Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Mutig, klug und kompetent • Karin Gisbertz hilft seit 1968 Ratsuchenden beim Sozialverband Mönchengladbach

[16.02.2018] Sie sind ein starkes Team, Sozialberaterin Karin Gisbertz und Reinhard Heinen, der Vorsitzende des SoVD-Kreisverbands Mönchengladbach. Karin Gisbertz ist eine ganz besondere Persönlichkeit.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Strafanzeige gegen Organe der GEM • Teil IV: Über Täuschung durch Vertrauensbruch und den Tatbestand gewerbsmäßigen Betruges an Mönchengladbacher Gebührenzahlern

„Die Systematik der in Mönchengladbach praktizierten Gebührenkalkulation ist in vollem Umfang gerichtlich bestätigt worden“ (Zitat Ende).

Diese und ähnliche Aussagen, sind in Beratungsvorlagen zu finden, auf Grund derer die Abfallgebühren beschlossen werden sollten und auch wurden.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bevölkerungsschutz • Kreis Viersen und Sicherheitsregion Limburg-Noord schließen Kooperationsvertrag

[08.02.20128] Katastrophen machen an Staatsgrenzen nicht halt. Deshalb wollen der Kreis Viersen und die niederländische Sicherheitsregion Limburg-Noord sich intensiver auf größere Katastrophen vorbereiten.

Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben Landrat Dr. Andreas Coenen und der Vorsitzende der Sicherheitsregion, Venlos Bürgermeister Antoin Scholten, jetzt im Viersener Kreishaus unterschrieben.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Uwe Gaul setzt sich nach 15 Jahren als Gastronom der Kaiser-Friedrich-Halle zur Ruhe • Anthony Sarpong neuer Pächter für die KFH-Gastonomie

[07.02.2018] Der Aufsichtsrat der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH hat sich in der Sitzung vom 6. Februar entschieden, dem Gastronomen Anthony Sarpong die Gastronomie der Kaiser-Friedrich-Halle zukünftig zu übertragen.

Hauptredaktion [ - Uhr]


„Schöner Wohnen“ nicht nur für Reiche • Grüne fordern bezahlbaren Wohnraum … auch in der City Ost

[07.02.2018] Zur Zeit der der deutschen Wiedervereinigung hatte der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) den neuen Bundesländern „wieder blühende Landschaften“ versprochen.

Annähernd zeitgleich hatte die Regierung „Wohnungsgemeinnützig­keits­­gesetz“ aufgehoben.

Andreas Rüdig [ - Uhr]


Mönchengladbach-Krimi: Schwerverletzter Landtagskandidat und brenndene Autos

Kurz vor der Landtagswahl wird einer der Hoffnungsträger einer der beiden Regierungsparteien schwer verletzt in einem Hotelzimmer in Düsseldorf aufgefunden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Kleine Tonnen passé? • Teil XXIII: Kaum Senkung der Abfallgebühren ab 2019 • Weglassen von Informationen fahrlässig oder vorsätzlicher Täuschungsversuch, um Gebührenzahler zu „schröpfen“?

[07.02.2018] „… Die Leute, die nach mir kamen, Aufsichstratsvorsitzende zum Beispiel, Alfred Bohnen, die wollten mit einem Apparat, wie der GEM für die öffentliche Hand Geld verdienen. Geld verdienen kann man in diesem Bereich nur – für die öffentliche Hand, nicht für die eigene Tasche -, wenn man den Bürger schröpft. …“ (Zitat aus Interview mit Erich Oberem, 2011)

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Strafanzeige gegen Organe der GEM • Teil III: Lassen sich die Entscheider durch GEM-Renditen hinsichtlich Rechtskonformität „blenden“? • Anzeige spricht von Wucher, Sittenwidrigkeit und unzulässiger Haushaltssanierung über die Abfallgebühren

[03.02.2018] Wenn sich jemand ein Bild über die Aktivitäten und die wirtschaftlichen Verhältnisse eines Unternehmens machen möchte, orientiert er sich auch dessen Rendite.

So wie Markus M. (Name geändert), der sich intensiv mit den Renditen der GEM befasst hatte, bevor er diese zum Bestandteil seiner Strafanzeige machte (BZMG berichtete).

Hauptredaktion [ - Uhr]


Die Familienkarte: Nicht nur Bonus für Familien in Mönchengladbach [mit Video]

Die Stadt hat sich zum Ziel gesetzt, Familien zu stärken und mit Unterstützung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach (MGMG) eine Familienkarte einzuführen.

Zukünftige Inhaber dieser Familienkarte sollen durch spürbare finanzielle Vorteile und Vergünstigungen beim Einkauf und bei der Gestaltung von Freizeit eine Entlastung erfahren und Anreize bekommen, in Mönchengladbach mehr zu unternehmen und Gemeinsamkeiten zu erleben.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Neubaugebiet an der Bonnenbroicher Straße: Bürgerinitiative Geneicken (BIG) setzt sich für Erhalt des Abenteuerspielplatzes in der Nähe des aktuellen Standortes ein [mit Audio]

Aktuell läuft das Verfahren zur Frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan 786/S für das Gebiet u.a. zwischen Ritterstraße und Dohler Straße.

Noch bis nächste Woche können Bürger Anregungen und Hinweise eingeben. Die BIG hat sich schon geäußert. Interview mit Wolfgang Dammers.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Kleine Tonnen passé? • Teil XXII: mags/GEM „produzieren“ bei Haushalten „Luft-Volumen“ • Höheres Restmüll-Volumen = Konzeptbestandteil • Ist Restmüll-Anstieg statt Restmüll-Reduzierung geplant?


[31.01.2018] Seit Jahrzehnten trennen fast alle Mönchengladbacher Haushalte ihren Abfall fein säuberlich in Verpackungsabfälle, Papier und Bio. Das Übrige kommt in die Restmülltonnen. Momentan noch in so genannte „Ringtonnen“, ab Januar 2019 dann möglicherweise in Rolltonnen mit 60-, 120- oder 240 Liter Fassungsvermögen.

Herbert Rommerskirchen [ - Uhr]


Drei Männer im Schnee, Komödie von Erich Kästner, Super-Aufführung in der Komödie in der Steinsstrasse zu Düsseldorf

[28.01.2018] Die Komödie in der Steinstrasse zu Düsseldorf schafft es, die Besucher einen Erich Kästner wie aus dem Bilderbuch erleben und  erlachen zu lassen. Der Schriftsteller Kästner hat doch sehr viel für die kindliche Seele geschrieben.

Herbert Baumann [ - Uhr]


„Neoliberale Demokratie“: Subventionsstaat für die Reichen, Repressionsstaat für den Rest“ • Prof. Rainer Mausfeld am 17. Februar um 19:00 Uhr im Gymnasium am Geroweiher

[26.01.2018] Es verspricht ein hochinteressanter politischer Abend zu werden, wenn der Kieler Professor Rainer Mausfeld am 17.02.2018 auf Initiative der Regionalgruppe der Friedensorganisation IPPNW nach Mönchengladbach kommt.

Er wird zum Thema „Neoliberale Demokratie“: Subventionsstaat für die Reichen, Repressionsstaat für den Rest“ referieren.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Fahrradstraße „Blaue Route“: Linke kritisiert „scheinbare Fakten der Verwaltung“

 [26.01.2018] Torben Schultz ist passionierter Fahrradfahrer und sieht ebenso, wie seine Fraktion DIE LINKE im Mönchengladbacher Rat, Fahrradstraßen als wichtige Elemente für eine ökologische Verkehrswende. Allerdings hätte sich DIE LINKE durchaus bessere Umsetzungen als „Die Blaue Route“ vorstellen können.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Strafanzeige gegen Organe der GEM • Teil II: Über unzulässige Gewinne, Verstoß gegen das Kostendeckungs­prinzip und Betrug am Gebührenzahler [mit Audio]

[26.01.2018] Kommunen dürfen nach der Gemeindeordnung NRW Unternehmen in privatrechtlicher Form, also beispielsweise als GmbH, gründen und betreiben.

Solche Unternehmen dürfen jedoch nicht als primäres Ziel die Gewinnerzielung haben, sondern müssen einen öffentlichen Zweck erfüllen.