Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Stadtmitte [23.04.2014 - 14:21 Uhr]

Tolles Familienfest zur offiziellen Wiedereröffnung des Spielplatzes am Bunten Garten [mit Slideshow]

Nachdem Anfang April die Presse zu einer Besichtigung eingeladen wurde, feierte der Förderverein “Netzwerk Bunter Garten” am Samstag, den 19.04.2014 die offizielle Eröffnung des neuen Spielplatzes mit einem großen Familienfest.


Hauptredaktion [19.04.2014 - 22:16 Uhr]

Phantasy-Welt am Kinderspielplatz Bunter Garten: Malermeister Theo Cörstges spendet Graffiti

Im Zuge der Spielplatzsanierung am Bunten Garten hat nun auch die Wand des angrenzenden städtischen Betriebshofs ein neues Gesicht bekommen.


Günter Heymanns [08.04.2014 - 17:36 Uhr]

BI „Windkraft mit Abstand“ befragte Parteien • SPD und DIE LINKE antworteten nicht

Vor der Kommunalwahl wollte die Bürger­intiative „Windkraft mit Abstand“ von den Parteien, die sich für den Rat der Stadt bewerben, wissen, wie sie zu weiteren Windkraftanlagen (WKA) in Mönchengladbach stehen.


Red. Stadtmitte [07.04.2014 - 20:58 Uhr]

Spielplatz Bunter Garten kurz vor der Fertigstellung [mit Slideshow]

Die neuen Spielgeräte aus Eichenholz sind zum größten Teil bereits aufgestellt und man kann sich schon richtig vorstellen, wie ansprechen der Spielplatz auf seine kleinen Besucher wirken muss.


Hauptredaktion [29.03.2014 - 20:46 Uhr]

Bunter Garten: 30.000 Stiefmütterchen sorgen für Frühlingsstimmung

Pünktlich zum Frühlingsanfang erstrahlen Blumenparterre und andere Stellen im Bunten Garten im farbigen Schmuck von über 30.000 Stiefmütterchen.


Bernhard Wilms [24.03.2014 - 21:04 Uhr]

CDU Rheindahlen spricht von konstruktivem Austausch zum Thema Windkraft in Hardt und Buchholz • Bürgerinitiative: „Austausch ja, Übereinstimmung nein“

Die Rheindahlener CDU teilte heute mit, es habe einen „konstruktiven Austausch“ mit der Bürgerinitiative „Windkraft mit Abstand“ gegeben.


Red. Politik & Wirtschaft [22.03.2014 - 12:51 Uhr]

TTIP – was geht das Mönchengladbach an? • Mehr Demokratie ruft zur Petitionsbeteiligung auf

Das zwischen den USA und Europa geplante Freihandelsabkommen TTIP bedroht rechtsstaatliche Prinzipien und die demokratische Mitbestimmung. Nun ja, das ist ein Satz, der nicht greifbar macht, um was es konkret geht. Es wird etwas behauptet, soviel ist klar.


Red. Politik & Wirtschaft [12.03.2014 - 21:22 Uhr]

Bürgerinitiative „Windkraft mit Abstand“ bringt ihre Themen in den Kommunalwahlkampf • Parteien sollen 7 Fragen beantworten

Mancher Politiker glaubte bislang, er oder seine Partei würden bestimmen, was im bevorstehenden Kommunalwahlkampf zum Thema werde. Die müssen sich nun eines Besseren belehrt sehen.


Günter Heymanns [01.03.2014 - 23:36 Uhr]

Windkraftanlagen in Buchholz und Hardt: „Ranghoher“ Mönchengladbacher Politiker versteckt sich hinter Anonymität • Angst vor den Bürgern bei der Kommunalwahl?

Dass es die anonymen Alkoholiker gibt, war uns bekannt, dass es aber auch die anonymen Politiker gibt, ist uns neu!
 
Naja, in Mönchengladbach gibt es ja so einiges!


Bernhard Wilms [01.03.2014 - 13:05 Uhr]

Planungs- und Bauausschuss gibt grünes Licht für die Auslegung des B-Plans 725/N ehem. “Engländer­siedlung“ • Kompromissvorschläge der Initiative Quartier Windberg weitgehend berücksichtigt

Waren es die bevorstehende Kommunalwahl oder doch die fachlich einleuchtenden Kompromissvorschläge der Initiative Quartier Windberg, die zu nicht unerheb­lichen Korrekturen im Bebauungsplan 725/N durch die Mehrheit im Planungs- und Bauausschuss am 25.02.2014 führte?


Bernhard Wilms [20.02.2014 - 18:29 Uhr]

Initiative Quartier Windberg konkretisiert (restliche) Bedenken

Die Initiative Quartier Windberg zeichnet sich nicht nur durch Ausdauer aus, wenn es um die Belange ihres Lebensumfeldes geht, sondern – wie andere Mönchen­glad­­bacher Initiativen ebenfalls – durch ständig steigende Fachkompetenz und konkrete Vorschläge.

So auch hinsichtlich der geplanten Bebauung der ehemaligen „Engländer­siedlung“, wozu die Initiative detailliert die Höhen jedes geplanten Gebäudes ermittelt hat.


Hauptredaktion [06.02.2014 - 14:01 Uhr]

B-Plan 725/N (ehemalige „Engländer­siedlung“) angepasst • Frank Sentis von der Initiative Quartier Windberg: „Neue Planung enthält viele gute Ansätze“

Am 12.02.2014 befasst sich die Bezirks­vertretung Nord mit dem Bebauungsplan des „Bunten Gartens“ in Mönchengladbach. In den vergangenen Monaten gab es einige Unklarheiten und Beschwerden hinsichtlich der Bebauung des fast 27.000 Quadrat­meter großen Areals.


Bernhard Wilms [26.01.2014 - 16:10 Uhr]

FDP-Parteitag einstimmig gegen zusätzliche Windräder in Mönchengladbach • Weitere Windkraftanlagen dürften Wahlkampfthema werden [mit Video]

Nachdem die FWG durch ihren Fraktionsvor­sitzenden Bernd Püllen im Juli 2013 erklärt hatte, dass sie weiteren Windkraftflächen in Mönchengladbach nicht zustimmen werde, hat nun auch der ordentliche FDP-Parteitag am 25.01.2014 einen entsprechenden Beschluss getroffen und bestätigte damit die schon im August erkennbare Position der FDP.


Hauptredaktion [21.01.2014 - 23:47 Uhr]

Bebauungsplan 748/N für das Gebiet der ehemaligen „Engländersiedlung“ weiter in der Kritik • Schon 172 Einwendungen • Initiative Quartier Windberg skizziert Kompromissvorschlag

Es köchelt oder kocht (?) weiter rund um den Schürenweg und die Vorhaben einer Kölner Investorengruppe, die das Karree Peter-Nonnenmühlen-Allee/ Zum Bunten Garten/ Rembrandtstraße/ Schürenweg bebauen will.


Huber, aktion Durchblick MG [12.12.2013 - 12:41 Uhr]

Mehr Demokratie fordert Transparenz- und Informationsfreiheitsgesetz für NRW

Thorsten Sterk, Pressesprecher von Mehr Demokratie, berichtet über die Expertenanhörung im Düsseldorfer Landtag für ein Transparenzgesetz für Nordrhein-Westfalen.


Hauptredaktion [08.12.2013 - 13:03 Uhr]

“Ein starkes Stück Gladbach” Initiative Gründerzeitviertel gibt Buch über “150 Jahre Gründerzeitviertel” heraus

„Ein starkes Stück Gladbach“, so lautet der Titel eines gut 250 Seiten starken Bildbandes, den die Initiative Gründerzeitviertel zum 150-jährigen Bestehen des Quartiers jetzt herausgegeben hat.


Red. Odenkirchen [05.12.2013 - 21:07 Uhr]

Initiative Dorfgestaltung Sasserath 11 e.V. veranstaltet ersten Flohmarkt

Zum ersten Mal veranstaltete die Initiative Dorfgestaltung Sasserath 11 e.V. einen Flohmarkt in den Räumen des ehemaligen Autohauses Opel Lehnen & Herling an der Kölner Straße in Sasserath.


Bernhard Wilms [01.12.2013 - 10:33 Uhr]

Alle Jahre wieder … auf dem Maarplatz [mit Video]

Fernab von Trubel und Kommerz der Weih­nachts­märkte stimmen sich die Bürgerinitiative Geneicken (BIG) und viele weitere Geneickener traditionell am Vorabend des 1. Advents bei einbrechender Dunkelheit auf die Vorweihnachtszeit ein und stellen einen mit Geschenken geschmückten Weihnachtsbaum auf dem Maarplatz auf.


Herbert Baumann [27.11.2013 - 22:48 Uhr]

Arbeiten beim Logistiker in Güdderath: “Da wirst du ausgelutscht” • Ein Ergebnis des Seminars vom “Bündnis für Menschenwürde und Arbeit”

Gerd J. ist 41 Jahre jung und wieder ein zufriedener Mensch, wie er sagt. Langzeit­krank, daraufhin ohne Job, langzeitarbeitslos – da litten er und seine Familie.


Red. Rheydt [25.11.2013 - 22:38 Uhr]

Ja, bald ist wirklich wieder Weihnachten – Traditioneller Start der Bürgerinitiative Geneicken

Zum Beginn der Advents&hsy;zeit, am Samstag, 30.11.2013, dem ersten Advent­wochenende, wird die Bürgerinitiative Geneicken (BIG) wie in den vergangenen Jahren einen geschmückten, beleuchteten Weihnachtsbaum auf dem Maarplatz aufstellen und so ein bisschen Vorweihnachtsstimmung in das Viertel zaubern.


D. Pardon [17.11.2013 - 07:13 Uhr]

Stolperfallen

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta FrankeEin unglücklicher Umstand, eine Unaufmerksamkeit oder ein Versehen bringen einen Menschen zum Stolpern. Ein falsches Wort zur falschen Zeit am falschen Ort kann nicht nur zum Stolpern, sondern gar zur bösen Falle führen.


Hauptredaktion [08.11.2013 - 15:17 Uhr]

Koalitionsverhandlungen: LobbyControl und Campact fordern Obergrenzen für Parteispenden und klare Regeln für Lobbyisten [mit Video]

Vor der gestrigen Sitzung der Arbeitsgruppe Inneres und Recht der Koalitionsgespräche forderten die Nichtregierungsorganisationen LobbyControl und Campact Obergrenzen für Parteispenden und klare Regeln für Lobbyisten.


Red. Politik & Wirtschaft [30.10.2013 - 12:00 Uhr]

„Verborgene Lobbyarbeit in der EU beenden“ – Initiative „LobbyControl“ startet Aktion mit einer Petition

Ob Datenschutz oder die Begrenzung der CO2-Ausstöße von Autos: In Brüssel wird über Themen entschieden, die für unseren Alltag von größter Bedeutung sind. Dabei mischen über 20.000 Lobbyisten mit – größtenteils im Auftrag großer Unternehmen oder mächtiger Wirtschaftsverbände.