Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe SEPTEMBER 2017 von “Schaufenster Hardt/Venn” erschienen

Nach Klick auf Grafik am Bildschirm lesen und/oder Downloaden


Hauptredaktion [ - Uhr]


“Arbeitslosigkeit und Folgen für die Betroffenen” • Diskussionsrunde im ALZ am kommenden Donnerstag, 14. September, anlässlich der Bundestagswahl

“Ständige Arbeitslosigkeit macht krank.“ Das klingt nach Binsenweisheit, doch Fachleute in Erwerbslosen-Beratungsstellen können davon ein Lied singen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


2,5 %-Sperrklausel bei Kommunalwahlen in NRW: Mündliche Verhandlung am 24. Oktober 2017 • Entscheidung des VGH NRW zu einem späteren Zeitpunkt

Der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen hat in den Organstreitverfahren zur 2,5%-Sperrklausel den Termin zur mündlichen Verhandlung anberaumt.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe AUGUST / SEPTEMBER 2017 von “Schaufenster Wegberg” erschienen

Nach Klick auf Grafik am Bildschirm lesen und/oder Downloaden


Hauptredaktion [ - Uhr]


Hochschule sagt Veranstaltung von AfD-Professorin Kaiser ab

Die Hochschule Niederrhein hat nach massivem öffentlichem Druck die Genehmigung für die Veranstaltung der HN-Dozentin Dr. Karin Kaiser „Tod des Rechtsstaats – Gefahr für Freiheit und Demokratie“ am 21.09.2017 in den Räumen der Hochschule widerrufen.


Herbert Baumann [ - Uhr]


“Klagemauer” am kommenden Freitag, 8. September vor dem Kaufhof

[04.09.2017] Botschaften, Kritik, Appelle, ein kurzes Dankeschön – all das findet man auf der neuen “Klagemauer” des regionalen Bündnisses für Menschenwürde und Arbeit, die bereits bei zahlreichen Veranstaltungen eingesetzt wurde, wie schon am 1. Mai, dem “Tag der Arbeit”.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Volksbegehren für G9 in NRW • Teil XIII: Wie aus Wahlprogrammen Koalitionsvereinbarungen werden • Elterninitiative: „Wir machen weiter!” [mit Video]

[04.09.2017] Die Schulpolitik der rot-grünen Koalition in NRW hat mit hoher Wahrscheinlichkeit zu deren Abwahl beigetragen.

Ob es tatsächlich eine im Landtagswahlkampf von CDU und FDP in den Mittelpunkt gerückte „Benachteiligung der Gymnasien“ war, kann nur vermutet werden.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe Nr. 16 aus 2017 der “Odenkirchener Nachrichten” erschienen

Nach Klick auf Grafik am Bildschirm lesen und/oder Downloaden


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Anton Hofreiter (B90/Die Grünen) auf Wahlkampftour in Mönchengladbach • „Politischer Sommerabend“ u.a. mit Themen zu Merkel, Autoindustrie und Fluglärmbelastungen mit über 80 Teilnehmern [mit Videos]

[02.09.2017] Es ist schon etwas Besonders, wenn ein Politiker an einem Tag mit drei unterschiedlichen Verkehrsmitteln in Berührung kommt, wie Anton Hofreiter, Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, am Freitag vergangener Woche (25.08.2017) bei seinem Besuch in Mönchengladbach.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Foodsharing unter Nachbarn • Viele gute Beispiele als Anregung • Fünf “Fair-Teiler” in Mönchengladbach [mit Video]

[24.08.2017] Ein Drittel aller Lebensmittel wird weggeworfen. Gegen diese Verschwendung von Ressourcen machen Nachbarschaften mobil.

Sie organisieren die Verteilung geretteter Lebensmittel an Anwohner. Und zwar kostenlos.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Fledermausexkurison des BUND für Blinde und Sehbehinderte am kommenden Samstag (26. August)

Anlässlich der 21. europäischen Fledermausnacht veranstaltet der BUND Mönchengladbach eine Fledermausexkursion. Die Exkursion richtet sich ausschließlich an Blinde/Sehbehinderte Menschen inklusive einer Begleitperson.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Mit Riesenspiegel für Volksentscheide • Mehr Demokratie mit NRW-Aktionstour am 28. August in Mönchengladbach [mit Video]

[21.08.2017] Mit einem riesigen Spiegel wirbt die Initiative „Mehr Demokratie“ am 28. August in auf dem Rheydter Marktplatz  für die Einführung bundesweiter Volksentscheide.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe Nr. 15 aus 2017 der “Odenkirchener Nachrichten” erschienen

Nach Klick auf Grafik am Bildschirm lesen und/oder Downloaden


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe AUGUST 2017 von “Der Lokalbote • Schaufenster Rheindahlen, Hehn und Holt” erschienen

Nach Klick auf Grafik am Bildschirm lesen und/oder Downloaden


Hauptredaktion [ - Uhr]


Will die EWMG doch am Looshof bauen lassen? • Hajo Siemes (Grüne) stellt konkrete Fragen

[21.08.2017] Unterschiedliche Äußerungen und unkonkreten Antworten seitens der EWMG zu einem möglichen Bauvorhaben in Schelsen am Looshof, veranlassten die Grünen im Bezirk Mönchengladbach-Ost eine Anfrage an den Technischen Beigeordneten und Geschäftsführer der EWMG, Dr. Gregor Bonin, zu stellen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Bundestagswahl 2017: Grüne Bundesprominenz kommt nach Mönchengladbach • Politischer Sommerabend mit Toni Hofreiter am Freitag, 25. August • Werkstattgespräch mit Britta Haßelmann am 01. September

[21.08.2017] Am kommenden Freitag, 25.08.2017, unterstützt der grüne Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Toni Hofreiter, die Wahlkämpfer von B90/Die Grünen um ihren Kandidaten Peter Walter.


Herbert Rommerskirchen [ - Uhr]


Die Eule und das Kätzchen von Bill Manhoff in der Komödie in der Steinstrasse zu Düsseldorf

Ein Stück, wenn es wie jetzt in der Komödie in der Steinstrasse in deutscher Sprache, Übersetzung von Christian Wölffer, des Originals von Bill Manhoff, gegeben wurde, verliert doch sehr viel.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Initiative MG-Ost gegen Fluglärm: „Stellungnahme des Verkehrsministeriums zu den Verstößen gegen Nachtruhe nicht akzeptabel“ • „Air-Berlin-Insolvenz darf Steuerzahler nicht belasten“

[19.08.2017] „Die Stellungnahme des NRW_Verkehrs­ministeriums, dass die betroffenen Bürgerinnen und Bürger die permanenten Störungen der Nachtruhe durch den Flughafen Düsseldorf hinzunehmen haben, zeugt von einer unglaublichen Ignoranz gegenüber den Gesundheitsinteressen von mehreren tausenden Leidtragenden in der Region,“ erklärt der Vorsitzende des Vereins „Gegen Fluglärm MG-Ost“, Frederick Skupin.


Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


Beratungsstelle für Menschen mit erworbenen Hirnschäden in Mönchengladbach seit einem Jahr aktiv

[17.08.2017] In Deutschland erleiden jährlich etwa 470.000 Personen durch Unfall, Schlaganfall, Hirnblutung, Tumor, Hirnorganische Krankheiten oder Vergiftungen einen Hirnschaden.