Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Transparency International Deutschland mit 18 Forderungen an die deutsche Politik •„Eine Welt ohne Korruption bekämpfen fängt zuhause an“

So lautet die erste von 18 Forderung der Anti-Korruptionskoalition an die deutschen Politiker zur bevorstehenden Bundestagswahl am 24.09.2017.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


“War der olympische Gedanke schon immer eine Lüge?” • Olympia = nur noch Gelddruckmaschine • Parallelen zum Profi-Fußball? [mit Video-Link zu „ttt • titel, thesen, temperamente“]

Der ersten Frage ging die ARD-Sendung “ttt” am Sonntagabend (24.07.2016) nach und kommt zu dem Ergebnis:

„Das Olympia der Neuzeit war von Anfang an von Korruption und Betrug durchseucht.“


Hauptredaktion [ - Uhr]

Koalitionsverhandlungen: LobbyControl und Campact fordern Obergrenzen für Parteispenden und klare Regeln für Lobbyisten [mit Video]

Vor der gestrigen Sitzung der Arbeitsgruppe Inneres und Recht der Koalitionsgespräche forderten die Nichtregierungsorganisationen LobbyControl und Campact Obergrenzen für Parteispenden und klare Regeln für Lobbyisten.


Hauptredaktion [ - Uhr]

ACHTUNG! Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

logo-BMFAktuell versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Transparency: Korruptionsbekämpfung in der 16. Legislaturperiode – Scheitern auf breiter Front

logo-tranparencyDie Antikorruptions­organisation Transparency International Deutschland e.V. hat die Ergebnisse ihrer Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl vorgestellt und hat dies zum Anlass genommen, am Ende der 16. Legislaturperiode Bilanz zu ziehen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Wirtschaftskriminalität: Regionalgruppe Rheinland von Transparency International Deutschland e.V. legt Umfrageergebnisse vor

logo-tranparencyDie Antikorrup­tions­organisation Transparency International Deutschland e.V. hatte vor der Kommunal „Wahlprüfsteine” gelegt und beispielhaft die Parteien in zehn rheinischen Kommunen sowie die Parteien in Dortmund und Essen befragt; Mönchengladbach war bei dieser Zufallsauswahl nicht dabei.


1