Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch         Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...    Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Glossi [ - Uhr]


Neues SPECIAL „gegen das Vergessen“: Was Mönchengladbacher sich gut merken sollten

Hallo Leute, und tach auch bei meinem neuen Chronisten-Dasein. Ab sofort stelle ich hier nach und nach meine Sammlung von besonderen „Darbietungen“ unserer politischen „Elite“ ins Netz.


Glossi [ - Uhr]


Kleine Tonnen passé? • Teil XII: facebook-Fund: Launiger und dennoch gehaltvoller Brief an OB Reiners zum Thema „Müll-Ehen“ [mit Audio]

[04.12.2017] Aus facebook-Gruppe: Du bist Mönchengladbacher, wenn …….

Hallo Leute, in einem ausgesprochen gehaltvollen Brief an OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) legt facebook-Kommentatorin Nici Krüger hinsichtlich der von mags/GEM „promoteten“ Müll-Ehe den Finger in die Wunde.


Glossi [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XXIV: Ein Erklärvideo übers Wählen

Hallo Leute, hier eine Kurzgeschichte von Tommy Douglas über die Geschichte und das Leid der Bewohner von „Mausland“, die sich in einem scheinbar ausweglosen Dilemma befinden:


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Die Duisburger Bibliotheksstiftung

Die Duisburger Bibliotheksstiftung unterstützt die örtliche Stadtbücherei finanziell und mit Sachspenden. Eine gute Sache, wie Hieronymus Xaver Quängelmann findet. „Ich unterstütze die Stiftung schon seit langem.“


Glossi [ - Uhr]


Aspekte des Wählens • Teil XIV: Volker Pispers‘ Analysen von vor 10 Jahren aktueller denn je [mit Video]

[02.05.2017] Moin Leute. Es ist genau 10 Jahre her, als der gebürtige Rheydter Volker Pispers, eineinhalb Jahre nach Bildung der ersten GroKo unter Angela Merkel im WDR eine seiner messerscharfen Analysen zu den „Aktionen“ der damaligen Minister von CDU, CSU und SPD auf die Bühne brachte.


Glossi [ - Uhr]


RatsTV: „Sie haben das Recht zu schweigen, denn alles was Sie sagen, kann und wird gegen Sie verwendet werden“ • Mönchengladbacher Ratssitzung erneut nur als Kastrat auf der städtischen Homepage • Informationsmanipulation als neues „Alleinstellungsmerkmal“?

[15.04.2017] Frohe Ostern, Euch allen, liebe Leute. Es gibt sicherlich wichtigere Dinge in unserem „wachsenden“ Städtchen, als sich darüber aufzuregen, ob jemand und wer zustimmt, dass sein Bild und seine Äußerungen dauerhaft im Internet zu sehen und zu hören sind.


Glossi [ - Uhr]


Was haben „ein neuer Brauchtumsverband“ und „ein neuer Ratssaal im Rathaus Abtei“ gemein? • April, April • Die Aufklärung

[03.04.2017] Tach auch, liebe Freunde des Frühlings, spontan könnte man meinen: „die haben doch nix miteinander zu tun.“ Aber mindestens eine Gemeinsamkeit gibt es. Zu beiden Themen hatten meine Redaktions­kollegen jeweils am 1. April was geschrieben.


Glossi [ - Uhr]


HP Schlegelmilch schwingt sich zum Sachwalter der Ratsmitglieder auf, die sich sonst nicht äußern

[28.02.2017] Hallo Leute, der Mönchengladbacher Rat besteht aus 68 Mitgliedern und jeder von ihnen hat eine eigene Meinung – sollte man unterstellen dürfen. Und jeder von ihnen hat auch eine eigene Stimme (rein phonetisch betrachtet).

Und jetzt haben viele von ihnen auch noch die von CDU-Fraktionssprecher Hans Peter Schlegelmilch.


Herbert Baumann [ - Uhr]


Traditionelle Wehnachtsfeier des Arbeitslosenzentrums mit Besinnlichem, Nachdenklichem und Erheiterndem

Bei ihr ist die Multiple Sklerose (MS) voll durchgeschlagen. Und sie ist ohne Hilfe hilflos. Die Mittvierzigerin ist mit ihrer Freundin und dem Rollator gekommen. „Ich war seit Jahren nicht mehr unter so vielen Menschen“, sagt die Frau, die ihren Namen nicht veröffentlicht sehen will.


Glossi [ - Uhr]


„Morgen Kinder wird’s was geben“ • Erich Kästners chemisch gereinigtes Weihnachtslied [mit Audio]

Schöne Weihnachten, liebe Leute.  Feiertage und die Tage davor haben was für sich. Da kommt man auch mal wieder zum Lesen, so ganz in Ruhe.


Andreas Rüdig [ - Uhr]


Dominic Musa Schmitz: „Ich war ein Salafist“

Dominik Schmitz wurde 1987 in Mönchengladbach geboren. Als Jugendlicher konvertierte er zum Islam und gehörte in der Folgezeit zur deutschen Salafisten-Szene. Nach sechs Jahren im harten Kern stieg er dort zwar aus, blieb aber gläubiger Moslem.