Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Symptome der Macht – Teil XXV: „Norbert Röttgen hätte als Umweltminister weiterhin gute Arbeit geleistet“ (MdB Dr. Günter Krings)

IMG_4984Dass sich die NRW-CDU das desolate Ergebnis bei der Landtagswahl 2012 zu einem großen Teil selbst zuzuschreiben hat, muss nicht weiter ausgeführt werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jusos: „CDU-Vorstoß zu Salafisten an Dreistigkeit nicht zu überbieten“

logo-jusos-weissDer Wahlkampf zwischen den demokratischen Parteien lief in Mönchengladbach weitgehend fair ab, das ist die Auffassung der Mönchengladbacher Jusos.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Abschlussveranstaltung zum CDU-Landtagswahlkampf auf dem Rheydter Marktsplatz [mit Slideshow & O-Tönen]

1041Sie waren auch u.a. mit mehreren Reisebussen vom gesamten Niederrhein nach Rheydt gekommen, um Angela Merkel und Norbert Röttgen bei ihrem Auftritt zu sehen und zu hören: viele CDU-Mitglieder und Sympathisanten.

Glossi [ - Uhr]

„Hier steh’ ich. Ich kann nicht anders“ – Von Plakaten, Peinlichkeiten und Fauxpas’ im Mönchengladbacher Landtagswahlkampf [Faktencheck mit O-Tönen]

12-05-09-glossi-nrwMoin Leute!
Wie schrieb der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes, Dr. Günter Krings, am 10.03.2012 in einer „offenen Mail“ an die Parteien, die „100%ig im demokratischen Spektrum stehen“, nach Ansicht der CDU also SPD, B90/Die Grünen und FDP:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rot/Grün: Kein „Eiserner Rhein“ auf historischer Trasse – CDU-Kandidaten zu „Redlichkeit“ aufgerufen

logo-spd4logo-gruene-mg-45In einer gemeinsamen Erklärung zum Thema „Eiserner Rhein“ teilen die Landtagskandidaten der SPD Angela Tillmann und Hans-Willi Körfges und die Kandidaten der Grünen Hajo Siemes und Dr. Boris Wolkowski mit:

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Was ist anders bei der Landtagswahl 2012? – Teil II: Wahlprogramme & Volker Pispers [mit O-Ton] oder: „Wahlprogramme unter sich“

landtagswahl-2010-2012-thbWas hat der politische Kaberettist Volker Pispers mit den Wahlprogrammen der Parteien zu tun? Eine sehr berechtigte Frage, die Pispers am Mittwoch, den 25.04.2012 in der Mönchengladbacher Marienschule auf seine ganz besondere Art beantwortete.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

CDU-Landtagskanditat Schroeren: „eindeutig ja“ zu Wanloer Forderungen, jedoch konträr zur CDU-Braunkohle­politik – Körfges amüsiert

DSC04668Die „Wanloer Gespräche“, eine Initiative von Wanloer Bürgern, hatte zum Thema Braunkohle die Landtagskandidaten des Wahlkreises 49 (Süd) zu einer Diskussionsrunde eingeladen, zu der Hans-Willi Körfges (SPD), Klaus Heimbucher (Piraten), Rohat Yildirim (DIE LINKE) und Michael Schroeren (CDU) gekommen waren.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

CDU-Bundesumweltminister Norbert Röttgen vom Paulus zum Saulus – Plötzlich Lobbyist von RWE Power? [mit O-Ton]

12-04-24-norbert-roettgenBundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU), der selbsternannte „Minister der Energiewende“ entpuppt sich seit seiner Spitzen­kandi­datur in der NRW-Landtagswahl 2012 als „Minister der Braunkohle“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU: Michael Schroeren

13-schroeren1

Klicken Sie auf das Foto, wenn Sie dem Kandidaten über abgeordnetenwatch.de Fragen stellen möchten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU: Norbert Post

17-post

Klicken Sie auf das Foto, wenn Sie dem Kandidaten über abgeordnetenwatch.de Fragen stellen möchten.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Rückblick: Jahresempfang der Mönchengladbacher CDU mit landespolitischen Themen als Schwerpunkt [mit O-Tönen]

DSC03944Dass landespolitische Themen in den Ansprachen und Gesprächen auf dem diesjährigen Jahresempfang des CDU-Kreisverbandes am 17.03.2012 stärker in den Fokus rücken würden, als es sich die Planer dieser Veranstaltung gedacht hatten, war angesichts des beginnenden NRW-Landtagswahlkampfes nicht verwunderlich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Post und Schroeren vor einer Woche zu CDU-Landtagskandidaten gewählt [mit O-Tönen]

DSC04110Daran, dass die Mitglieder der Mönchengladbacher CDU ihre bisherigen Landtagsabgeordneten wieder ins Rennen um die Wahlkreise 49 und 50 schicken würden, bestand kein Zweifel.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU will vor Ostern nicht und danach weniger plakatieren, als beim letzten Mal

logo-cdu1.jpgIn einer „offenen Mail“ wendet sich der Vorsitzende der Mönchengladbacher CDU an SPD, Grüne und FDP  in der er dafür wirbt, den Landtagswahlkampf 2012 „mit richtigem Maß“ durchzuführen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU Kreisvorstand nominiert Norbert Post und Michael Schroeren – Entscheidung am kommenden Montag

logo-cdu1.jpgDie CDU Mönchengladbach wird am Montag den 26. März die beiden Kandidaten für die Neuwahl des NRW-Landtags am 13. Mai aufstellen.