1. Mal verlieh der Kreisverband Mönchengladbach im Sozialverband VdK NRW e.V. am 21.12.2013 den neu geschaffenen und mit 200 Euro dotierten „Inklusionspreis des VdK Mönchengladbach“.