Red. Theater [ - Uhr]


Kinderkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker wegen der großen Nachfrage „doppelt“

Aufgrund der großen Nachfrage spielen die Niederrheinischen Sinfoniker, wie bereits bekannt, in der Saison 2015/16 alle ihre Kinderkonzerte doppelt, um 11 Uhr und um 12.30 Uhr.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Robert Lünendonk: „Bäche und Mühlen“

Dies ist der dritte und letzte Teil einer dreibändigen Buchreihe über die Fließgewässer im Raum Mönchengladbach.

Red. Theater [ - Uhr]


Letzte Vorstellungen von Verdis „Ein Maskenball“ • Liebestragödie diesmal im Weißen Haus • Eine wunderbare Sache

Am Dienstag, den 29.12.2015 und Samstag, den 09.01.2016 zeigt das Theater Mönchengladbach jeweils um 19.30 Uhr zum letzten Mal Giuseppe Verdis berühmte Oper „Ein Maskenball“.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Tillmann: Diergardt

Eigentlich ist Krefeld ja die „Stadt von Samt und Seide“ (Sammet ist ein altertümliches Wort für Seide). Zumindest in der Eigenwerbung weist sie regelmäßig darauf hin. Doch auch Viersen, gleichfalls am Niederrhein gelegen, kann offensichtlich auch über eine glorreiche Tradition im Textilbereich berichten.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Tillmann: Viersener Industriegeschichte

Viersen ist eine Stadt am linken Niederrhein ganz in der Nähe von Mönchengladbach. Die Textilindustrie ist – wie in anderen Städten am Niederrhein auch – im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – die führende Branche in der Region.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Landschaftsverband Rheinland fördert vier Mönchengladbacher Projekte mit 129.500 Euro

Insgesamt unterstützt der LVR im nächsten Jahr 71 neue Projekte seiner Mitgliedskörperschaften mit 2,3 Millionen Euro und davon vier Mönchengladbacher Kulturprojekte mit insgesamt 129.500 Euro.

Red. Theater [ - Uhr]


Neujahrskonzert der Niederrheinischen Sinfoniker 2016 am 1. Januar

Bereits zum vierten Mal laden GMD Mihkel Kütson und die Niederrheinschen Sinfoniker am Freitag, 1. Januar 2016 dazu ein, das neue Jahr unter dem Motto „Neujahrsgrüße aus der ganzen Welt“ musikalisch zu beginnen.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Thiel: „Sei ganz still“

Der Schläger, Trinker und Ex-Polizist Friedrich Wolf steckt 1938 in einem Strafgefangenenlager und muß dort Torf stechen. Plötzlich taucht ein mysteriöser Arzt der SS auf und beauftragt ihn, ein Mädchen in Düsseldorf zu suchen.

Red. Theater [ - Uhr]


Hochschule Niederrhein lädt zu Theaterstück ein : „Schach Macht – Der Mensch ist am Zug!“ • Premiere am 3. Dezember

Fünfzehn Studenten der Kulturpädagogik im dritten Semester haben im Rahmen unseres Indoor-Projekts seit März 2015 unter der Anleitung der Dozenten Prof. Dr. Felicitas Lowinski und Prof. Dr. Jürgen Weintz das politische Tanz- und Theaterstück Schach Macht – Der Mensch ist am Zug! entwickelt.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Geheimprojekt Flugscheibe

Im Februar 1945 taucht ein unbekanntes Flugobjekt mit deutschem Hoheitszeichen am Himmel auf. Im Testflug zeigt es sich dem neuesten deutschen  Jagdflieger mühelos überlegen. Ist Hitler doch noch im Besitz einer Wunderwaffe?

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Sebastian Thiel: „Wunderwaffe“

Erik Stuckmann ist Chemiker bei der IG Farben. Er wird im Frühjahr 1944 tot aufgefunden – unter Medikamenteneinfluß soll er sich selbst getötet und dabei auch seine kleine Tochter mit in den Tod gerissen haben.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Volksvereinsbibliothek • Ausstellung anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des „Volksvereins für das katholische Deutschland“ im Museum Schloss Rheydt

Von der Volksvereinsbibliothek 1892 zur Version 2.0 – eine Zeitreise. Eine Ausstellung über die Volksvereinsbibliothek im Museum Schloss Rheydt vom 25. Oktober bis 29. November.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Kurt-Peter Gertz: „Kreuzweg“

Die Hauskirche des ehemaligen „Collegium Marianum“ liegt auf der Preußenstraße in Neuss. Wie in vielen katholischen Kirchen üblich zeigt es den Leidensweg Jesu als Kreuzweg. So soll den Gläubigen ein zentraler Bereich der Bibel optisch und visuell anschaulich gezeigt werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Kein BeatClub am 23. Oktober • Nächster BeatClub erst wieder im Dezember

Der Beatclub im Oktober muss leider ausfallen! Das für den 23.10.2015 geplante Konzert SHOTGUN SHADOW ist verlegt.

Red. Theater [ - Uhr]


Vorstellung „Was ihr wollt“ am 23. Oktober entfällt

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble wird die Shakespeare-Komödie am kommenden Freitagabend nicht im Theater Mönchengladbach gespielt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Beatclub rockt mit SHOTGUN SHADOW aus Holland • 23. Oktober im TIG in Eicken

In der EM-Qualifikation haben sich die Holländer nicht qualifiziert. Im Gladbacher Beatclub dürfen sie aber mitspielen und werden am Freitag, 23. Oktober mit einer Top-Formation in Bestform begeistern.

Red. Theater [ - Uhr]


Konzerte von Helen und Klaus Donath krankheitsbedingt abgesagt

Helen Donath, die gemeinsam mit ihrem Mann am 10. Oktober in Mönchengladbach und am 11. Oktober in Krefeld ihren Konzertabend „Ein glückliches Künstlerleben“ präsentieren wollte, musste beide Vorstellungen krankheitsbedingt absagen.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Edmund Erlemann: „Das Gladbacher Münster“

Edmund Erlemann ist ehemaliger Propst des Gladbacher Münsters. Er stellt die Geschichte der Münsterbasilika vor und geht dabei auf die architektonischen Besonderheiten, den Symbolgehalt der architektonischen Gliederung und die Bedeutung der sakralen Kunstobjekte ein.

Red. Theater [ - Uhr]

Weltstar Helen Donath mit Klaus Donath am 10. Oktober in der Stadthalle • Ein glückliches Künstlerleben

Die Mailänder Scala, die Met in New York, Covent Garden in London oder die Staatsopern in Berlin, Hamburg, München und Wien waren die Bühnen, an denen die Sopranistin Helen Donath größte Erfolge feierte und mit zahlreichen berühmten Dirigenten zusammenarbeitete.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


„Uranprojekt“ • Roman von Sebastian Thiel

Man schreibt das Jahr 1944. Im Sommer des letzten Kriegsjahres kehrt der ehemalige Polizei-Kommissar Nikolas Brandenburg aus Paris in seine Heimatstadt Düsseldorf zurück.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Dom zu Xanten

Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsnutzung gibt die Schriftenreihe der „Rheinischen Kunststätten“ heraus. Dies hier ist Heft 275. Mit dem Dom von Xanten stellt es eines der wichtigsten Sakralbauten vom Niederrhein vor.

Red. Theater [ - Uhr]


Ausstellung „Freebird“ der Schauspielerin Nina Juraga ab 19. September im BIS

Am 19.09.2015 um 19:30 Uhr, eröffnet die Schauspielerin Nina Juraga ihre erste Ausstellung, dazu noch in ihrer Heimatstadt Mönchengladbach (Rheydt).

Andreas Rüdig [ - Uhr]


„Der Golzheimer Friedhof“ • Eine Buchvorstellung

Der Rheinische Verlag für Denkmalpflege und Landschaftsschutz gibt die Schriftenreihe der „Rheinischen Kunststätten“ heraus. Darin stellt er kulturgeschichtlich und architektonisch interessante, wertvolle und erhaltenswerte Bauwerke vor. Kirchen können das sein, Schlösser und Burgen, aber auch ganze Ortschaften.

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Buchbesprechung: Nikolauskloster

Ein Verlag aus Bayern gibt die Schriftenreihe der „Kleinen Kunstführer“ heraus. Darin werden Kirchen, Schlösser und Museen „im europäischen Kulturraum“,  wie es der Verlag selbst formuliert, beschrieben. Deutschland bildet (naturgegeben?) einen regionalen Schwerpunkt.

Red. Theater [ - Uhr]


„Was ihr wollt von Shakespeare“ • Verwechslungskomödie als Frühstücks­matinée

Viola und ihr Zwillingsbruder Sebastian haben Schiffbruch erlitten – bei dem Unglück werden die beiden getrennt. Allein an eine fremde Küste gespült, verkleidet sich Viola als Page Cesario und tritt in die Dienste von Herzog Orsino.