Hauptredaktion [ - Uhr]

Freies WLAN (nicht Freifunk) für Mönchengladbach • SPD setzt sich im Bund für rasche Gesetzesänderung ein

„Deutschland darf bei der Digitalisierung nicht noch weiter ins Hintertreffen geraten“, erklärt die Mönchengladbacher SPD in einer heutigen Pressemitteilung. Und weiter:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Stabile Schülerzahlen im Schulzentrum Neuwerk • Nachfrage an Gesamtschulplätzen steigt wieder an • Hauptschulen stabil • Hitliste

Nachdem das Anmeldeverfahren nun auch für die Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien abgeschlossen ist, steht fest: Wieder über 2.200 Schüler angemeldet.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Lern- und Lebensraum Grundschule: FDP-Offensive auf Kreisparteitag 2015 • Bemerkenswert detaillierte Analyse als Grundlage [mit Video]

„Nach 12 Jahren Schulausschuss ist man noch lange keine Expertin in der Sache“, bekannte die FDP-Fraktionsvorsitzende im Rat am 07.03.2015 vor 40 Mitgliedern auf dem FDP-Kreisparteitag am gestrigen Samstag (07.03.2015) im Haus Loers in Venn.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Hans Jonas in stadtgeschichtliche Abteilung des Museums Schloss Rheydt aufgenommen – Präsentationen der Hans-Jonas-Gesamtschule zur Eröffnung am 08.03.2015

 Anlässlich der Jüdischen Kulturtage 2015 nimmt das Städtische Museum Schloss Rheydt den Mönchengladbacher Ehrenbürger Hans Jonas nun auch in die Stadtgeschichtliche Abteilung auf.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Junges Gemüse trifft reifes Obst • Schüler und Senioren kochen gemeinsam • Kochfreudige Senioren gesucht • Osterkochen am 24.03.2015

Kochshows sei Dank gewinnt Kochen mit frischen Zutaten auch wieder in der jungen Generation an Wertschätzung. (Infos nach Klick auf Grafik)

Hauptredaktion [ - Uhr]

VKU: „Kommunale Unternehmen sind treibende Kraft des Breitbandausbaus“ • Nicht aber die NEW!

[24.02.2015] Die Europäische Union hat sich im Rahmen ihrer Digitalen Agenda das Ziel gesetzt, bis 2020 alle Europäer mit Internetgeschwindigkeiten von über 30 Mbit/s und mindestens 50 Prozent aller europäischen Haushalte mit Internetzugängen von über 100 Mbit/s zu versorgen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Verwaltung stellt erst nach Intervention „barrierefreie“ Planung für die Gesamtschule Stadtmitte vor • VdK hatte an OB Reiners geschrieben • Fordert Schuldezernent Dr. Fischer bald „Nachschlag“?

Man darf getrost unterstellen, dass Architekten, ihrer Standesregeln entsprechend, gemäß der geltenden Gesetze und Baunormen planen. Bestandteil von Planung ist auch die Beratung der Bauherrschaft.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

LVR-Freilichtmuseum Kommern erinnert an Leben vor 50 Jahren • LVR wünscht Erinnerungsfotos von 1965 vom Niederrhein • Auch Zeitzeugen für Podiumsdiskussion gesucht

Generationen von Schulklassen ist das LVR-Freilichtmuseum Kommern bekannt. Viele historische Gebäude vom Niederrhein, wie dieser Kornspeicher aus Lürrip, fanden hier eine neue Heimat.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Freifunk weiter auf dem Vormarsch • Stadt Dormagen zeigt, wie es geht • WDR-Lokalzeit berichtete [mit Video]

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld hat das Ziel, zunächst die Innenstadt mit Freifunk zu versorgen und u.a. im Rathaus acht entsprechende Router installieren lassen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Werdet zum ‚Netzbefreier‘ in Mönchengladbach und helft uns mit einer kleinen Spende“

So lautet der Aufruf der Freifunk-Gemein­schaft „Niersufer“ im Verein Freifunk Rheinland e.V., die seit geraumer Zeit dabei ist, in der Vitusstadt ein freies Gemein­schaftsdatennetz aufbauen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil VI: „Mobilität neu denken“ • An den Haaren herbeigezogen?

Zitat aus dem Positionspapier: „Car-Sharing und Leihfahrräder spielen in Großstädten eine zunehmend wichtige Rolle, weil Menschen nicht mehr unbedingt ein eigenes Auto besitzen wollen.

Wir stärken die umweltfreundlichen Verkehrsarten und erweitern den ÖPNV um modernes Car-Sharing mit Elektrofahrzeugen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil V: „Wachstum durch Digitalisierung“ • Kommunalpolitischer Einfluss: Fehlanzeige

Zitat aus dem Positionspapier: „Wir werden die Möglichkeiten der digitalen Vernetzung und der Kreativwirtschaft als Fortschrittsmotor für das Wachstum nutzen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil IV: „Die bürgerfreundliche Kommune 2.0“ • Ein alter Hut

Zitat aus dem Positionspapier: „Einfacher, schneller, direkter, transparenter – das sind die Schlagworte einer modernen Stadtverwaltung. Bürgerinnen und Bürger können ihre Anliegen schnell und zu jeder Zeit online erledigen oder zumindest vorbereiten.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil III: „Zuhause im Quartier“ • Bezug zur Digitalisierung: Fehlanzeige

Zitat aus dem Positionspapier: „Die Menschen wohnen gerne in attraktiven und erlebbaren Quartieren. Wir müssen handeln, damit sich die Menschen in ihren Vierteln zuhause fühlen und auch im hohen Alter möglichst lange selbstbestimmt in den eignen vier Wänden leben können.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil II: „Nicht den Anschluss verlieren!“ • NEW hat kein Interesse am Netzausbau in Mönchengladbach

Zitat aus dem Positionspapier: „Alle Menschen müssen einen gleichberechtigten Zugang zur digitalen Welt haben. Das gilt für die Infrastruktur ebenso wie für die Medienkompetenz.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil I: Vorhaben und Positionspapier • „SPD stellt Fragen und sucht Antworten“

Positionspapiere haben eine Besonderheit: Man kann sie aufstellen oder es auch lassen, sie verpflichten zu nichts und können – weil vollkommen unverbindlich – jederzeit geändert werden oder einfach im Nirwana verschwinden, ohne dass es jemand merkt.

Red. Schule, Studium & Arbeitswelt [ - Uhr]

Heller Hautkrebs nun anerkannte Berufskrankheit • Vom Dachdecker bis zum Gärtner: Auf Hautkrebs checken lassen

Zu viel Sonne im Job – Diagnose Hautkrebs: Insbesondere für Bauarbeiter und Gärtner in Mönchengladbach gehört der helle Hautkrebs zum „Berufsrisiko“, das ernst zu nehmen ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Harald Weuthen neuer Leiter des Fachbereichs Schule und Sport

Anfang Januar ist Harald Weuthen von der Stadt Mönchengladbach zum Leiter des Fachbereiches Schule und Sport bestellt worden.

D. Pardon [ - Uhr]

Hans Jonas • Teil X: Hoffnungsvolle Talente

Trotz der logisch hergeleiteten düsteren Aussichten einer von Technologie beherrschten, manipulierten und mangels Orientierung sich selbst abschaffenden Menschheit (siehe Hans Jonas Teil IX) hat der Mensch „Gott sei Dank“ neben seinem Erfindergeist (Grundkoordinate „Werkzeug“) noch weitere Talente und Geistesvermögen (siehe hierzu Hans Jonas Teil VIII – Grundkoordinaten Bild und Grab).

Hauptredaktion [ - Uhr]

Arbeitsmarkt: Die Mönchengladbacher „GroKo“ hat keine Lösungsansätze

Die Stadt Mönchengladbach steht aus Sicht der Grünen auf vielen Feldern gar nicht so schlecht da, wie viele meinen – die „Vitusstadt“ verfügt vielmehr über etliche positive Profile.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Turnusmäßiger Wechsel im Vorsitz der Trägerversammlung des Jobcenter Mönchengladbach

Das Jobcenter Mönchengladbach, das am 01.07.2015 seit 10 Jahren als Arbeitsge­meinschaft der Stadt Mönchengladbach und der Bundesanstalt für Arbeit besteht, betreut mit gut 460 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etwa 37.600 Menschen in rund 19.260 Bedarfsgemeinschaften.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Anmeldung zu den weiterführenden Schulen startet Ende Januar 2015

Für die Städtischen Gesamtschulen kann man sich zwischen dem 31.01.2015 und 04.02.2015 anmelden.

Die Anmeldungen für die städtischen Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien findet vom 28.02.2015 bis einschließlich 04.03.2015 statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Arbeitslosengeld II – Erhöhung ab dem 01. Januar 2015

Die Empfänger von Arbeitslosengeld II bekommen ab dem 01.01.2015 mehr Geld. Die Erhöhung beläuft sich auf bis zu 8.- Euro monatlich.

Für eine alleinstehende Person beispielsweise erhöht sich die Regelleistung von 391.- Euro auf 399.- Euro.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Über 10.000 preiswerte Mittagessen • Mehr als 3.700 Beratungen • Arbeitslosenzentrum stellt Jahresbericht 2013 vor

Über 3.700 Beratungskontakte mit Menschen, die Rat suchten, deutlich mehr als 10.000 preiswerte Mittagessen für Personen mit wenig Geld, Hilfe Suchende aus rund 60 Ländern.

Das sind nur einige Zahlen aus dem Jahresbericht 2013 des Gladbacher Arbeitslosenzentrums, das trotz ständiger finanzieller Engpässe seit über 30 Jahren existiert.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

„Roermonder Höfe“ & „Geroplatz“: 400 VHS-Kursteilnehmer und -Dozenten befürchten negative Auswirkungen auf die VHS • Schuldezernent Fischer (CDU) sieht für sich momentan keinen Handlungsbedarf

Volkshochschulen sind neben Kursteil­nehmern auch auf die nebenberuflichen Dozenten angewiesen.