„Neues Denken – neues Handel“ aus Sicht des CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans Peter Schlegelmilch [mit Video]

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Zitat: „Wenn einem einer sagt, Du kannst nicht scheitern, dann muss man es anpacken und nicht permanent im Grund genommen die Frage stellen: ‚Aber was, wenn doch?‘. Das verbinde ich mit ‚neuem Denken und neuem Handeln‘“.

Ein handwerklich ausgesprochen gut gemachtes PR-Video im Youtube-Kanal der Mönchengladbacher CDU.


 

7 Kommentare zu “
„Neues Denken – neues Handel“ aus Sicht des CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans Peter Schlegelmilch [mit Video]”
  1. Ist das ein CDU/CSU-Problem? Die haben ja einige „Ausnahmetalente“ in ihren Reihen.

    Sicher werden wir noch erfahren, was uns Herr Dr. Schlegelmilch sagen wollte. Ich meine klar und deutlich, weil alles, was er da von sich gibt, unvollendet ist.

    Dass er sich als lockerer Supermann darstellen will, der alles im Verbeigehen regelt, habe ich durchaus verstanden.

    Das kann aber doch nicht die einzige Message dieses witzigen Filmchens sein?

    Dass die CDU die beste aller Parteien ist, soviel habe ich selbstverständlich erahnen können, trotz der textreduzierten Aussagen, dem mehr als holprig beginnenden Anfang und höchst eigenwilligen Finish, was mich alles aber in sachlicher Hinsicht (Aussage?) nicht wirklich weiter brachte.

    O.k., wer wenig sagt, kann auch wenig Falsches sagen.

    Hätten die nicht vorher mal üben können, wenn die schon so ein Imagefilmchen machen? Das Image ist dahin.

    Trotzdem wäre was mehr Klartext hilfreich, damit ich mir nicht so viel zusammen reimen muss. Womöglich auch noch falsch.

    Es gibt einen weiteren CDU-Sprachakrobaten.

    Herr Öttinger ist selbst in deutscher Sprache eine echte Herausforderung, deshalb meine Vermutung, dass es sich um ein Problem des CDU-Personales handelt.

    Auch das Alter scheint ein CDU-Thema zu sein. Öttinger hat dazu eine Meinung (wg. Müntefering und Wowereit), nur wie er das sagt, na ja, das ist mindestens gewöhnungsbedürftig:

    https://www.youtube.com/watch?v=9SDkfKA7WlQ

    Dramatisch und absolut unverständlich wird es, wenn er englisch parliert. Wer sich mal fremdschämen will, der hört sich Öttinger bei dieser „Rede“ an. Verstehen auch englisch sprechende Menschen nicht:

    https://www.youtube.com/watch?v=8bGKfvBG9sM

    Wie der EU-Kommissar werden konnte ist nicht nachvollziehbar, genauso wenig wie die Tatsache, dass der mal Ministerpräsident von Baden-Württemberg war.

    Bei solchem Personal (das auch noch richtig, richtig kostet und zwar bis zu deren Ende!!) dürfen sich die Bürger über rein gar nichts wundern!

    @ Pincopallino

    Vielen Dank für die Links! Herrlich – wäre es nicht so schrecklich, denn solche Leute bezahlen wir offensichtlich nur, damit die uns so gut es geht blamieren!

    Habe trotzdem wieder herzhaft gelacht!

  2. Sorry, was ist das denn? Ähäm, ist dieser Herr vielleicht ein Vorbild von Herrn Dr. Schlegelmilch? Der findet sich auch ganz toll:

    Hallo und Hurra!

    https://www.youtube.com/watch?v=UpkNgdK8f-s

    Für das nächste Video von Herrn Dr. Schlegelmilch eine Anregung. Wie wäre es damit? Statt Praktikant könnte Herr Heinrichs diesen Part übernehmen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Gi8nVqXB7rc

    Oder will Herr Dr. Schlegelmilch vielleicht sogar Herrn Dr. Stoiber (wenn auch von der Schwesterpartei CSU) Konkurrenz machen?

    Stoibers gestammelte Werke (mit Transrapid und Problembär):

    https://www.youtube.com/watch?v=uF6u0S61soI

  3. Grausig dieses sinnentleerte Gerede ohne Aussage. Macht Schlegelmilch jetzt auf lässig und glaubt das kommt besser an?

    Oder ist der so überzeugt von sich selbst und dem Nonsens, den er da verbreitet?

    Mal eben aufräumen in dieser Stadt, sozusagen, ganz nebenbei und vor allem: Schaut was ICH schon alles geleistet habe!

    Wer lässt Schlegelmilch so gewähren? Welche Interessen stehen dahinter, ihn den Macher spielen zu lassen, der glaubt, genauso wie der ach kluge Heinrichs, „Themen abzuräumen“?

    Sozusagen ganz nebenbei?

    Es gibt in dieser Stadt offensichtlich ein Paralleluniversum, in dem u.a. Schlegelmilch zuhause ist.

    Unerträglich.

  4. Mit dem Satz wird er aber nicht als große Leuchte in die Geschichtsbücher eingehen.

    Die Amerikaner handeln die letzten 70 Jahre danach und die Karre hängt immer tiefer im Dreck.

    Aber wie wir im Moment erfahren können, zählt bei der CDU unverbrüchliche Freundschaft mehr als eigenes Denkvermögen.

    Warum sollte das bei Dr. Schlegelmilch anders sein.

    Was mich wiederum zu der Schlussfolgerung bringt, dass man auch mit Doktortitel nicht automatisch über gesunden Menschenverstand verfügt.

  5. Schlegelmilch: „Wenn einem einer sagt, Du kannst nicht scheitern, dann muss man’s anpacken und nicht permanent im Grunde die Frage: aber was, wenn doch? Ja?

    Das verbinde ich mit neuem Denken, neuem Handeln.“ Ende Text Schlegelmilch.

    Kein Wunder, das das mit dem „Neuen Denken, neuem Handeln“ nicht klappt, was er uns mit diesem Eingangsstatement sagen will ist ein Rätsel. Ob sich ihm selbst der Sinn erschließt?

    Wer hat Schlegelmilch gesagt, dass er nicht scheitern kann? Das klingt nach Netz und doppeltem Boden. So eine Ansage hätte ich (beruflich wie privat) auch gerne. Warum hat mir das noch nie jemand gesagt?

    „Du Kannst nicht scheitern“, bedeutet im Klartext doch, dass ich den größten Mist verzapfen kann und mir passiert trotzdem nichts. Eben wie im richtigen Politik(er)leben. Die haften auch für nichts.

    Ein Jahr # Mönchengladbach und dazu das Schwimmbecken vom Triathlon.

    Wofür steht das? Dass die bisher nicht abgesoffen sind?

    Wäre in dem sehr flachen Becken genauso wenig möglich gewesen wie die CDU mit der SPD, eben GroKo, die machen kann was sie will und dabei nicht mal untergeht. Der Rettungsring heißt: absolute Mehrheit. Opposition interessiert nicht die Bohne.

    CDU: Mobilität: Zukunft lenken. Ausgerechnet DIE mit Fahrrädern??? Da habe zumindest ich ein Glaubwürdigkeitsproblem.

    Auch wenn Her Reiners zum hochbezahltesten Ratdfahrer der Stadt avanciert ist.

    Was soll die Aussage zum Sport: Auf Kunstrasen gewinnen? Dass die auch mit künstlichen (nicht ernst gemeinten) Sprüchen und Aussagen gewinnen? Oder dass auch künstlich (= nicht authentisch) gut ist?

    Sauberkeitsoffensive? Dazu gehört mehr als die „wichtigen“ Bereiche (meine nicht die politischen) lupenrein zu säubern.

    Vor allem wenn dank „Sauberkeitsoffensive“, die nur stellenweise werbe- und medienwirksam in den Fokus gestellt wird, es im Rest der Stadt bleibt wie es ist/war. Klar ist es richtig und wichtig, dass die Innenstädte sauberer werden – was ist mit dem Rest der Stadt?

    Und ganz wichtig, wer erklärt einer Vielzahl von Bürgern endlich mal, dass man Müll nicht einfach überall fallen lässt und hin wirft?

    Dazu zählen vor allem Zigarettenkippen und -schachteln, Kaugummi, Becher (alles was „to go“ ist), Flaschen aller Art, Pappschachteln von Döner bis Pizza und vieles mehr.

    Besonders an Bushaltestellen zu begutachten.

    Förderung der Kunstszene. WELCHER?? Soll das gezeigte (künstlerische??) „Chaos an Bierflaschen“ mit Kunst zu tun haben? Gab es da kein besseres Beispiel? Sieht mehr nach chaotischem Hobbykeller aus.

    Bürgerschaftliches Engagement. Gemeinsam stark. Wo, warum und wofür? Wenn Otto-Normal-Bürger aktiv werden oder „besondere Bürger“ (Masterplan und was da dran hängt) aktiv werden?

    „Uneigennützig“ (wie die „Masterplaner“ die sich durch Geldeinsammeln dicke tun und Auftrags-Morgenluft dabei wittern), versteht sich.

    Eine Stadt im Aufschwung und dazu dieser 4,5 Millionen-Event-Hangar, den die JU 52 hin und wieder besucht? Oder ist das der Ort wo Gladbach abhebt wie ein Flugzeug?

    Dann Monforts, Blauhaus und dieses Einkaufsparadies, Santander (wirklich wichtig für MG, da echter Gewerbesteuerzahler!) und Nord-Park. DAS ist Gladbach? Das sind Indizien für: Weiter geht’s?

    Das alles wird als Aufschwung verkauft, den Schlegelmilch für sich allein reklamieren will?

    Das Blauhaus könnte dabei das einzig sinnvolle Projekt sein, das allerdings auch nicht von der Politik und erst recht nicht von CDU und Schlegelmilch initiiert wurde.

    Der Rest muss sich noch beweisen.

    Zum Schluss Schlegelmilch’s Originalton: „ …ääh schon fast ‘ne magische Verbindung geworden, glaub‘ ich, und ‘ne ausgezeichnete Basis – mhmh – ja, die auch sehr viel „Spassss“ (geschrieben wie gesprochen) und Vorfreude auch vermittelt auf das, was glaube ich, in den nächsten Jahren auch noch von uns angestoßen werden sollte und auch muss.“

    Glauben? Glauben heißt nichts wissen.

    Wobei sich bei dem kryptischen „Schlusssatz“ von Schlegelmilch die Frage stellt: WAS will er uns eigentlich sagen? Wäre interessant zu erfahren, von welcher „magischen Verbindung“ er da nuschelt.

    Von der mit der SPD und seinem Kollegen Heinrichs?

    Das Filmchen erweckt den Eindruck als ob NUR die CDU allein was auf die Beine gestellt hätte. Das wird den GroKo-Partner (und andere Partein) sicher sehr erfreuen.

    (hihi)

    Aber, da man sich ja sooo gut ist, gut versteht und „drauf“ ist, z.B. beim Abräumen von Themen, wird das (erfreuen) sicher auch der Fall sein.

    Na, dann, auf weitere Jahre Friede, Freude, Grusel-GroKo.

    Die sind die Guten!

  6. Neues Denken, neues Handeln,

    Toll dieser Supermann für unsere Stadt!

    Was ein einziger Mann so alles erreichen kann. Doll!

    Jetzt braucht er nur noch Düsseldorf dazu bewegen den Airbus A-380, wöchentlich in MG landen zu lassen und Borussia zur Meisterschaft führen.

    https://www.facebook.com/groups/357180647686244/895964477141189/?comment_id=895983550472615&notif_t=like

  7. Sorry, was soll das?

    Rosinenpicken bei Gebäuden und Veranstaltungen. Ein klitzekleines bisschen Sprechblasenblubber von Schlegelmilch, der den lässig gekleideten Varoufakis geben will?

    Soll er vergessen. Das Hemdchen macht nix her. Er ist einfach nicht der Typ dafür.

    Da hilft auch die Brille und paar-Tage-Bart nix.

    Was will er uns sagen?

    Geht’s auch auf deutlich mit Substanz?

    Äh, übrigens: wo war denn sein Spezi Heinrichs? Oder bastelt der noch an nem eigenen Filmchen?

    Von wegen – startendem Flugzeug, Themen abräumen und so?

    Ne, was ist die CDU lässig und cool …

    … fehlen nur noch ein paar Glitzerpompons schwingende Cheerleader.

Ihr Kommentar